[Glossybox] Hello Beauty! Edition - Januar 2017


Gestern ist meine Januar-Glossybox bei mir angekommen und heute möchte ich euch den Inhalt zeigen.  Eins kann ich aber schon mal vorneweg nehmen: Ich habe mein Abo gekündigt. Ob es an der Hello Beauty!-Box liegt und sie wirklich so gnadenlos durchgefallen oder welche anderen Gründe dahinter stecken, erfahrt ihr am Ende des Posts! ;)

DIE BOX


Mit der Hello Beauty!-Edition möchte die Glossybox schwungvoll ins neue Jahr starten! Angefangen habe sie direkt mit dem Glossy Magazin, dessen Layout geändert wurde. Was mir dabei als erstes aufgefallen ist, ist, dass sie Produkte der Box nicht mehr direkt am Anfang, sondern irgendwo in der Mitte des Magazins vorgestellt werden. Irgendwie stört mich das, erklären kann ich es aber nicht so recht. :D  Ansonsten gibt es viele verschiedene Themen wie Glossy Delicious, Glossy Beauty News oder Glossy DIY. Das finde ich toll, es steckt immer so viel Arbeit in dem Heft. Manchmal wünsche ich mir aber, dass etwas von dieser Arbeit besser in die Produktauswahl der Box fließen würde. Wie die in diesem Monat gelungen ist, möchte ich euch jetzt zeigen!
DIE PRODUKTE

MeMeMe Cosmetics Highlighter Oyster Gold 
(Originalprodukt | 9ml | 8,15€)


Wie immer zeige ich euch zuerst die zwei Produkte, die in jeder Box enthalten waren. Beginnen möchte ich mit einem Highlighter von MeMeMe - zuerst habe ich ihn übrigens für einen eingetrockneten Nagellack gehalten und mich schon etwas geärgert. :D Ich muss zugeben, dass meine Highlighter leider etwas stiefmütterlich behandelt werden. Irgendwie fehlt mir einfach das Händchen für den richtigen Auftrag. Mit einem Cremeprodukt habe ich es bisher noch nicht versucht. Heute war das erste Mal und ich finde den leicht schimmernden Effekt wirklich schön. Außerdem lässt sich das Produkt mit den Fingern leicht und schnell einarbeiten. Ich werde auf jeden Fall weiter herumprobieren!

Mudmasky Facial Detox Purifying Recovery Mask
(Minigröße | 20ml | 23€)


Die Maske soll als eine Detoxkur einmal pro Woche aufgetragen werden und dadurch Poren verfeinern, den Teint aufhellen und gleichzeitig Feuchtigkeit spenden. Ich bin ja ein riesiger Maskenfan und freue mich auch über jede spannende neue Maske, aber so langsam muss ich mich auch mal ans Aufbrauchen machen. Ich bin schon fleißig dabei und versuche mir etwa zweimal die Woche etwas Entspannung zu gönnen! ;)

Elvital Tonerde Absolue Pflegeshampoo
(Originalprodukt | 300ml | 2,95€)


Das nächste Produkt, das ich euch zeigen möchte, ist ein Shampoo von Elvital. Dank der Tonerde soll es helfen den Ansatz von überschüssigem Fett zu befreien und ihn außerdem weniger stark nachfetten zu lassen. Das finde ich sehr gut, in letzter Zeit habe ich nämlich das Gefühl, dass mein Ansatz schneller fettet und ich immer häufiger zu Trockenshampoo greifen muss. 

sebamed Pflege-Dusche mit Lotus & Grünem Tee
(Originalprodukt | 250ml | 3,45€)


Mal wieder ein Duschgel. Und leider keins von einer besonderen Marke. Es riecht zwar ganz gut und wird bestimmt auch seinen Zweck erfüllen, bei mir landet es aber erst einmal in der Vorratsschublade. Die war sogar letzten Sommer mal richtig leer geworden. In den letzten Monaten hat sich dann aber wieder so viel angehäuft!

The Dollhouse Lip Injection Mask
(Originalprodukt | 1 Stück | 9€)


Das ist das wohl seltsamste und auch spannendste Produkt aus dieser Box. Es handelt sich um eine spezielle Maske für die Lippen. Sie verspricht in nur 15 Minuten einen prallen Kussmund zu zaubern. Das habe ich heute Nachmittag natürlich direkt mal ausprobiert. Leider wurde ich etwas enttäuscht. Das sogenannte Gelpad fühlt sich total wabbelig und eklig an. Ein bisschen wie Gelatineblätter, wenn sie eine zeitlang im Wasser lagen. Man legt es sich auf die Lippen und soll es dann schön wirken lassen. Leider darf man sich dabei am besten gar nicht bewegen und sollte den Kopf in den Nacken legen, sonst flutscht das Pad nämlich ständig wieder von den Lippen. Irgendwie habe ich die 15 Minuten dann herumgekriegt, das Geldpad abgenommen und gehofft, dass ich im Spiegel richtig volle Lippen zu sehen bekomme. Naja, etwas praller waren sie schon und  haben sich auch schön angefühlt, aber einen wirklich krassen Unterschied habe ich nicht bemerkt. Trotzdem mal ein interessantes und innovatives Produkt!
DIE EXTRAS


Diesen Monat wurde komplett auf Flyer verzichtet, was mir persönlich sehr entgegen kommt, da sie ja doch nur im Müll landen. Vor allem, wenn es jeden Monat der selbe mymuesli-Flyer ist! :D Als Goodies waren diesen Monat stattdessen eine Parfümprobe von Engelsrufer und eine Leseprobe dabei. Das Parfüm ist etwas schwer, eher etwas für abends und leider ohne Zerstäuber, sondern nur mit so einem Stäbchen mit dem man sich den Duft dann auftragen kann. Das finde ich etwas umständlich. Geheimzutat Liebe von Poppy J. Anderson ist eine typische Romantikkomödie, die man mal schnell an einem Tag durchlesen kann. Die Leseprobe hat mich allerdings nicht überzeugt..ich fand die Hauptfiguren eher unsympathisch!
MEIN FAZIT


Die Box hat einen Gesamtwert von etwas über 45€. Mit der Produktzusammenstellung bin ich eigentlich ganz zufrieden. Highlighter und Gesichtsmaske finde ich sehr cool und freue mich sehr auf die Benutzung. Die Lippenmaske finde ich auch mal ein interessantes Produkt für die Glossybox auch wenn sie in der Anwendung etwas enttäuscht hat. Das Shampoo und das Duschgel werden bestimmt auch ihre Verwendung finden, allerdings finde ich es immer schade, wenn in einer Beautybox, die mit Neuheiten und innovativen Marken wirbt Drogerieprodukte zu finden sind. 

Ihr seht, eigentlich finde ich die Box ganz ok, es gab in den letzten Monaten deutlich schlechtere Boxen. Aber das ist auch irgendwie mein Problem. Inzwischen bin ich schon froh, wenn eine Box nur "ok" ist. Und dafür möchte ich keine 15€ mehr im Monat bezahlen. Außerdem habe ich ja schon ein paar Mal erwähnt, dass meine Vorräte momentan enorm sind und ich erst einmal wieder etwas ausbrauchen möchte. Aus diesem Grund habe ich mein Abo gekündigt und werde im Februar meine letzte Box erhalten, die dank der Glossydots auch noch umsonst ist. 
Das war mein Unboxing der ersten Glossybox im neuen Jahr! Ich hoffe, es hat euch gefallen und ihr seid nicht allzu enttäuscht, dass es mit meinem Unboxing-Posts dann erst einmal vorbei ist. Auf einen Beitrag im Februar dürft ihr euch aber noch freuen - da geht es dann mit der Love-Edition ganz romantisch zu! :)

Wie hätte euch die Box gefallen? Und habt ihr momentan Beauty-Boxen abonniert?

Kommentare:

  1. Huhu, ich habe genau den gleichen Inhalt wie Du bekommen. Tja, ein großer Kracher ist die Box nicht, aber ich bin zufrieden. Diese Lippenmaske habe ich als persönliches Highlight "auserkoren", wann und wie ich sie am besten anwende, schaue ich dann mal. Schade, dass sie nicht auf der Haut haftet; ein Minuspunkt für mich. Ich hatte schon einige Tuchmasken für das Gesicht, die allerdings problemlos "an Ort und Stelle" blieben, da muss ich wirklich mal gucken, wie ich da verfahre.
    Du hast schon Recht; die Box ist okay ... ja, hmm, na ja.
    Mir geht es übrigens ähnlich wie Dir; ich hatte frühere mehrere Boxen-Abos, auch die Douglas-Box, und habe noch sehr viele Vorräte. Da ich dennoch gerne eine Überraschungs-Box im Monat bekommen wollte, hatte ich mich für Glossy entschieden (fünf Produkte verbrauch ich in dieser Zeit auf jeden Fall). Andererseits, für die 15 € kann man auch nicht viel mehr erwarten, denke ich. Die Mischung fand ich gut (dass ich keine wirklicher sebamed-Fan bin, ist nicht wohl nicht mehr zu ändern, haha). Das Heft schaue ich mir immer gerne an, eine wirklich größere Veränderung habe ich gar nicht wahrgenommen (war ja groß angekündigt - wie so vieles bei Glossybox).
    Ist ja schade, dass Du dann nicht mehr dabei bist, aber ich kann Deine Entscheidung gut verstehen. Ich kenne Glossybox jetzt seit über zweieinhalb Jahren und hatte schon ein paar Mal gekündigt.
    Liebe Grüße und weiterhin schöne Wintertage für Dich :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mit Tuchmasken hatte ich auch nie Probleme. Aber dieses Gelpad ist einfach so flutschig! :D Würde mich über deine Meinung freuen, wenn du sie getestet hast!
      Da hast du recht - so krass wie angekündigt hat sich das Magazin nicht verändert. Aber wenn die Box sonst für dich passt, ist das wohl zu ertragen ;) Und ich verstehe, dass mit der Überraschung. ich mochte, dass auch soo gerne, aber irgendwann ist halt dann erstmal Schluss.
      Bestimmt auch nicht für immer. Wenn ich ein bisschen was aufgebraucht habe und mir die Box wieder besser gefällt, kann ich mir gut vorstellen mein Abo wieder zu aktivieren!
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Mir hat meine Glossybox in diesem Monat so richtig gut gefallen. Ich liebe jedes einzelne Produkt und sie entschädigt mich für viele schlechte Produkte der letzten Monate. Weitere Boxen habe ich nicht abonniert, ich liebäugle mit der Sothysbox. Bin mir bisher aber noch nicht sicher ob ich sie wirklich bestellen soll. Meine ausführliche Meinung findest Du in meinem Blog: www.reloves.de
    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, ich glaube, dass viele zufrieden sind. Auf z.B. der Facebook-Seite von Glossybox & Co. melden sich ja doch immer nur die Nörgler. ;)
      Die Sothybox kenne ich gar nicht, was ist das denn für eine Box?
      Da schaue ich doch gleich mal vorbei :)
      liebe Grüße, Julia

      Löschen