[Naildesign] Water Decals wider Willen


Heute habe ich ein vielleicht nicht ganz so zum Januar passendes Naildesign für euch! Aber jetzt wo Weihnachten und Silvester vorbei ist, darf von mir aus auch der Frühling kommen. Und vielleicht fühlt er sich von meinem Blümchen-Design ja angelockt und verjagt den kalten Winter ganz schnell! 

Das habe ich verwendet:

 Catrice 64 It's Time For Lovender | Born Pretty Store Water Decals Set #17402
So habe ich es gemacht:


Bei Water Decal-Designs kann man leider immer nicht allzu viel erzählen. Die Anwendung kennt inzwischen wohl nämlich schon jeder. ;) Deswegen nur ein paar Worte dazu. Auf kleinem Finger, Zeigefinger und Daumen habe ich mein Lieblingslila von Catrice (64 It's Time For Lovender) lackiert. Auf die anderen beiden kam kein Nagellack, sondern direkt die Water Decals, zu denen ich euch jetzt noch ein bisschen mehr erzählen möchte.


Das ist das Set, das ihr für 1,29$ unter der Artikelnummer #17402 im Born Pretty Store findet. Ich habe es bestellt, weil es auf der Seite heißt, dass es sich um Nailwraps handelt. Ich habe da natürlich an die berühmten Nailwraps von Miss Sophies gedacht, die ich euch hier schon vorgestellt habe. Die sind ja recht teuer. Und erschien mir das Set mit fünf Blättern für nur knapp über 1€ doch perfekt, um mal eine günstige Alternative der Nailwraps zu testen und für euch mit den teuren "Originalen" zu vergleichen.


Daheim bei mir angekommen musste ich dann feststellen, dass es sich nicht um Nailwraps, sondern um stinknormale Water Decals handelt. Gut, sie sind etwas anders verpackt als sonst, es gibt hier bereits vorgeschnittene Folien für jeden Nagel. Eine Packung enthält sogar 14 Folien, sodass man wirklich die perfekte Größe für seine Nägel heraussuchen kann. Ich war dennoch ein bisschen enttäuscht, schließlich hatte ich Nailwraps erwartet. Naja, hätte ich mal die Kommentare auf der Seite von BPS gelesen, hätte ich die Pseudo-Nailwraps wohl nicht bestellt. ;)


Ein bisschen enttäuscht wollte ich die Water Decals natürlich dennoch ausprobieren. Die Motive finde ich ja zum Teil immer noch schön. Ich habe also wie sonst auch die Decals zurecht geschnitten, die Folie abgezogen, sie in Wasser gelegt und ein bisschen gewartet. Dann mit einer Pinzette herausgeholt, das eigentliche Decal vom Trägerpapier gelöst, auf meinen Nagel geklebt und das überschüssige Wasser mit einem Kosmetiktuch aufgesaugt. Jetzt sollten die Decals ja eigentlich bombenfest kleben. Taten sie aber nicht. Sie glitten auch weiterhin auf dem Nagel hin und her. Erst eine Schicht Topcoat hat sie wirklich auf meinen Nägeln fixiert. Keine Ahnung, was da los war...Ich würde euch dieses Set trotz des günstigen Preises also eher nicht empfehlen!
Kurz habe ich überlegt, ob es daran lag, dass ich die Water Decals direkt auf den Naturnagel aufgeklebt habe und nicht erst eine Schicht Farblack drunter gemacht. Aber eigentlich kann das nicht sein, ich mache das nämlich oft so. Irgendwas war mit diesen Decals einfach anders. Falls ich die anderen doch auch nochmal testen werde, kann ich ja mal schauen, ob ich da die selben Probleme habe! ;) Bei meiner Sammlung an Nailart-Kram kann es nämlich durchaus sein, dass diese Set erst einmal irgendwo in meiner Schublade verschwindet! :D

Wie gefällt euch das Design? Hattet ihr schon einmal ähnliche Probleme mit Water Decals?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen