[Magical Make-up Challenge] Niffler


Heute dreht es sich bei der Magical Make-up Challenge um ein besonders süßes Wesen. Conny und Jasmin haben sich vom neuen Film "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" inspirieren lassen und sich für den Niffler entschieden. In den Harry Potter-Büchern kommt der Niffler auch ab und an vor, aber als Newt Scamanders freches "Haustier" ist er innerhalb kürzester Zeit berühmt geworden! :D


Den süßen Niffler habe ich wie so oft in letzter Zeit auf meiner Stampingmatte vorgemalt. Wie auch schon beim Augurey hier habe ich hierfür auf meine Acrylfarben zurückgegriffen. Für solche feinen Detailarbeiten sind sie einfach besser geeignet. Als Inspiration für meinen Niffler habe ich dieses Bild hier genutzt. Die längliche Schnauze hätte etwas besser rüber kommen können, aber insgesamt finde ich ihn schon recht süß. Ich hoffe man sieht die Goldmünze, die der kleine Schatzsucher in den Pfoten hält! ;) Als Grundlage auf den Nägeln habe ich mich für ein schönes Graugrün entschieden. Auf den Ringfinger wurde dann der Niffler aufgeklebt. Um das Ganze noch etwas aufzupeppen habe ich statt dem Grün auf Mittelfinger und Daumen ein funkelndes Gold und einen dazu passenden Topper gewählt. Perfekte Umgebung für einen Niffler, oder?

Die Umsetzung auf den Augen fand ich deutlich schwerer. Ich habe mich letztendlich für etwas abstrakteres entschieden und am unteren Wimpernkranz Schwarz für das Fell des Nifflers aufgetragen. Auf dem beweglichen Lid kamen dann die ganzen Schätze in Form eines Gradients von Silber über Gold zu Kupfer hin. Ich hoffe euch gefällt die etwas freiere Interpretation des Themas trotzdem!

"Doch als er nahe genug war, konnte er in den Kisten flaumige schwarze Geschöpfe mit langen Schnauzen erkennen. Ihre Vorderpfoten waren eigentümlich flach, wie Spaten, und als sie zu der Schülerschar hochblinzelten, wirkten sie ob all dieser Aufmerksamkeit milde verdutzt."
- Harry sieht im Unterricht für Pflege magischer Geschöpfe das erste Mal Niffler -
 
Der Niffler stammt aus Großbritannien. Das flaumige, schwarze Wühltier hat eine lange Schnauze und spatenähnliche Pfoten. Die Darstellung aus dem Film erinnert mich an eine Mischung aus Maulwurf und Schnabeltier. :D Niffler leben in höhlenartigen Bauten bis zu sieben Meter unter der Erde und können bei einem Wurf bis zu acht Junge gebären.


"Das sind Niffler. Man findet sie meist unten in Bergwerksstollen. Sie stehn auf Glitzerzeug, nützliche kleine Schatzsucher."
- Hagrid über die Niffler - 

Ein besondere Vorliebe haben Niffler für alles, was glänzt und glitzert. Vor allem Kobolde nutzen diese Eigenschaft, um an Schätze zu gelangen, die tief im Boden vergraben sind. In Privathaushalten ist das allerdings weniger empfehlenswert, da es durchaus passieren kann, dass ein Niffler das gesamte Haus untergräbt und so zum Einsturz bringt. Außerdem machen sie auch keinen Halt vor persönlichen Eigentum, sondern schnappen sich alles, was sie in ihre kleinen Finger kriegen können.


"Und außerdem hat wieder jemand einen Niffler in Umbridges Büro gesteckt. Ich weiß nicht, wie er das durch die neue Tür geschafft hat, aber ich bin eben da vorbeigegangen und Umbridge schreit sich die Lunge aus dem Hals - hört sich so an, als hätte er versucht, ein Stück aus ihrem Bein zu beißen."
- Hermine nach ihren ZAG-Prüfungen -

All ihre Schätze können Niffler in ihrer Bauchtasche verstauen, die sehr viel mehr Platz bietet, als es den Anschein macht. Fast wie bei einem Unaufspürbaren Ausdehnungszauber, den Hermine zum Beispiel gerne auf ihre Handtasche anwendet. Übrigens stammt das Wort Niffler vermutlich von dem alten Verb niffle ab, was so viel wie stibitzen bedeutet.

Das war mein Beitrag zu dieser Runde der Magical Make-up Challenge! Allzu viel habe ich über die Niffler leider nicht gefunden. Außerdem wollte ich euch nicht zu viele neue Infos aus dem neuen Film preisgeben, um keine zu spoilern, der ihn noch nicht gesehen hat. ;) Ich hoffe ihr habt vielleicht trotzdem etwas neues über die flauschigen Wesen erfahren und euch gefällt mein AMU und mein Naildesign! :) 

Schaut jetzt auf jeden Fall noch hier bei Conny und hier bei Jasmin vorbei und bestaunt ihre süßen Niffler-Interpretationen! 

Würdet ihr euch einen Niffler als Haustier halten? Oder wäre euch Gold & Co. die mögliche Zerstörung eures Haushalts nicht wert? ;)

Kommentare:

  1. awww wie toll. Wie süß du den Niffler eingefangen hast. Echt cool ♥

    AntwortenLöschen
  2. Das ist richtig süß geworden. :)

    AntwortenLöschen
  3. Der kleine Niffler auf dem Ringfinger ist wirklich Zucker! Und auch Dein AMU finde ich sehr gelungen.

    Liebe Grüße,
    Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Jasmin, freut mich, dass es dir gefällt!

      Löschen