[Magical Make-up Challenge] Hogwarts


Heute ist es so weit: Das letzte Thema der Magical Make-up Challenge steht an! Über 1,5 Jahre hat mich die Challenge inzwischen auf meinem Blog begleitet und dass sie jetzt zu Ende geht, betrachte ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Abschiedsworte soll es aber am Endo noch genug geben - jetzt widme ich mich erst einmal voll und ganz meinem Hogwarts-Design!

Ihr seht hier meine zweite Umsetzung des Themas. Zuerst wollte ich mit dem Wappen und den Farben der vier Hogwarts-Häuser arbeiten, nachdem aber sowohl das Design nicht sonderlich toll aussah und dann auch die Fotos Murks geworden sind, habe ich kurzerhand alles über den Haufen geworfen und mir meine Harry Potter-Stampingplatten von heheplate geschnappt. Dort habe ich das Hogwarts-Schloss als Motiv gefunden und als ich dann noch Hogwarts in der Google-Bildersuche eingegeben habe, war klar wie das Design aussehen sollte. Als Grundlage habe ich ein dunkles Graublau gewählt und es mit einem schimmernden Lack überzogen, um es wie einen funkelnden Sternenhimmel aussehen zu lassen. Gestempelt habe ich dann zuerst mit einem silbrigen Holo-Lack. Ich hatte gehofft, dass das am Ende für einen ganz besonderen Effekt sorgt, so richtig auffallen tut es aber nicht. Etwas versetzt dazu habe ich das Schloss dann mit Schwarz aufgestempelt. Im Gesamten mag ich das Design wirklich gerne.

Auch auf den Augen habe ich versucht das Schloss vor einem sternenbeleuchteten Nachthimmel aufzumalen. So detailliert wie auf dem Stamping der Nägel ist es natürlich nicht geworden, aber ich finde es dennoch absolut gelungen.


"Der enge Pfad war plötzlich zu Ende und sie standen am Ufer eines großen schwarzen Sees. Drüben auf der anderen Seite, auf der Spitze eines hohen Berges, die Fenster funkelnd im rabenschwarzen Himmel, thronte ein gewaltiges Schloss mit vielen Zinnen und Türmen."
- Harry erblickt Hogwarts zum ersten Mal -

Hogwarts ist eine britische Zaubererschule, die in den schottischen Highlands liegt und Schüler aus ganz Großbritannien sowie Irland und Nordirland aufnimmt. Wie auch schon bei Durmstrang ist die genaue Lage der Schule nicht bekannt. Für Muggel ist sie übrigens auch unauffindbar, beziehungsweise sieht es für sie wie ein verlassenes, verfallendes altes Schloss aus, das man sich gar nicht unbedingt näher anschauen möchte. Auch das Apparieren oder Disapparieren auf dem Gelände ist nicht möglich, um den Schutz der Schule zu gewährleisten. Das Motto von Hogwarts lautet Draco Dormiens Nunquam Titillandus, was so viel wie Kitzle niemals einen schlafenden Drachen bedeutet und von Dumbledore höchstpersönlich erfunden sein könnte. Oder wer erinnert sich nicht an den glorreichen Abschluss seiner Willkommensrede in Harrys erstem Schuljahr? Schwachkopf! Schwabbelspeck! Krimskrams! Quiek!


"Hogwarts, Hogwarts, warzenschweiniges Hogwarts, bring uns was schönes bei,
ob alt und kahl oder jung und albern, wir sehnen uns Wissen herbei.
Denn noch sind unsre Köpfe leer, voll Luft und voll toter Fliegen,
wir wollen nun alles erlernen, was du uns bisher hast verschwiegen.
Gib dein Bestes - wir können's gebrauchen, unsere Köpfe, sie sollen rauchen!"
- Die Schulhymne von Hogwarts -

Hogwarts ist nicht nur ein von Zauberern belebter Ort, sondern lebt irgendwie auch selbst. Die Treppen bewegen sich, manche Räume verschwinden und tauchen an anderer Stelle wieder auf und nach dem großen, finalen Kampf gegen Voldemort hat sich Hogwarts sozusagen von selbst wieder regeneriert und grundsaniert. Selbst Dumbledore sagt, dass er nicht annähernd alle Geheimnisse des Schlosses kennt. Aufgrund der großen Menge an dort vorherrschender Magie spielen übrigens elektrische Muggel-Geräte wie Handys verrückt und funktionieren nicht.



"Da lebten vier Zauberer wohl angeseh'n; ihre Namen werden nie vergeh'n.
Von wilder Heide der kühne Gryffindor, die schöne Ravenclaw die tiefe Schlucht erkor.
Die gute Hufflepuff aus sanftem Tal, der schlaue Slytherin aus Sümpfen fahl.
Sie teilten einen Wunsch und Traum, einen kühnen Plan, ihr glaubt es kaum -
junge Zauberer gut zu erziehn, das war von Hogwarts der Beginn."
- Lied des sprechenden Hutes - 
Gegründet wurde Hogwarts im 10. Jahrhundert von vier Zauberern, die Namensgeber für die vier Schulhäuser wurden: Godric Gryffindor, Salazar Slytherin, Rowena Ravenclaw und Helena Hufflepuff. Jedem von ihnen war eine andere Eigenschaft an neuen Schülern besonders wichtig und somit Hauptbestandteil der Philosophie des jeweiligen Hauses. Da für Slytherin das Erlernen von Zauberei ausnahmslos Reinblütern vorbehalten sein sollte, kam es zu Streit zwischen den Gründern, woraufhin Slytherin das Schloss verließ. Dass er dabei die Kammer des Schreckens mit einem tödlichen Basilisken in ihr zurückließ, ist wiederum eine andere Geschichte!


Zu Hogwarts hätte ich wahrscheinlich noch stundenlang weiter schreiben können, aber ich werde es dabei belassen und euch lieber noch ein paar abschließender Worte zu der Magical Make-up Challenge mit auf den Weg geben! 

Wie zu Anfang schon erwähnt, hat die Challenge unglaublich viel Spaß gemacht und ich bin Conny und Jasmin wirklich dankbar, dass sie der Harry Potter-Welt so eine Plattform gegeben haben. Es waren viele Herausforderungen dabei, aber daran bin ich auch gewachsen. Das merkt man vor allem, wenn man sich meinen ersten Beitrag zu der Challenge ansieht! So schön die Challenge auch war und so viel Freude sie mir auch bereitet hat, ich bin auch irgendwie froh, dass es jetzt vorbei ist. Gerade in den letzten Monaten von 2017 fiel es mir zunehmend schwer die "Termine" einzuhalten und ich wusste vor lauter Aktionen/Challenges & Co. nicht mehr, wo mir der Kopf steht. Dieses Jahr möchte ich es ruhiger angehen lassen und das Lackieren und Bloggen wieder mehr genießen.

Ein letztes Mal möchte ich euch jetzt zu Conny und Jasmin rüber schicken, damit ihr euch ihre Hogwarts-Pinseleien anschauen könnt!

DANKE für die Magie der letzten 1,5 Jahre - nicht nur an Conny und Jasmin, sondern auch an Euch fürs Lesen, Herzen und Kommentieren!
Bisherige Looks:

Hogwarts-Häuser:

Magische Kreaturen: 

Zauersprüche:

Zaubertränke:

Kommentare:

  1. haha, krass dass du das auch so empfunden hast. Wenn ich mir die Looks rückwirkend anschaue, bin ich sehr stolz, aber jetzt auch froh, dass wir es haben auslaufen lassen. Es muss auch mal wieder etwas Neues her. Ich finde wieder beide Umsetzungen von dir, ziemlich genial. Danke für deine vielen tollen Teilnahmen und grandiosen Ideen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Conny! :*
      Ja, So die Zeit Oktober/November war echt schlimm und ich total kaputt! Aber man will halt trotzdem dran bleiben und eben bis zum Ende bei jedem Thema mitmachen :D Da bin ich auch stolz, dass ich das geschafft habe :)#
      Ich bin gespannt, ob ihr beiden wieder eine neue Aktion zusammen macht ;) Stand nicht mal etwas mit Disney im Raum?

      Löschen
  2. Dein Design gefällt mir total gut! :) Bei dir kommt das Schloss richtig gut raus und dein AMU finde ich ganz zauberhaft. ♥ Im Nachhinein ist es so schade, dass ich nicht auch alle Themen mitgemacht habe. Aber ich hätte das zeitlich einfach gar nicht geschafft.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ida! :) Haha, ja am liebsten hätte ich ein richtiges Nachtblau gewählt, aber dann hätte man nichts mehr vom Schloss gesehen :D
      Du kannst sie ja nacharbeiten :P Ich war zeitlich zum Teil auch echt am Limit, aber ich bin jetzt auch stolz, dass ich bei allen Themen dabei war!

      Löschen