[X-Mas Challenge] Strick


Heute steht das zweite Thema der #xmaschallengemitkatjaundnici an! Und zwar soll es sich um Strick drehen! Ich habe das Ganze so verstanden, dass Winter- und Weihnachtspullis aller Art damit gemeint sind und habe mich für ein Reverse Stamping in Grau und Weiß entschieden. Vielleicht nicht die festlichste Farbkombination, ich finde es aber sehr hübsch!

Nail Fail - 5 Dinge, die ich als Nailart-Blogger nicht kann!


Im Sommer habe ich bei Karin von Innen & Außen einen sehr coolen Post gesehen! Sie zeigt hier ihre persönlichen Beauty Fails! Das sind Dinge, von denen man erwartet, dass sie ein langjähriger Beautyblogger im Schlaf beherrscht, die Karin aber dennoch nicht kann. Seitdem ich ihren Beitrag gelesen hatte, stand so etwas auch auf meiner To Do-Liste! Heute ist endlich so weit und ich zeige euch 5 Dinge, die selbst als Nailblogger einfach nicht auf die Reihe kriege!

[New In] November 2017 - Douglas, Beauty Bay, dm, Stickergigant, Svenja's Crafts, Lina Lackiert Shop


Nachdem der Oktober ganz im Zeichen von Nailart stand, habe ich im November wieder beim übrigen Beauty-Kram zugegriffen! Ich habe bei Douglas und Beauty Bay bestellt und war ordentlich bei dm shoppen! Ganz ohne Nailart geht es aber natürlich nicht - ein paar Sachen durften bei dm mit und auch mein Stickergigant-Adventskalender ist im November angekommen. Es ist dieses Mal also wirklich viel unterschiedliches dabei!

[X-Mas Challenge] Nikolaus


Nachdem ich euch im Oktober und November im Rahmen der frischlackiertchallenge zahlreiche Designs gezeigt habe, geht es im Dezember mit der #xmaschallengemitkatjaundnici von Nici (@nicis_nails) und Katja (@_love_nail_design) weiter! Das erste Thema heute lautet Nikolaus und ich habe mich für eine vielleicht etwas außergewöhnliche Interpretation entschieden.

[Magical Make-up Challenge] Beauxbatons


Los geht es mit dem letzten Gebiet der Magical Make-up Challenge! Jasmin und Conny haben sich entschieden an die Zaubertränke noch die drei großen magischen Schulen Europas anzuhängen. Den Anfang macht die französische Akademie Beauxbatons!

[Aufgebraucht] November 2017


Das Ende des Monats heißt, es ist wieder Zeit für einen Aufgebraucht-Post! Nachdem es letzten Monat etwas mau zu ging, habe ich mich im November wieder ordentlich ins Zeug gelegt und einige Produkte mehr für euch leer gemacht! Und weil ich es gestern total verplant habe Fotos von meinen aufgebrauchten Sachen zu machen, habe ich den Post erst heute veröffentlicht und heimlich still und leise zurückdatiert...aber psssst!

[Lackphabet] X wie X-mas


Endspurt beim Lackphabet! Wir sind beim Buchstaben X angekommen und Jasmin hat sich passend zum bevostehenden Fest der Liebe für das Thema X-mas entschieden! Ich musste ein bisschen überlegen, was ich euch zeigen will. Zuerst wollte ich euch einfach die schönsten Weihnachtsdesigns meiner liebsten Nailblogger heraussuchen und gesammelt in einem Post zeigen, um euch zu inspirieren. Am Ende habe ich mich aber zu entschlossen, selbst etwas zu kreieren und habe mir vier schnelle und einfach Methoden herausgesucht, um einen Weihnachtsbaum auf seine Nägel zu zaubern!

[frischlackiertchallenge] Traumfänger


Das letzte Thema der frischlackiertchallenge steht an! Unglaublich wie schnell die letzten zwei Monate vorbei gegangen sind. Vorgestern bin ich doch erst aus dem Urlaub gekommen, gerade gestern war doch Halloween und morgen ist schon Weihnachten - so kommt es einem zumindest vor! Lange Rede, kurzer Sinn: Heute ist das Thema Traumfänger an der Reihe!

[Nailspiration] 50 Shades of Grey


Der November zeigt sich uns wie gewohnt Grau in Grau. Passenderweise habe ich diesen Monat eine Nailspiration gestaltet, die sich komplett genau dieser Farbe widmet. Hier und da dient ein bisschen Farbe als Hintergrund für graue Tiere, im Großen und Ganzen sind aber die verschiedensten Nuancen von Grau das Hauptthema dieses Nagelrads!

[Nailart-Dienstag] Mandala



Beim Nailart-Dienstag heißt das Thema heute Mandala! Ich habe mich für ein Design entschieden, dass auf den ersten Blick vielleicht an meine Pond Nails aus dem Juli erinnert, ich wollte aber unbedingt den grünen Holo-Lack von essence verwenden! Also glaubt nicht, dass sich die Designs bei mir jetzt wiederholen, es lag wirklich nur an dem Lack! :D

[frischlackiertchallenge] Waterfall


Huhu! Ich komme gerade von einem Treffen mit Freunden zurück und möchte euch natürlich noch meinen vorletzten Beitrag für die frischlackiertchallenge zeigen. Bevor es gleich ins Bett geht, werden also noch ein paar Worte getippt - die Bilder habe ich zum Glück schon heute Nachmittag fertig gemacht!

[Pokémon] Schiggy


Manch einem mag es vielleicht aufgefallen sein - im Oktober gab es keinen Pokémon-Beitrag. Ich war posttechnisch einfach schon so eingespannt, dass da kein Platz mehr war. Ab jetzt soll es aber wieder wie gewohnt weiter gehen. Vielleicht schaffe ich im neuen Jahr auch zwei Pokémon pro Monat, schließlich fallen das Lackphabet und die Magical Make-up Challenge dann weg. Bevor ich mir aber darüber Gedanken mache, soll es jetzt erst einmal um das letzte der drei Starter-Pokémon aus der Kanto-Region gehen - Schiggy!

[Lackphabet] W wie Water Decals


Heute ist beim Lackphabet der von mir meist befürchteste Buchstabe dran - das W! Ich habe befürchtet, dass mir nichts anderes übrig bleiben wird als mich mit dem Thema Water Marbling auseinander zu setzen. Jasmin sei Dank gibt es aber noch ein Alternativthema, weswegen ich heute ein bisschen etwas über Water Decals erzählen möchte!

[frischlackiertchallenge] Aquarell


Weiter geht es mit der frischlackiertchallenge! Heute möchte Steffi ein Aquarell-Design sehen. Ich hatte sofort eine Idee im Kopf, auch wenn ich nicht so sicher bin, ob das wirklich dem entspricht, was Steffi sich bei dem Thema vorgestellt hatte.

[Magical Make-up Challenge] Vielsafttrank


Die Magical Make-up Challenge neigt sich dem Ende. Heute soll es um den letzten Zaubertrank gehen und dafür haben sich Jasmin und Conny den Vielsafttrank ausgesucht. Was dann die allerletzte Kategorie sein wird, verrate ich euch am Ende des Posts! ;)

[New In] Oktober - Lina Lackiert Shop, Svenja's Crafts, German Dream Nails


Hallo und willkommen zu meinem neuen New In-Post! Letzten Monat ist vor allem in der ersten Woche einiges aus dem Bereich Nailart bei mir eingezogen! Ich habe bei vielen tollen Shops bestellt und meine Sammlung von Vinyls und Stampingplatten um einiges erweitert. Den Rest des Monats habe ich dann aber versucht mich zurückzuhalten - lest selbst, ob das geklappt hat! ;)

[frischlackiertchallenge] Streifen & Punkte


Eine neue Runde der frischlackiertchallenge steht an und leider habe ich meinen Beitrag nicht pünktlich für den Montag fertig bekommen. Da gestern dann erst einmal der Nailart-Dienstag (hier!) an stand, gibt es mein Streifen & Punkte-Design also erst heute.

[Nailart.Dienstag] Black & White


Beim heutigen Nailart-Dienstag geht es um eine ganz klassische Farbkombination - Black & White! Ich habe ein bisschen geschummelt und auch noch Grau mit ins Spiel gebracht. Mein Design ist also nicht schwarz/weiß, sondern farbentsättigt!

[Lackphabet] V wie Vinyls


Nachdem mir das Thema der letzten Runde ja nicht so gelegen hatte, kann ich mit dem Thema zum Buchstaben V deutlich mehr anfangen! Um Vinyls soll es sich drehen - und davon habe ich reichlich!

Was sind Vinyls überhaupt?
Nailvinyls sind so etwas wie Schablonen für die Nägel, die es in zig Varianten gibt. Von einfachen Punkten und Streifen bis zu Halloween- und Weihnachtsmotiven findet man eigentlich alles! Man klebt sich die Vinyls auf die Nägel auf, malt sie mit Nagellack aus und bekommt so das ausgewählte Motiv schnell und einfach auf die Nägel. Ein paar Dinge sollte man dabei aber beachten!

Und wie benutzt man sie?
Zur Vorbereitung eurer Nägel lackiert ihr euch eure Grundfarbe und lasst diese entweder wirklich gut durchtrocknen oder benutzt einen schnelltrocknenden Topcoat. Nailvinyls können nämlich extrem stark kleben und so beim Abziehen gleich euren ganzen Nagellack mitnehmen. Ihr solltet sie also erst aufkleben, wenn eure Nägel wirklich komplett durchgetrocknet sind! Zusätzlich kann man die Vinyls auch erst einmal auf seinen Handrücken kleben und ihnen so etwas von ihrer Klebekraft nehmen. Beim Aufkleben auf den Nagel ist es wichtig, dass ihr die Vinyls gut andrückt - vor allem an den Nagelrändern. Dort stehen sie nämlich gerne mal etwas ab und wenn das passiert, fließt euch der ganze Nagellack beim Drüberlackieren unter die Vinyls. Vorbeugend kann man den Lack auch tupfend mit einem Schwämmchen aufbringen. So vermeidet man es zu viel Farbe auf die kleine Fläche zu pinseln und bekommt so meist ein saubereres Ergebnis. Nachdem ihr einen Nagel fertig lackiert habt, solltet ihr eure Schablone auch möglichst schnell wieder abziehen. Am besten man arbeitet sich Nagel für Nagel durch. Wer sich etwas mehr Zeit lassen möchte und auf Nummer sicher gehen will, der kann sich die Vinyls auch auf seine Stampingmatte kleben, sie dort ausmalen und dann das Motiv wie einen Sticker auf die Nägel kleben. Die Überbleibsel der Vinyls lassen sich übrigens auch super als Sticker benutzen. Ein Beispiel dafür ist mein letztes Halloween-Design hier, bei dem ich das Gesicht des Kürbisses einfach aufgeklebt habe anstatt die Vinyls ganz klassisch zu benutzen.


Welche Marken gibt es?
Als nächstes möchte ich euch die drei Marken vorstellen, deren Nailvinyls bei mir vertreten sind. Zwei sind ganz neu erst diesen Herbst auf den Markt gekommen, die dritte hat lange Zeit den Nailvinyls-Himmel regiert, ihr Shop ist inzwischen aber leider geschlossen.


Den Lina Lackiert Shop gibt es seit August. Neben vielen Klassikern gibt es bei ihr auch tolle saisonale Vinyls und auch immer wieder Aktionen, wie beispielsweise gratis Oktoberfest-Vinyls zur Bestellung. Die Vinyls sind qualitativ wirklich gut, sie kleben fest, aber nicht zu fest und passen sich perfekt an den Nagel an. Sogar filigrane Motive wie der Baum bei ihren Friedhof-Vinyls lassen sich problemlos übertragen. Mein Friedhofs-Design gab es übrigens im Rahmen der Magical Make-up Challenge hier zu sehen! Ich mag außerdem, dass die Vinylblätter alle die gleiche Größe haben, sie lassen sich so sehr schön ordentlich verstauen und man hat einen guten Überblick, aber mehr dazu weiter unten! Neben Vinyls gibt es bei Lina auch Swatch Sticks, Latexmilch, Schwämmchen und weiteres Nailart-Zubehör. Wer mehr über den Shop wissen möchte, den könnte meine ausführlich Shopvorstellung hier vielleicht interessieren!


SVENJAS CRAFTS 
Anfang Oktober folgte der Shop von Svenja. Auch bei ihr gibt es zahlreiche Motive, von Zickzack und Herzen zu Herbstblättern und Tierprints ist wirklich vieles dabei! Ich habe die Vinyls bisher nur einmal ausprobiert - ihr seht hier eine kleine Vorschau für den nächsten Nailart-Dienstag! Mit den Vinyls hatte ich etwas Schwierigkeiten, die Blätter waren recht steif und ließen sich so gerade an den Nagelrändern nur schwer anbringen. Dementsprechend schwierig gestaltete sich auch der Auftrag und ich musste nach dem Abziehen viel Ausbessern. Außerdem kleben die Vinyls wirklich recht stark, selbst mein schnelltrocknender Topcoat stieß hier und da an seine Grenzen. Ich möchte aber nicht zu früh ein endgültiges Urteil sprechen und werde auch noch die anderen Vinyls, die ich da habe testen. Was man sich in Svenjas Shop aber unabhängig von den Vinyls unbedingt mal anschauen sollte, sind die Nagellack- und Kosmetiktaschen. Die sind richtig toll, schön verarbeitet und bieten genug Platz für eure Lieblinge, wenn ihr auf Reisen seid!


SVENJAS NAILART
Über den letzten Shop möchte ich nur kurz sprechen, da es ihn seit kurzem ja leider nicht mehr gibt. Svenjas Vinyls habe ich euch bereits in zahlreichen Designs gezeigt, an Motiven gab es wirklich alles und zudem waren ihre Vinyls wirklich günstig. Gerade die Samples-Päckchen waren toll, um ausgefallenere auch im kleinen Format ausprobieren zu können. Zuletzt konntet ihr ihre Vinyls hier bei meinem Rosendesign für die frischlackiertchallenge sehen!


Wie bewahrt man die Vinyls am besten auf?
Ich habe inzwischen eine beachtliche Vinylssammlung, da noch den Überblick zu behalten war wirklich schwer. Und jedes Mal alle meine Vinyls nach einem bestimmten Motiv durchsuchen zu müssen, war auch ziemlich nervig. Vor kurzem habe ich deshalb Ordnung in das Chaos gebracht. Die Vinyls von Svenjas Crafts und dem Lina Lackiert Shop habe ich getrennt in kleine Tütchen gepackt. Die Größe der Blätter ist bei beiden wirklich super. Bei den ganzen Vinyls von Svenjas Nailart gestaltete sich das schon schwieriger, da die Blätter alle unterschiedlich groß, zum Teil sehr lang oder eben bei den Samples auch sehr klein sind. Die kleinen Vinyls habe ich in längliche und eher rechteckige unterteilt und sie mit Büroklammern zusammengetan und dann gemeinsam in ein weiteres Beutelchen gesteckt. Die großen Vinyls habe ich allesamt auch zusammen geklammert. Diese vier Päckchen habe ich in einen großen Umschlag gesteckt und sie so in meiner Nailart-Schublade verstaut. Und damit ich nicht jedes Mal alle Vinyls durchschauen muss, um mich zu erinnern, was ich überhaupt für Motive habe, habe ich mir auf den Umschlag alle Motive aufgeschrieben und skizziert. So habe ich jetzt auch wieder deutlich mehr Lust mit meinen Vinyls zu arbeiten!


Das war alles, was ich zum Thema Nailvinyls zu erzählen hatte! Vor dem nächsten Buchstaben hatte ich schon richtig Angst, für mich war nämlich klar, dass das Thema Water Marble heißen wird und das ist eine Technik, mit der ich einfach nicht klar komme. Und tatsächlich ist das das Thema für die nächste Runde. Zu meinem Glück stellt Jasmin aber auch noch die Alternative Water Decals zur Verfügung - Schwein gehabt! :D

Was Jasmin so über Nailvinyls zu erzählen hat, könnt ihr hier nachlesen!

Wie findet ihr Nailvinyls? Welche Marken kennt und benutzt ihr?

[Monatsrückblick] Oktober 2017


Im Oktober gab es auf Instagram nicht viel aus meinem Leben außerhalb vom Blog zu sehen. Das heißt allerdings nicht, dass ich nichts erlebt habe. Einen kleinen Einblick in meinen letzten Monat gibt es heute!

[Nailspiration] Disney Villains


So langsam fällt es mir immer schwerer mir neue Themen für meine Nailspiration zu überlegen! Auf Instagram habe ich euch deswegen beim letzten Mal um Hilfe gebeten und da fiel der Vorschlag Disney. Eine Disney-Nailspiration gab es vor zwei Jahren allerdings hier schon einmal. Deswegen habe ich den Gedanken weitergesponnen und weil Halloween kurz vor der Tür steht, sind mir die Disney Bösewichte eingefallen. Ein paar Designs gab es dazu zwar auch schon (unter dem Label Disney Villains), aber ein ganzes Nagelrad habe ich ihnen noch nie gewidmet!

[Aufgebraucht] Oktober 2017


Dieser Monat war Aufbrauchtechnisch eher mau. Aber das kommt vor, wahrscheinlich wird dann dafür nächsten Monat umso mehr! Ich hoffe, ein paar interessante Sachen sind für euch trotzdem dabei!

[frischlackiertchallenge] Halloween


Halbzeit bei der frischlackiertchallenge! Und wie jedes Jahr im Oktober gibt es auch dieses Jahr wieder ein Halloween-Thema. Ich bin gerade etwas auf dem Nailvinyls-Trip und habe mir deswegen auch für dieses Thema passende Vinyls von Svenjas Nailart herausgesucht.

[Unboxing] Rossmann Schön für mich-Box - Oktober 2017


Heute habe ich seit langem mal wieder ein Unboxing für euch! Ich hatte endlich mal wieder Glück bei der Schön für mich-Box gehabt und habe die Oktober-Box gewonnen. :) Vor ca. zwei Wochen konnte ich mir dann für 5€ im Rossmann abholen. Wie gewohnt ist die Box randvoll gepackt gewesen, darum spare ich mir weiteres Gerede und fange direkt mit den Produkten an!

[Lackphabet] U wie UV-Lack


Heute ist der Buchstabe U beim Lackphabet dran! Ich habe beim letzten Mal ja schon gesagt, dass das Thema UV-Lack nicht so ganz mein Fall ist. Ich habe mir aber ein paar Gedanken gemacht und möchte euch aufzeigen, was mich an UV-Lacken reizt und warum sie dennoch nicht in meiner Sammlung zu finden sind!

[Nailart-Dienstag] Muster


Hallo und willkommen zu einer neuen Runde des Nailart-Dienstags! Für heute haben sich die Mädels ein sehr offenes Thema ausgesucht. Muster gibt es ja in zig Varianten, die Umsetzungsmöglichkeiten sind wirklich enorm! Ich habe mich für das Stamping eines Muster-Motivs entschieden.

[frischlackiertchallenge] Rosengarten


Huhu! :) Ich hatte heute unifrei und habe nach einem leckeren Frühstück und einer Shoppingtour mit einer Freundin den Nachmittag genutzt um einige Blogposts fertig zu machen. Einer davon ist der neue Beitrag für die #frischlackiertchallenge! Rosengarten ist das Thema! Einen ganzen Garten habe ich leider nicht bieten, auf meine Nägeln hat sich nur eine Rose verirrt.

[Reiselust] Italien-Rundreise Teil II - Montesilvano, Venedig, Verona & Gardasee


Guten Morgen! :) Nachdem es gestern Abend den ersten Teil meines Urlaubsberichts zu unserer Italien-Rundreise gab, geht es heute mit Teil zwei weiter. Im Vergleich zu gestern gibt es heute im Verhältnis zum Text gesehen deutlich mehr Bilder. Das könnte an unserem Zoobesuch liegen, bei süßen Tieren eskaliere ich mit meiner Kamera ja immer ein wenig und muss euch dann auch einfach alle Bilder zeigen. Schnappt euch eure Tasse Morgenkaffee/-tee, lehnt euch zurück und genießt unsere zweite Reise ins schöne Italien!

[Reiselust] Italien-Rundreise Teil I - Pisa, Florenz, Rom & Neapel


Jetzt sind wir schon seit fast einem Monat aus dem Urlaub zurück und ich habe es immer noch nicht geschafft euch einen kleinen Urlaubsbericht zu schreiben! Schande über mich! :D In den letzten Tagen war ich aber fleißig, habe Bilder sortiert und zurechtgeschnitten und viel Text getippt. Das Ganze ist auch gerade wegen der Bilder dann einfach überdimensional lang geworden, weswegen ich mich entschieden habe meinen Urlaubsbericht in zwei Teile zu teilen. Heute möchte ich euch also von Pisa, Florenz, Rom und Neapel erzählen! Morgen geht es dann mit unserem Strandurlaub in Montesilvano, Venedig, Verona und einem Tag am Gardasee weiter. Da wir wirklich viel gesehen und erlebt haben, habe ich versucht mich einigermaßen kurz zu halten. Wenn ihr mehr wissen wollt, gebt mir einfach in den Kommentaren Bescheid! :) Ich hoffe, ihr habt euch eine Tasse Tee oder passender einen Espresso geholt und seid bereit für eine kleine Reise nach Bella Italia!

[Magical Make-up Challenge] Trank der lebenden Toten


Heute gibt es nicht nur einen neuen Beitrag für die Magical Make-up Challenge sondern mit dazu auch mein erstes Halloween-Design - und das in Rosa! Wenn ihr wissen wollt, warum ich mich beim Trank der lebenden Toten gerade für diese mädchenhafte Einhornfarbe entschieden habe, dann lest brav weiter. Und wenn das nicht interessiert, der kann sich ja zumindest die Bilder anschauen! ;)

[frischlackiertchallenge] Goldrausch


Und es ist schon wieder Montag - das heißt eine neue Runde der #frischlackiertchallenge steht an! :) Goldrausch heißt das Thema. Egal ob Gold die Hauptfarbe eines Designs ist oder nur ein paar goldige Details gesetzt werden  - auf Instagram hat es heute auf jeden Fall gefunkelt wie sonst was! 

[Lackphabet] T wie Topcoat


Das Lackphabet von Jasmin geht mit großen Schritten Richtung Ende des Alphabets! Heute ist aber erst einmal der Buchstabe T dran und damit das Thema Topcoats! Ich möchte euch zeigen, welche vier Typen von Topcoat ich für was verwende, welche für mich unabdingbar sind und auf welche ich auch verzichten könnte!

[New In] September 2017 - dm, Kiko, Wycon


Nachdem ich im August reich beschenkt wurde und mir auch selber ein paar Kleinigkeiten gegönnt habe, ging es im September etwas ruhiger zu - und das obwohl ich im Urlaub war. Ein paar Kleinigkeiten sind aber dennoch neu bei mir eingezogen! Und was das ist, das möchte ich euch heute zeigen!

 5. September - dm - Nachkauf- und Geschenke-Einkauf
- 22,65€ -


Balea Kompakt Deo Original (1,35€) | Dove Deospray go fresh compressed (1,65€) | Nivea Deo Hello Sunshine (1,55€) | Nivea Care Creme (3,45€) | Balea Handschaum Raspberry Party (1,45€) | essence the gel nail polish 01 absolute pure & 46 black is back (je 1,55€) | p2 Quick + Go Top Coat (2,45€) | trend IT UP Base & Protect Coat (1,95€) | Manhattan Dip Eyeliner waterproof black (2,75€) | essence all about matt! fixing compact powder (2,95€)

Im Moment habe ich das Gefühl, dass alle meine Deos auf einmal leer gehen, deswegen habe ich mal für etwas Nachschub gesorgt. Auf den Handschaum von Balea war ich sehr neugierig und finde ihn erstaunlicherweise sehr gut! Auch die Pflegewirkung ist für eine Balea-Handcreme voll in Ordnung. Ich war außerdem auf der Suche nach einer Body Butter ähnlich wie die von The Body Shop für meine Beine. Kann es sein, dass es da in der Drogerie kaum etwas gibt? Letztendlich habe ich nur die von Nivea gefunden, die mir gefallen hat. Die Nagel- und Make-up-Produkte waren eigentlich alle dringend nötige Nachkaufprodukte. 
7.-22. September - Kiko, Wycon, dm - Sommerurlaub!
- 18,60€ -


Kiko Nailpolish 356, 518 & 534 (je 1,00€) | Kiko Mascara false lashes concentrate Volume Top Coat Mascara (3,95€) | s-he stylezone quick eyeliner 003 petrol (2,95€) | Wycon Nailpolish N°21 & N°602 (1,90€ & 2,90€) | Wycon Waterproof Eyeliner 01 Sabbia Dorata (3,90€)


Auch wenn es Kiko auch bei uns in Deutschland gibt, musste ich im Italienurlaub einfach mal reinschauen. Da es in Würzburg nämlichen keinen Kiko-Store gibt, habe ich nur selten die Gelegenheit durch die Produkte zu stöbern. Wie so oft bin ich an der Nagellack-Rabatt-Aktion hängen geblieben und habe drei tolle Lacke für je nur 1€ mitgenommen! Ich finde die Farben irgendwie herbstlich und auch in Kombination super. Das habe ich auch in meinem Design zu einem der letzten Nailart-Dienstage hier bewiesen! Zudem kam noch eine Topcoat Mascara mit, die ich oben auf dem Bild leider vergessen habe. Ich habe sie schon öfters gehabt und mag sie sehr. Da sie im Angebot war, habe ich sie mal wieder mitgenommen.

In Verona habe ich dann noch die Marke Wycon entdeckt, deren Laden vom Aufbau und der Art der Produkte Kiko sehr ähnelt. Auch hier habe ich zwei Lacke mitgenommen. Zum Einen einen grünen Neonlack, der zwar kein regelmäßiger Begleiter auf meinen Nägeln sein wird, aber Neon ist doch immer mal wieder Thema bei einer Nailartchallenge oder ähnlichem. Der zweite Lack ist ein klassischer silberner Hololack, der wirklich unheimlich schön wie ein Regenbogen funkelt. Das Foto zeigt nur den Bruchteil des Effekts, den er im Sonnenlicht entfaltet.


Bei Wycon habe ich außerdem noch einen tollen goldenen Eyeliner mitgenommen. Ich habe bisher nur einen kühleren Goldton zu Hause und finde dieses wärme Gelbgold perfekt für meine Sammlung. In einem AMU konntet ihr ihn hier bereits sehen! Auf der Heimfahrt haben wir in Österreich dann noch eine Pause auf einer Art großen Raststätte, wo es neben Lidl, Dehner und Schuhgeschäften auch einen dm gab. Da ich mal schauen wollte, ob unsere Nachbarn irgendwas anderes als wir im Sortiment haben, habe ich mal hinein geschaut und bin mit einem schönen petrolfarbenen Filzeyeliner von S-he wieder herausgekommen.
Für rund 40€ habe ich im August Kosmetik geshoppt. Ich finde, das ist noch total im Rahmen, dafür dass ich ja im Urlaub war. Normalerweise gönne ich mir dann ja doch zum Beispiel eine teure Lidschattenpalette. In den Läden in Italien hat mich aber einfach nichts so wirklich angesprochen. Im nächsten New In-Post erwarten euch dann einige Neuheiten aus Nailart-Shops, seit längerem mal wieder eine Beauty-Box und vielleicht noch die ein oder andere Kleinigkeit. Ihr dürft also gespannt sein!

Wie gefallen euch die Produkte? Kennt ihr die Marke Wycon?