[Aufgebraucht] März 2017


Im März sind unheimlich viele Make-up-Produkte leer gegangen beziehungsweise wurden von mir aussortiert und entsorgt. Flops- und Topstechnisch war es insgesamt ziemlich ausgeglichen, ich habe also sowohl Empfehlungen als auch Entfehlungen für euch! Seid also gespannt. :)


essence studio nails nail preparation buffer | Leider ist diese Feile vor einer ganzen Weile aus dem Sortiment gegangen. Glücklicherweise habe ich noch ein Back-up. Ich benutze hauptsächlich die weiße Seite, um meine Nägel nach dem Feilen mit einer Glasfeile etwas glätten und die Ränder weicher zu machen. Etwas ähnliches werde ich auf jeden Fall nachkaufen, wenn meine zweite davon auch aufgebraucht ist.

p2 Base + Care Coat | Basecoats zu beurteilen finde ich immer recht schwer, da ich aber in letzter Zeit zunehmstenst gemerkt habe, dass mein Lack oft nicht mal einen Tag hält und der Basecoat doch sehr zäh geworden ist, habe ich jetzt mal ihm die Schuld dafür gegeben. Ich werde ihn mir nicht mehr nachkaufen, da er meine Erwartungen nicht erfüllt und ich nicht das Gefühl hatte, dass er meine Designs länger haltbar machte.

Rituals Miracle Scrub | Mein liebstes Hand- und Nagelpeeling. Klar, es ist etwas teurer, aber dafür hält eine Tube bei mir fast ein Jahr lang. Ich mag, wie fein und pflegend es ist. Im Moment probiere ich noch eins von Yves Rocher aus, werde mir aber mit ziemlicher Sicherheit das von Rituals nachkaufen!

ebelin Nagellackentferner | Ein Standardprodukt bei mir! Ist bereits nachgekauft.
 

Sante Feuchtigkeitstagescreme | Die Creme hatte ich mal in einer Box und fand sie von der Reichhaltigkeit für eines Tagescreme ganz in Ordnung. Allerdings war der Geruch so ganz typisch Naturkosmetik, was mir gar nicht gefällt und weswegen ich die Creme auch nicht nachkaufen werde.

L'Oréal Detox Maske Tonerde Absolue | Die Maske ist wie abgebildet Schwarz und trocknet unheimlich schnell auf der Haut an und spannt dann etwas. Nach weniger als 10 Minuten kann man sie mit warmen Wasser wieder abwaschen. Meine Haut sah danach nicht besonders geklärt aus, da habe ich schon deutlich bessere Tonerde-Masken gehabt.

Nivea Hautverfeinernde Clear-up Strips | Ich denke diese Anti-Mitesser-Strips kennt jeder. Ich fand sie nicht schlecht, man hat deutlich gesehen, dass da einiges aus der Nase gezogen wurde. Mit den Klebeteilen für Stirn und Kinn kann ich aber nichts anfangen, meist funktioniere ich die auch irgendwie für die Nase um. Jetzt möchte ich aber  erst einmal die neuen mit Aktivkohle von Balea testen. 


ebelin Foundation Pinsel | Wie man sieht lassen sich die Pinselhaare mittlerweile in den Schaft eindrücken, so dass der Pinsel nicht mehr verwendbar ist. Ich habe ihn manchmal dafür genommen meine Foundation grob in die Haut einzuarbeiten bevor der Beauty Blender für die Feinarbeit dran kommt. Allerdings ist er ziemlich hart und stand letztendlich die meiste Zeit nur rum - defintiv kein Nachkaufprodukt.

essence soft touch mousse make-up 04 matt ivory | Das Make-up habe ich wirklich schon ewig. Ich habe es jetzt endlich mal aussortiert, weil ich eh nur noch auf flüssige Foundations zurückgreife. Außerdem ist mir die Farbe eigentlich viel zu dunkel. Ich mochte es mal wirklich gerne, kann inzwischen aber nicht mehr nachvollziehen warum. Werde es mir nicht mehr kaufen.

Astor Perfect Stay Foundation | Die kleine Tube gab es mal eine Zeit lang bei dm für wenig Geld zu kaufen. Ich finde sowas ja ganz praktisch, um eine Foundation erst einmal zu testen. Ich fand sie ganz gut, vielleicht einen Tick zu dunkel für mich, von dem Primer-Effekt habe ich aber nichts mitgekriegt. Kein Top und kein Flop, sondern einfach ein solides Make-up. 

p2 Just dream like LE multicolor correction powder 010 erase & shape | Ich mag solche im Grunde transparenten Puder sehr gerne, fand es aber gegen Ende schwer etwas mit dem Pinsel aufzunehmen und so einen mattierenden Effekt ins Gesicht zu kriegen. Komplett "weiße" Transparentpuder sind mir da lieber. Insgesamt habe ich das Puder aber sehr gerne benutzt, nachgekauft werden kann es aber ja eh nicht. 

Catrice Sense of Simplicity LE Transparent Mattifying Powder | Ein zweites Puder ist diesen Monat auch noch leer gegangen. Es ist ebenfalls ein LE-Produkt, das ich schon ziemlich lange besitze, meist zum Backen meines Concealers verwende und sehr gerne mochte. Ich habe mir jetzt ein solches transparentes Puder von essence nachgekauft, da es einfach günstiger ist und genauso gut ist!


Balea Reinigungstücher | Meine liebsten Reinigungstücher, bei denen das Preis-Leistungs-Verhältnis einfach stimmt. Sind bereits im Doppelpack nachgekauft.

Cien Wattepads | Meine Standard-Wattepads mit der Naht außenrum. Werde ich auf jeden Fall nachkaufen! 

Lacure body Wattestäbchen | Naja, viel interessantes zu Wattestäbchen gibt es nicht zu sagen. Das ist eher so eine Info für mich, weil ich dieses Jahr mal schauen möchte, wie viel ich von was aufbrauche. Bei Wattestäbchen ist mir nur wichtig, dass die Köpfchen nicht zerfleddern oder abfallen und das passt bei diesen!

ebelin Kosmetiktücher | Auch Kosmetiktücher sind auf meinem Schminktisch ein absolutes Standardprodukt. Man braucht sie einfach für alles mögliche! Ist bereits in einer schönen Verpackung nachgekauft! ;)


aldo Vandini flow Body Fluid | Die Bodylotion ist aus einer Beautybox, die ganz gut gepflegt hat. Der Geruch war allerdings etwas zu parfümiert. Insgesamt fand ich sie ok, werde sie aber nicht nachkaufen.

Balea Deodorant Soft Rock* | Das Deo wurde mir vor Längerem vom dm-Marken-Insider zugeschickt. Es ist eins dieser Compressed Deos - das heißt die Flasche entspricht einer 200ml-Größe, enthalten sind aber 400ml. Ich bin recht lange damit ausgekommen, ob es jetzt aber tatsächlich die doppelte Menge enthält bezweifle ich ein wenig. Der Geruch war ganz gut und leicht blumig, allerdings bevorzuge ich neutrale Deos, da mein Parfüm ja schon immer duftet. Insgesamt aber ein gutes Deo und für Fans des Geruchs sicher eine Kaufempfehlung. Ich werde es allerdings nicht nachkaufen.

essence like best friends forever Parfüm | Ich fand das Parfüm sehr gut. Es hat einen leichten, blumigen Geruch und war perfekt für den Alltag. Soweit ich es mitbekomme, sind die essence-Düfte ja immer sehr beliebt. Nachkaufen werde ich es aufgrund meiner großen Sammlung aber nicht.

The Body Shop Bodybutter Moringa | Ich liebe ja die pflegende Wirkung der Bodybutters von The Body Shop, vor allem für die Beine. Die Duftrichtung war mir aber etwas zu parfümiert. Ich mag da lieber die fruchtigen Sorten. So eine werde ich mir früher oder später bestimmt auch nachkaufen, jetzt muss ich aber erst einmal meine Bodylotion-Vorräte reduzieren. 
Genau 20 Produkte habe ich im März aufgebraucht, die Hälfte davon sind sogar Topprodukte, die ich zum Großteil nachkaufen werde/würde. Vielleicht ist ja auch etwas für euch dabei!

Verratet mir doch, ob ihr eines der Produkte kennt und was eure Meinung dazu ist! :) 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen