[Nailart-Dienstag] Nailvinyls


Hallo! :) Heute geht es mit dem Nailart-Dienstag weiter. Die Mädels haben sich für das Thema Nailvinyls entschieden - ein wirklich offenes Thema. Eins war mir aber von vornherein klar, es mussten Vinyls von Svenjas Nailart her! Leider schließt Svenja ihren Shop, die letzten Restposten könnt ihr aber noch hier ergattern! Für welche Vinyls ich mich entschieden habe, zeige ich euch jetzt!
Das habe ich verwendet:

essence 33 wild white ways | Kiko 329 | Trend IT UP Double Volume & Shine 080 | ANNY 317 girl's day | Svenjas Nailart Vinyls Steine (?) | Born Pretty Clear Jelly Stamper
So habe ich es gemacht:

Grundlage ist wie so oft der weiße essence-Lack (33 wild white ways). Darauf kam eine Schicht schnelltrocknender Topcoat, damit die Vinyls mir später nicht wieder den ganzen Lack runter reißen. Da benutze ich übrigens momentan den Quick + Go Topcoat von p2 und kann ihn sehr empfehlen! Auch wenn der Überlack besonders schnell trocknet, warte ich bei Nailvinyls trotzdem immer noch einen Tick länger, um auf Nummer Sicher zu gehen! Zur weiteren Vorbereitung sollte etwas Latexmilch um den Nagel nicht fehlen.



Nach etwa 10-15 Minuten habe ich die Vinyls auf die Nägel geklebt und mir den Clear Jelly Stamper von Born Pretty geschnappt. Eine Review zu ihm gab es schon mal hier! Wie genau die Vinyls heißen kann ich euch leider gar nicht sagen, bei Svenja sind sie aber bereits ausverkauft. Ich habe kleine Kleckse von Grau, Beige und Weiß auf den Stempel getropft und und diesen dann einfach die Nägel gedrückt. Ich habe ihn dann so lange hin und her bewegt und immer wieder zugedrückt bis mir die Farbverteilung und das entstandene Muster entstanden hat. Ich denke diese Technik gehört zum Dry Marble-Formenkreis, oder? :D 


Jetzt mussten nur noch die Vinyls und die Latexmilch abgenommen, kleine Überreste sauber gemacht und das Design mit einem matten Topcoat versiegelt werden. Fertig! Wundert euch übrigens nicht darüber, dass der Nagel des Mittelfingers etwas schaufelartig aussieht. Er ist mir kurz vorm Fotografieren abgebrochen und so habe ich ihn für die Bilder einfach nochmal schnell angeklebt! ;)

 
Ich finde das Design wirklich sehr, sehr schön! Mir hat die Farbkombination und der entstandene Effekt durch den Stempel wirklich gut gefallen, vor allem das Beige hat sich zwischen dem ganzen Grau doch besser gemacht als gedacht. Ich bilde mir auch ein, dass ich so ein Design mal Svenja höchstpersönlich gesehen habe und es deswegen irgendwo im Hinterkopf als Inspirationsquelle abgespeichert habe. Vielleicht liest sie das ja und kann Licht ins Dunkle bringen! :D

Schaut unbedingt auch bei Jasmin hier vorbei, wenn ihr wissen wollt, für was für Vinyls sie sich entschieden hat!

Wie gefällt euch mein Design? Und welche sind eure Lieblings-Vinyls aus Svenjas Shop?

Kommentare: