[Review] Soak off caps von Born Pretty Store*


Hallo meine Lieben! :) Nachdem mein Blog in den letzten Tagen eine Weile nicht erreichbar war und es allerlei Scherereien mit der Domain gab, funktioniert jetzt wieder alles und ich kann euch endlich einen neuen Beitrag zeigen! Ich habe nämlich eine Review zu einem Produkt für euch, das mir von Alice von Born Pretty Store freundlicherweise zugeschickt worden ist. Die meisten dieser PR-Samples zeige ich euch ja im Rahmen eines Naildesigns, aber dieses hier lässt sich in einem gesonderten Beitrag besser zeigen!


Es handelt sich um so genannte Soak Off Caps, übersetzt sind das einfach kleine Silikonkappen, die man über die Finger stülpen kann und die dabei helfen sollen Glitzerlacke & Co. schnell und einfach zu entfernen - ähnlich wie die Alufolien-Methode. Ihr findet sie hier für 2,99$ im Born Pretty Store. Enthalten sind fünf Kappen pro Packung also eine ganze Hand voll! ;) Es gibt sie außerdem in verschiedenen Farben - Weiß, Pink und Schwarz.


Da ich eine bildliche Anleitung wie man die Kappen aufsetzt wahrscheinlich eh nicht sonderlich gut hinbekommen hätte, habe ich euch einfach mal die Anleitung abfotografiert, die hinten auf der Verpackung drauf ist. Man kann die Kappen ganz einfach umklappen, dann ein mit Nagellackentferner getränktes Wattepadstück reinstecken und es über den Finger stülpen. Da muss man ein bisschen herumprobieren bis man den Finger reinkriegt, ohne dass sich das Wattepadstück komplett verschiebt. Aber den Dreh hat man schnell raus! Legt währenddessen übrigens am besten ein Stück Küchenpapier unter. Da das Wattepad doch sehr durchtränkt ist und in der Kappe nicht so viel Platz ist, presst sich der Nagel regelrecht an das Wattepad und drückt so dementsprechend auch etwas vom Nagellackentferner raus. Es kann also etwas tropfen!


So sieht es dann aus, wenn auf jedem Finger eine pinke Kappe steckt. Was mich etwas gestört hat, ist, dass die Kappen alle in einer Einheitsgröße daher kommen. Was für den kleinen Finger noch recht angenehm war, hat beim Daumen doch schon sehr gedrückt und fast schon etwas weh getan. Für schlankere Finger sollte das aber kein Problem sein - ich hab halt eher kleine Würstchen! :D Nachdem der Nagellackentferner so fünf Minuten einwirken konnten, habe ich die Kappen wieder abgenommen. Und der Nagellack war so gut wie weg! Und das was noch drauf war, ließ sich ganz leicht mit einem frischen Wattepad und etwas Nagellackentferner abwischen. Nach dem Ablackieren sollte man seinen Nägeln und der Nagelhaut besonders viel Pflege zukommen lassen, weil sie vom Nagellackentferner-Bad schon etwas ausgetrocknet sein können.

Mein Fazit fällt überraschenderweise sehr positiv aus. Ich hätte nicht gedacht, dass die Silikonkappen so gut funktionieren. Das Ablackieren ging so wirklich problemlos und schnell. Das Einzige, was mich etwas stört, ist die Größe der Kappen. Sie sind zum Teil doch recht eng  und schnüren die Blutzufuhr in die Fingerspitzen etwas ab. Das könnte noch etwas angepasst werden.

Kennt ihr solche Soak Off-Kappen? Oder benutzt ihr noch die Alufolien-Methode?

Ich hoffe ja, dass euch die vielen Produktvorstellungen von BPS im Moment nicht stören, aber ich habe einfach viele tolle Sachen bekommen, die ich euch nach und nach zeigen möchte. Im Juli kommt vielleicht noch ein bisschen was, aber dann ist erst einmal wieder Ruhe, weil ich aufgrund von Famulatur im August und Urlaub im September nicht so viel zum Lackieren kommen werde!

*PR-Sample: Die Produkte wurden mir kostenlos von Born Pretty Store zugeschickt. Bedingung war das Vorstellen in einem Post, wobei ich - egal ob positiv oder negativ - meine ehrliche Meinung widergeben kann.

Kommentare:

  1. Das hört sich ja echt super an. Ich liebe Glitzernagellack, aber das entfernen ist ganz schön öde. Ich hatte ja nicht mal von einer Alufolienmethode gehört. Muss ich ausprobieren und wenn das funtkioniert schau ich mich nach den Kappen um

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da hast du recht - deswegen trage ich auch so selten Glitzerlacke :D Probier es wirklich mal aus, das mit der Alufolie funktioniert eigentlich wirklich super!

      Löschen