[Glossybox] Love Edition - Februar 2017


Hallo meine Lieben! Heute möchte ich euch die Love Edition der Glossybox zeigen, die gestern bei mir angekommen ist. Es ist außerdem auch erstmal meine letzte Box. Wieso, weshalb, warum habe ich euch beim letzten Mal hier schon genauer geklärt! Und warum ich meine Entscheidung nur ein ganz kleines bisschen bereue, erfahrt ihr am Ende dieses Posts! ;)

BOX


Die Love-Edition widmet sich der Liebe und der Freundschaft und soll Produkte für das perfekte Date oder einen tollen Mädelsabend bieten. Die Box ist dieses mal wieder besonders gestaltet und gefällt mir unheimlich gut. Ich finde sie richtig dekorativ! Bei mir landet sie trotzdem erst einmal im Schrank, weil ich noch nicht so ganz weiß, was ich sonst mit ihr anfangen soll. :D 


Das Magazin ist wie immer toll gestaltet und bietet viele Infos, Tipps und Tricks. So deckt es Beauty-Irrtümer auf, bietet ein Rezept für Kichererbsen-Ravioli, hilft beim Basteln einer Glossy-Blumenbox und zeigt, wie man seine Lippen am besten betont und wo Parfüm am besten wirkt. Ihr seht, es ist also viel geboten! Ob nur das Magazin überzeugen kann oder ob die Produkte in dieser Box etwas taugen, erfahrt ihr jetzt!
PRODUKTE

Jeanne Arthes L'Eau de Rose
(Originalprodukt | 30ml | 24,00€)


Das erste Produkt, das in allen Boxen enthalten war, ist ein Parfüm mit Rosenduft. Es wird als sehr facettenreich beschrieben - zart und verführerisch, modern und elegant, außerdem verspielt und raffiniert. Meins ist es leider nicht. Mir ist es zu herb und kräftig, ich mag eher leicht blumige oder fruchtige Gerüche. Aber dafür riecht es wirklich lange, auch am Abend konnte ich den Geruch am Handgelenk noch leicht wahrnehmen. Für mich ist es leider trotzdem ein Flop.
NutraKiss Lip Plumper
(Minigröße | 3ml | ~12,00€)


Bei dem zweitem Produkt, das in der Sneak Peek angekündigt wurde, war ich erst entsetzt und musste dann lachen. Ernsthaft liebes Glossybox-Team? Aus der großen Verpackung kam dieser kleine Lipgloss-Schlüsselanhänger heraus. Bravo, Wendy, Popcorn & Co. lassen grüßen! Auch wenn der Lipgloss mit 3ml gar nicht so viel kleiner ist als das Originalprodukt, wirkt es doch recht billig. Aber abgesehen davon mag ich den Lipgloss mit Volumeneffekt auch nicht. Ich stehe zwar auf dieses leicht brennende, minzige Gefühl auf den Lippen, aber der hier hat einfach nur noch schmerzhaft gebrannt. Voller beziehungsweise geboostert sahen meine Lippen danach dann aber auch nicht aus. Außerdem war erst in der letzten Box bei vielen ein aufpolsterndes Lippenprodukt enthalten. Ein bisschen mehr Abwechslung wäre schön.
blend-a-med 3D White 2-Phasen Perfection Whitening Pack
(Originalprodukt  | je 75ml | 8,99€)


Auch das ist für mich leider eher ein Flopprodukt. Zahnpasta finde ich in einer Beautybox einfach unpassend. Ganz davon abgesehen, dass ich 4,50€ für eine Tube Zahnpasta völlig überteuert finde, mag ich solche Whitening-Produkte auch nicht. An die Versprechen, die gemacht werden glaube ich nicht und habe sogar eher Angst, dass sie meinen Zähnen schaden könnten. Außerdem soll man die beiden Produkte hintereinander anwenden, um das perfekte Ergebnis zu erzielen. Also jedes Mal zweimal Zähne putzen. Finde ich bescheuert.
oOlution Eye Love
(Originalprodukt | 15ml | 35,00€ )


Eine Augencreme hatten wir zwar erst letztens in der Glossybox, aber wenigstens ist es dieses Mal keine Discounter-Marke. Über das Produkt freue ich mich zur Abwechslung tatsächlich, weil ich mir wahrscheinlich selbst keine Augencreme kaufen würde, obwohl ich weiß, dass die Augenpartie besonders gepflegt werden muss und man so auch Falten vorbeugen kann. Mir fällt es aber halt schwer Produkte zu kaufen, bei deren Anwendung ich nicht einen sofortigen Effekt sehe, sondern sozusagen nur präventiv handle. ;) Bis die Augencreme von Cien aufgebraucht ist, landet diese aber erst einmal in der Schublade.
Sans Soucis Moisture Deep Moist Depot
(Minigröße | 3ml | 2,80€)


Beim letzten Produkt habe ich etwa die selbe Gefühlswelt durchlaufen wie beim Lip Plumper.  Ich bin ja durchaus dafür, dass auch Minigrößen von hochwertigen Marken in die Box sollen und nicht Drogerie- und Discounter-Produkte in Fullsize, aber eine Gratisprobe?! Das steht wirklich so auf der Verpackung drauf. Das heißt, dass ist ein Produkt, dass man zum Beispiel bei einem Einkauf in der Apotheke umsonst dazu kriegt. In der Glossybox wird es als vollwertiges fünftes Produkt gehandhabt. Das finde ich wirklich schwach. Außerdem finde ich die Anwendung etwas schwierig, da man die Creme richtig aus dem Glasfläschchen rausklopfen muss. Vielleicht bin ich aber auch einfach nur zu doof dafür! :D
EXTRAS


An Extras gab es dieses Mal wieder den mymuesli-Flyer, letzten Monat war er bestimmt nur aus Versehen nicht drinnen. Ganz ernsthaft, hätte ich alle aufgehoben, könnte ich damit tapezieren...Dann gibt es noch eine Cremeprobe von Biodroga und eine Leseprobe von J.R. Ward. Das Buch heißt Bourbon Kings und es geht um Lizzie King, die als Gärtnerin auf einem großen Anwesen für eine Familie arbeitet, die ein Bourbon-Imperium besitzt. Man erfährt noch, dass sie wohl mal eine Beziehung zu einem der Söhne der Familie hatte, der sich von dieser abgewandt hat und seit Jahren nicht mehr zu Hause war. Als seine Großmutter im Sterben liegt, kommt er allerdings zurück. Mich hat es jetzt nicht so gepackt und der Schreibstil hat mir auch nicht gefallen.
FAZIT

Die Box hat einen Wert von über 80€, aber hier merkt man halt, dass Quantität nicht auch gleich Qualität heißt. Das Parfüm gefällt mir leider vom Geruch nicht, der Lip Plumper brennt und sieht billig aus, Whitening-Zahnpastas verwende ich auch nicht und die Gratisprobe von der Gesichtscreme finde ich einfach lächerlich. Auch wenn das Produkt gut sein mag. Einzig mit der Augencreme bin ich einigermaßen zufrieden. Und was die ganze Zusammenstellung mit dem Thema Liebe und Valentintstag zu tun hat, verstehe ich auch nicht. Das Rosenparfüm passt noch ins Bild, aber die anderen Sachen eher nicht.

Leider ein recht ernüchterndes Fazit für meine letzte Glossybox. Wenn ich mir das so anschaue, dann war es defintiv kein Fehler zu kündigen. Ich bin jetzt erst einmal eine Weile mit Aufbrauchen beschäftigt und werde die Glossybox im Stillen weiter verfolgen. Wenn sich meine Vorräte so langsam dem Ende neigen und die Qualität der Glossybox wieder zunimmt, kann ich mir nämlich durchaus vorstellen mein Abo zu reaktivieren. Ich mag solche Überraschungsboxen einfach zu gerne! 
Ganz am Anfang habe ich ja geschrieben, dass ich es ein bisschen bereue gekündigt zu haben. Wie ihr seht, liegt das nicht an den Produkten, sondern viel mehr am Thema der nächsten Glossybox. Auf Facebook habe ich nämlich mitbekommen, dass sich diese in Anlehnung an den neuen Film rund um Die Schöne und das Biest drehen soll. Als jemand, der mit Disney groß geworden ist, ist das natürlich die perfekte Box. Leider werde ich sie wohl vom Weiten betrachten müssen. Aber wenn ich jetzt nicht aufhöre, dann wahrscheinlich nie. Und dafür ist mir mein Geld momentan zu schade! ;)

Wie gefällt euch der Inhalt der Box? Welche Beauty-Boxen habt ihr denn so abonniert?

Kommentare:

  1. Hi Julia, da musste ich ja mal schmunzeln beim Lesen. :)
    Zunächst muss ich sagen, dass mir diese ganzen Produkte von Nutra ... (Nutrakiss, Nutraskin, Nutraluxe usw., usf.) eh irgendwie suspekt sind. Obwohl ja hohe Preise angegeben werden, muss ich immer an den 1-Euro-Shop denken. :D Man findet praktisch nichts über den Anbieter im Internet, mir ist diese Marke bisher auch nur in Boxen begegnet und auf mich wirkt das alles eher billig.
    Na ja, und was die anderen Produkte angeht: ich finde die Sachen gut, wenn man denn Verwendung dafür hat. Aber ich sage mal so: Nutrakiss ist eher ein Goodie und das Sans Soucis eine Maxiprobe, also beides keine richtigen Produkte. Andererseits kostet die Box ja auch nur 15 € mit allem Drum und Dran (auch Versand), das muss man auch bedenken.
    Schmunzeln musste ich vor allem, weil ich meine Glossybox auch schon ein paar Mal gekündigt habe und dann gleich wieder eingestiegen bin. Weil es eben immer wieder schicke Boxen gab und weil dich das monatliche Drumherum sowie die Community mag, hahaha. :D
    Vielleicht geht es Dir irgendwann ähnlich und man liest mal wieder voneinander. Bis dahin liebe Grüße an Dich und eine schöne Zeit weiterhin. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass dich mein Beitrag amüsiert hat ;)
      Hmm, da hast du schon recht. Habe die Marke ehrlich gesagt noch nie gegoogelt, aber das ist wirklich suspekt, wenn man kaum was über sie herausfindet..
      Ich habe auch von vielen gelesen, die sehr zufrieden mit der Box waren. War wohl einfach nicht mein Geschmack! Klar, für 15€ sind die Sachen schon ok, aber dann muss Glossybox seine Marketingstrategie irgendwie ein bisschen ändern bzw. anders werben. Sie sagen, dass sie einem tolle Marken und außergewöhnliche Produkte näher bringen wollen und dann gibt es Discounter-Augencreme und Zahnpasta...das passt für mich einfach nicht...ich bleibe jetzt erst einmal stark und versuche mein Abo bis zum Sommer auf jeden Fall nicht zu reaktivieren. Ich muss hier echt mal Produkte aufbrauchen, vor allem Bodylotions habe ich mittlerweile 10 Stück oder so :D
      Ich wünsche dir auch eine schöne und vielen Dank für deine ganzen Kommentare unter meinen Unboxings! :)

      Löschen