[Nailart-Dienstag] Reverse Stamping


Heute gibt es meinen Beitrag zum letzten Nailart-Dienstag! Das Thema ist Reverse Stamping und ich habe erst eine ganz andere Idee gehabt, diese aber komplett über den Haufen geworfen als mein Blick auf meine drei neuen Kiko-Lack fiel.
Das habe ich verwendet:

Kiko 356, 518 & 534 | Konad Stampingpolish black | Born Pretty Clear Jelly Stamper | Born Pretty Stampinplatte BP-L003* | Nailartpinsel
So habe ich es gemacht:

Ich wollte ein Motiv finden, bei dem ich die drei Kiko-Lacke aus meinem Italien-Urlaub einsetzen konnte. Ich entschied mich für eine Born Pretty Platte mit vielen abstrakten und geometrischen Motiven, die mir vor längerem zugeschickt worden ist und mit der ich hier und hier schon Designs gepinselt habe. Das Kringelmotiv erschien mir perfekt, also wurde es kurzerhand mehrmals auf meine Stampingmatte gestempelt.


Wie ihr euch vorstellen könnt, war das Ausmalen recht zeitaufwändig, da die Flächen doch recht klein und fein sind. Ich habe deswegen immer mit Grün und Gelb die Kringel wirklich sehr ordentlich ausgemalt und mit dem Blau dann einfach nur noch einmal komplett über die Fläche gepinselt. So werden alle leer gebliebenen Flächen blau und man spart sich die dritte Runde des filigranen Ausmalens. In Echt waren das Blau und das Grün leider gar nicht so gut zu unterscheiden, aber auf den Bildern sieht man den Unterschied ja Gott sei Dank doch recht deutlich!

Mir hat das Design super gut gefallen! Obwohl es schon etwas Zeit gebraucht hat, sieht es aber sogar nochmal aufwändiger aus als es eigentlich war. Ich könnte mir das Ganze auch mit helleren Farben sehr gut vorstellen oder als Regenbogen - das Motiv finde ich für Reverse Stamping wirklich super. Vielleicht werdet ihr es hier ja noch einmal zu sehen bekommen! ;) Wer übrigens mehr zum Thema Reverse Stamping lesen will, der sollte sich in diese Runde des Lackphabet klicken!

Bei Sandra hier und Jasmin hier gibt es auch wieder zwei ganz tolle Reverse Stamping-Designs zu sehen! Vergesst nicht bei ihnen vorbeizuschauen!

Wie gefällt euch mein Design? Und wie findet ihr die Farbkombination?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen