[nailsreloadedchallenge] Dry Brush


Heute ist das zweite Thema der nailsreloadedchallenge von Leni dran. Alle Infos dazu gibt es hier! Nachdem in der letzten Runde Winter das Thema war, hat sich Leni für dieses Mal eine Nailarttechnik ausgesucht. Ein Dry Brush-Design soll es werden!
Das habe ich verwendet:

essence 33 wild white ways | Kiko 329 | Essie mint candy apple | Essie maximillian strasse her | schwarze Nailartsteinchen
So habe ich es gemacht:

Die Dry Brush-Technik ist eigentlich ganz leicht! Bevor es darum geht, aber erst einmal zu wild white ways von essence, der Grundlage des Designs. Diesen habe ich auf dem Ringfinger nur in den oberen zwei Dritteln aufgetragen. Am besten klebt man sich das mit einem Tesa ab und lässt dieses auch gleich dran. Auf die anderen Nägel kam der weiße Lack dann komplett drauf.

Für das eigentliche Design habe ich mir jetzt mint candy apple und maximillian strasse her von Essie und die 329 von Kiko geschnappt. Angefangen habe ich mit dem hellen Grau. Ich habe das Pinselchen am Flaschenhals und die dann noch überschüssige Farbe auf einem Blatt Papier abgestreift. Den jetzt fast trocknen Pinsel zieht man dann über den Nagel. ich habe mich für quer zum Nagel verlaufende Striche entschieden. Das selbe habe ich mit den beiden Essie-Lacke wiederholt und dann so lange weitergemacht bis mir die Farbzusammenstellung gefallen hat. Wo etwas zu viel Farbe gelandet ist, kam dann auch nochmal weißer Lack ins Spiel.

Am Ende habe ich nur noch das Stück Tesa vom Ringfinger abgezogen, die schwarzen Steinchen in verschiedenen Größen aufgeklebt und alles mit Topcoat versiegelt. Man sollte aber darauf achten, den Topcoat erst aufzutragen, wenn die Dry Brush-Stricheleien einigermaßen trocken sind, sonst verschmiert man sie alle nur miteinander und das entstandene Muster geht kaputt.

Ich mag die Dry Brush-Technik richtig gerne, weil sie so schön einfach unf schnell geht. Außerdem finde ich meine Farbkombination echt schön, vom weiten wirkt es aber doch sehr schlicht. Vielleicht hätte ich etwas extremeres oder ausgefalleneres für die Challenge wählen sollen. Ach, aber eigentlich bin ich schon zufrieden! ;)

Ob Leni sich etwas mehr getraut hat als ich und was für Farbkombinationen und Extras sich die anderen Teilnehmerinnen ausgedacht haben, könnt ihr euch hier ansehen!

Wie gefällt euch das Design? Und wie findet ihr die Technik?

Kommentare:

  1. Deine Farbkombination ist toll. Es muss ja nicht immer knallen. So dezent ist echt hübsch. Das setzt die schwarzen Steinchen gut in Szene.

    AntwortenLöschen