[Lackphabet] K wie Kaufen


In dieser Runde von Jasmins Lackphabet geht es um Shopping oder genauer gesagt um K wie Kaufen! Heute möchte ich euch also ein bisschen erzählen, wo ich meine Lacke und das ganze Zubehört so kaufe!

Drogerie vs. Nailshops
Schon in dem Indie-Beitrag (I wie Indie!) habe ich euch erzählt, dass ich ja eher wenige außergewöhnliche Lacke in meiner Sammlung habe. Dementsprechend langweilig ist vielleicht auch mein Kaufverhalten. Bei Nagellack bin ich einfach ziemlich geizig. Und bei den eh schon teureren Lacken auch noch Versand und möglicherweise Zoll zu zahlen, dazu bin ich nicht bereit! :D Für meine Naildesigns reichen mir aber halt meist die günstigen Lacke von dm, Müller & Co. einfach vollkommen aus. Essies, OPIs und ANNYs sind bei mir eher selten vertreten und nach außergewöhnlichen Marken, die man nur in speziellen Nailshops erhält, sucht man bei mir vergebens. Eine Lackmarke gibt es allerdings, für die ich hier eine fette Kaufempfehlung aussprechen möchte. Und zwar sind das die Nagellacke von Yves Rocher! Sie sind günstig, haben eine große Farbauswahl und die meisten von ihnen decken schon in einer Schicht.


Online vs. Offline
Wie oben bereits erwähnt, kaufe ich die meisten Nagellacke offline in Geschäften wie dm, Kiko, Yves Rocher oder Müller. Online habe ich bisher eigentlich nur Holo-Nagellacke (H wie Holo!) oder Stampinglacke gekauft. Und selbst dafür bleibe ich dann doch eher klassich und bestelle auf amazon, ebay oder Born Pretty Store. Bei letzterem kaufe ich auch so gut wie all mein Nailart-Zubehör. Von Stampingplatten über Nailartsteinchen bis zu Water Decals findet man dort wirklich alles! In einigen Einzelfällen kaufe ich so etwas auch mal wo anders, zum Beispiel Stampingplatten direkt bei Moyou, Nailwraps bei Stickergigant oder Nailvinyls bei Svenjas Nailart.
Ich weiß, dass mein Beitrag hier nicht der spannendste überhaupt war und gerade für Mädels, die sich schon lange mit Nailart beschäftigen, wird hier wohl keine neue Info versteckt sein. Ich hoffe aber trotzdem, dass euch der kurze Post zu meinem Kaufverhalten gefallen hat und ihr nicht mittendrin eingedöst seid! :D

Für spanndere Marken und interessantere Nailshop-Empfehlungen schaut auf jeden Fall hier bei Jasmin vorbei! Sie hat sogar eine extra Tabelle angelegt, in der alle Marken und die Shops, in denen ihr sie findet aufgelistet sind!

Ihr könnt mir gerne noch in den Kommentaren verraten, wo ihr eure Nagellacke so kauft!
Mein bisheriges Lackphabet:

Kommentare:

  1. Ich bestelle manchmal ein paar Nagelsachen über Wish. Hatte aber auch schon fette Fehlgriffe dabei :( Es fehlen absolut gute Holo Lacke in der Drogerie.

    Liebe Grüße
    Sophia
    http://sophiaskleinewelt04.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wish kenne ich gar nicht :)Muss ich mir mal anschauen! Was für Fehlgriffe meinst du denn?

      Löschen