[Lackphabet] D wie Dotticure


Heute geht es mit Jasmins Lackphabet weiter und beim Buchstaben D möchte ich sie alles rund um Dotticure von uns wissen und gepunktete Designs sehen. Ich habe euch einige meiner liebsten Pünktchen-Designs rausgesucht, zeige euch welche Dotting-Tools ich benutze und auch welche Alternativen man dazu so im Haushalt findet!

Dotticure - was ist das überhaupt?
Dotticure ist eine Wortverschmelzung, ein sogeganntes Kofferwort aus Dotting und Manicure. Dotting bedeutet so viel wie tüpfeln, punktieren oder sprenkeln und Manicure ist ganz einfach die Maniküre. Im Grunde ist Dotticure also nichts anderes als ein mit Punkten versehenes Naildesign. Und genau solche Designs möchte ich euch jetzt als erstes zeigen!
Punkt, Satz und Sieg!
Als ich meine Nailart-Galerie so durchgesehen habe, ist mir aufgefallen, dass ich Punkte doch recht selten als eigenständiges Naildesign zeige. Meist sind bei mir Teil eines etwas aufwändigeren Nailarts und dienen eher einem schönen Hintergrund als einem alleinigen Designs. Die Blogposts zu den sechs Designs sind übrigens direkt verlinkt auf den Bildern verlinkt! :) Bei meinem Comic- und den Minnie Mouse-Nägeln gehören die Punkte schon irgendwie dazu. Bei den anderen Designs allerdings habe ich sie nur benutzt, weil mir ein einfarbiger Hintergrund im wahrsten Sinne des Wortes zu eintönig gewesen wäre. Dass man Punkte auch solo für ein schönes Design benutzen kann, habe ich euch aber in meiner aktuellen Nailspiration gezeigt.


Wie es der Zufall so will, habe ich mein letztes Nagelrad nämlich ganz dem Thema Punkte gewidmet und 20 Designs dazu gepinselt - oder besser gesagt gepunktet! Tatsächlich habe ich für die Mehrzahl der Design nur ein Dotting Tool als Hilfsmittel genommen und auf sonstigen Nailart-Kram verzichtet. Was genau so ein Dotting Tool ist und was man anstattdessen noch verwenden kann, zeige ich euch als nächstes!


Punkt, Punkt, Komma, Strich,...
Ich benutze für meine Dotting-Nailarts immer spezielle Dotting Tools. Ich habe vor Ewigkeiten mal ein Set bestehend aus fünf Tools bestellt, die an jeder Seite eine kleine Kugel zum Punkten besitzen, sodass man hiermit eigentlicht gleich zehn verschiedene Dotting Tools hat. Das Set findet ihr zum Beispiel hier bei Born Pretty Store, aber auch bei amazon oder ebay wird man schnell fündig. Wer nicht im Internet bestellen möchte, der kann auch auf offline shoppen gehen. Mittlerweile gibt es zum Beispiel Dotting Tools von essence oder Yves Rocher. Die sind allerdings deutlich teurer als die Varianten aus dem Internet. Für Mädels, die am liebsten überhaupt kein Geld ausgeben oder sich an das ganze Dotting-Thema erst einmal heranwagen möchten, habe ich auch noch eine Alternative parat. Schaut euch doch einfach mal an eurem Schreib- oder Schminktisch um. Ihr findet bestimmt viele Sachen, die an ein Dotting Tool erinnern und mit denen man auch ganz leicht tolle Designs zaubern kann. Wie wäre es zum Beispiel mit Zahnstochern, Haarklammern, Stecknadeln, Stiften, der Rückseite von Pinseln oder Streichhölzern?


12 Punkte gehen an...
Natürlich möchte ich euch auch noch ein paar andere tolle Punkte-Designs von lieben Blogger-Kolleginnen zeigen. Das zeigt einfach nochmal wie unglaublich vielfältig Pünktchen auf den Nägeln umgesetzt werde können!
Das war mein heutiger Beitrag zum Lackphabet! Es hat wie immer Spaß gemacht meinen und auch andere Blogs nach passenden Designs zu durchforsten und mir ein paar Tipps und Tricks für euch zu überlegen. Ich hoffe euch hat mein Dotticure-Post auch gefallen! :) Übrigens war mein allererstes Naildesign hier auf dem Blog tatsächlich ein Punkte-Design. Ihr könnt es euch hier anschauen, seht aber über Bild- und allgemein über die Postqualität hinweg! ;)

Hier findet ihr jetzt Jasmins Beitrag! Sie erklärt euch auch noch einmal genauer, wie man mit einem Dotting Tool so umgeht und die schönsten Punkte hinkriegt! ;)

Wie oft tragt ihr eine Dotticure? Und habt ihr ein normales Dotting-Tool zu Hause oder benutzt ihr eine Alternative?
Mein bisheriges Lackphabet:

Kommentare:

  1. Sehr cooler Beitrag! Deine Designs sind der Hammer! In den Tukan bin ich ja eh verliebt ♥
    Danke, dass du die Galerie verschönerst

    AntwortenLöschen
  2. Super Beitrag!! Und so schöne Designs!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ramona! Es freut mich, dass dir der Beitrag und meine Designs os gut gefallen! :)

      Löschen
  3. Dotticures sind einfach immer so hübsch und fröhlich. Toller Beitrag! :)

    AntwortenLöschen