[Magical Make-up Challenge] Wingardium Leviosa


Am Montag war schon wieder der nächste Zauberspruch bei der Magical Make-up Challenge von Conny und Jasmin dran. Wingardium Leviosa haben sich die beiden für diese Runde ausgesucht, also den Spruch, um Sachen schweben zu lassen. Ich hatte erst überhaupt keine Idee, wie ich denn das umsetzen soll, letztendlich bin ich mit meinem Design aber sehr zufrieden! :)
Ich habe mich von zwei Szenen aus Film und Buch inspirieren lassen, in denen Wingardium Leviosa  eine wichtige Rolle spielt. Zum Einen habe ich auf Ringfinger und kleinem Finger die Unterrichtsstunde dargestellt, in der die Hogwarts-Schüler den Zauberspruch von Professor Flitwick beigebracht kriegen und Hermine Ron ganz eindrücklich erklärt, dass es Wingardium LeviOsa und nicht LeviosA heißt! ;) Dafür habe ich einfach ein paar Federn aufgestempelt und auf diese auf dem Ringfinger mit einem Zauberstab schweben lassen. Auf dem Daumen habe mit Acryl das Halloween-Fest dargestellt, in dem ein Troll in Hogwarts sein Unwesen treibt und Hermine in der Mädchentoilette bedrängt. Ron und Harry gelingt es ihre Freundin zu retten, indem Ron Wingardium Leviosa (richtig ausgesprochen!) einsetzt und den Troll mit seiner eigenen Keule k.o. schlägt!

Auf dem Auge habe ich wie auf den Nägeln mit hellem Lila als Grundlage gearbeitet, irgendwie hat mir die Farbe zu dem Thema ganz gut gefallen. Mit einem weißen Lidschattenstift und Eyeliner habe ich dann drei Federn am äußeren Augenwinkel und unter die Augenbraue aufgemalt.

"Wutschen und schnipsen, denkt daran, wutschen und schnipsen. Und die Zauberworte richtig herzusagen ist auch sehr wichtig - denkt immer an Zauberer Baruffio, der 'r' statt 'w' gesagt hat und plötzlich auf dem Boden lag - mit einem Büffel auf der Brust."
- Professior Flitwick bringt seiner Klasse den Zauberspruch bei -

Den Schwebezauber Wingardium Leviosa lernen die Hogwarts-Schüler in ihrem ersten Jahr im Zauberkunstunterricht. Richtig ausgesprochen und mit der richtigen Zauberstabbewegung ("Wutschen und Schnipsen!") kann man damit Gegenstände fliegen lassen und dabei auch die Richtung und die Höhe beeinflussen. Je nach Fähigkeit des Zauberers lassen sich auch sehr schwere Gegenstände zum Schweben bringen. Auch kleine Tiere können angehoben werden, auf Menschen angewandt funktioniert der Zauber allerdings nicht.


"'Du sagst es fasch', hörte Harry Hermine meckern. 'Es heißt Wing-gar-dium Levi-o-sa, mach das >gar< schön und lang.' 'Dann mach's doch selber, wenn du alles besser weißt', knurrte Ron. Hermine rollte die Ärmel ihres Kleids hoch, knallte kurz mit dem Zauberstab auf den Tisch und sagte 'Wingardium Leviosa!'. Die Feder erhob sich vom Tisch und blieb gut einen Meter über ihren Köofen in der Luft schweben."
- Hermine verbessert Ron im Unterricht -

Erfunden wurde der Zauberspruch 1544 von Jarleth Hobart, der den Spruch auf sich selbst angewandt hat. Zumindest dachte er das. Als er seine Künste vor einem breiten Publikum präsentieren wollte, dieses aber von seinem Nur-in-der-Luft-Schweben auf Dauer recht unbeeindruckt war, hat er versucht etwas mehr herumzutoben. Da er das Gefühl hatte, dass seine Klamotten ihn herunterziehen und beeinträchtigen, hat er diese kurzerhand ausgezogen und ist komplett nackt auf die Erde gefallen. Es stellte sich nämlich heraus, dass er den Zauber nur auf seine Klamotten angewandt hat und nicht auf sich selbst.


"Hermine war vor Angst zu Boden gesunken. Jetzt zog Ron seinen eigenen Zauberstab hervor - er wusste zwar nicht, was er tat, doch er hörte, wie er den ersten Zauberspruch rief, der ihm in den Sinn kam: 'Wingardium Leviosa!' Die Keule flog plötzlich aus der Hand des Trolls, stieg hoch in die Luft, drehte sich langsam um - und krachte mit einem scheußlichen Splittern auf den Kopf ihres Besitzers."
- Ron rettet Hermine vor dem Bergtroll -

Der Zauberspruch Wingardium Leviosa setzt sich aus mehren Teilen zusammen. To Wing aus dem Englischen bedeutet so viel wie fliegen, arduus oder arduum aus dem Lateinischen heißt hoch oder auch steil. Das zweite Wort des Zauberspruchs kommt ebenfalls aus dem Lateinischen von dem Wort levo, also etwas anheben. Alles in allem also Übersetzungen, die sich durchaus mit der Funktion des Spruches vereinbaren lassen! ;)

Ich muss echt sagen, dass mir die Zauberspruch-Runde mehr Spaß macht als gedacht! Ich mag die Herausforderung und vor allem bei den AMUs versuche ich im Moment etwas experimentierfreudiger zu sein und keine normalen Make-ups zu schminken. Ich hoffe euch gefällt das! :)

Schaut hier bei Connys und hier bei Jasmins Umsetzung des Schwebezaubers an! Ich bin sehr gespannt, was sie sich einfallen lassen haben.


Wie gefällt euch mein Beitrag? Was würdet ihr denn fliegen lassen, wenn ihr zaubern könntet?
Bisherige Looks:

Hogwarts-Häuser:

Magische Kreaturen: 

Zauersprüche:
Lumos | Morsmordre

Kommentare:

  1. ach so anders finde ich das gar nicht, mit den Federn ^^
    Ist ja auch naheliegend. Und die Szene mit dem Troll ist echt witzig. Liebe dein AMU ♥
    Und es ist so toll, dass du so viel Spaß an der neuen Reihe hast.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ok, stimmt auch wieder! :D
      Danke Conny, freut mich, dass es dir gefällt!

      Löschen
  2. Die Umsetzung gefällt mir von dem Nageldesign total gut :)

    AntwortenLöschen