[nailsreloadedchallenge] Glitter Sandwich


Nachdem ich schon mit dem letzten Thema der nailsreloadedchallenge schon nicht ganz glücklich war, ist es leider auch in dieser Runde so. Während aber mein DIY Sticker-Design (hier!) mir am Ende wenigstens gefallen hat, habe ich mich bei diesem "Design" gefragt, ob ich es überhaupt hier auf dem Blog zeigen möchte. Da ich aber bei der kompletten Challenge mitmachen möchte und man ja aus Fehlern lernt, habe ich mich letztendlich dazu entschieden euch mein Nail-Fail zu zeigen! ;)
Das habe ich verwendet:

p2 622 remember me | Yves Rocher 61 Bleu Nigelle | essence 31 electriiiiiic | essence special effect topper 16 cool breeze |  DIY Sheer Tint | Schwämmchen
So habe ich es gemacht:

Fangen wir also mit dem Beginn allen Übels an - die richtige Farb- ud Glitterkombination. Schnell war mir klar, dass ich mit einem meiner Sheer Tints arbeiten möchte. Sei es gekauft von OPI, essence und p2 oder selbst gemacht (Anleitung dazu hier!). Also habe ich auf meiner Stampingmatte wild herumexperimentiert und mich für die Farbe blau entschieden. Ein Gradient sollte es werden, kombiniert mit einem Topper, der eigentlich einen ganz schönen blauen Schimmer hat. Und darüber dann noch ein blauer Sheertint. Auf der Matte und in meinem Kopf sah das gar nicht so schlecht aus. Wenn ich meine Versuche auf der Matte so im Nachhinein betrachte, finde ich wohl das rosane oben am schönsten.


Aber ich hatte mich ja für Blau entschieden, also ging es mit dem Gradient los, das schon mal direkt nicht so schön sauber geworden ist, wie ich es wollte. Die Übergänge waren nicht weich genug und mein Schwämmchen hat sich auch noch etwas aufgelöst. Dann kam der Topper dazu. Leider sind die Flakes eher spärlich verteilt gewesen, sodass ich einiges an Lack auf die Nägel gespachtelt habe. Das wurde mir am Ende mit Bläschen gedankt. Auch wenn ich schon geahnt habe, dass das in die Hose geht, hatte ich auch keine Lust etwas neues zu machen und habe einfach noch eine Schicht des Sheer Tints drauf gemacht. Naja,...so richtig einen Unterschied gemacht hat das leider auch nicht mehr. 


Als das Ganze dann auf den Fotos auch noch schlimmer und uneindrucksvoller aussah als in echt, habe ich aus purer Verzweiflung noch zu einer Schicht matten Topcoat gegriffen. Ob es das jetzt besser gemacht hat, könnt ihr ja selbst entscheiden. :D

Ihr seht, das war einfach nicht mein Thema. Ich bin halt meist doch eher ein Fan davon mir Motive oder Muster auf die Nägel zu malen, als solche Techniken anzuwenden. Vielleicht liegt es aber auch einfach an meiner beschränkten Zahl an Glitzer-Toppern, dass ich nicht so richtig fündig geworden bin. Beim nächsten und letzten Mal der nailsreloadedchallenge wird's wieder besser - versprochen! :)

Schaut jetzt unbedingt hier bei Leni vorbei, die das Thema so viel besser gemeistert hat als ich!

Wie gefallen euch meine Nägel? Habt ihr mit manchen Themen oder Techniken auch so zu kämpfen?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen