[Naildesign] African Reverse Stamping mit nurbesten*


Hallo meine Lieben! Dieser Post wurde ja schon hier von mir angekündigt und kommt heute mit etwas Verspätung. Ich bin einfach nicht dazu gekommen ihn fertig zu tippen. Uni, Geschenke kaufen und verpacken und auch Müdigkeit und Motivationslosigkeit nehmen ganz schön viel Zeit in Anspruch! Geht es euch grade auch so? Oder merkt ihr von dem Vorweihnachtsstress gar nichts?

Das habe ich verwendet:

ANNY 515 take me honey | Catrice 118 Take A Brick | Catrice 020 MAN, GO Tango | Kiko 279 | Konad Stamping Nailpolish schwarz | Born Pretty Store Clear Jelly Stamper | Born Pretty Store Stamping Plate BP-L010*
So habe ich es gemacht:

Für mein Naildesign habe ich zwei Produkte verwendet, die mir von nurbesten zugeschickt wurden. Zum Einen handelt es sich um eine große Stempelplatten mit vielen afrikanischen und indianischen Motiven und zum Anderen um eine kleine Stampingmatte. Mehr zu den beiden Produkten möchte ich euch aber später noch erzählen. Jetzt geht es erst einmal um das Design.


Um auf die Matte stempeln und das Motiv später auch abziehen zu können, habe ich erst einmal je eine dünne Schicht meines BTGN-Topcoats von essence aufgetragen. Darauf wurden dann die afrikanischen Muster gestempelt.


Ausgemalt habe ich die Motive dann mit einem Gelb von Kiko (279) und einem Orange (020 MAN, GO Tango) und Rot (118 Take A Brick) von Catrice. Dabei habe ich auch ein paar Stellen freigelassen, um später den Grundlack durchgucken zu lassen. Das ganze musste dann etwas antrocknen und konnte dann mit Hilfe eines Rosenholzstäbchens ganz einfach von der Matte abgenommen werden.


Mit einer Schere habe ich die Teile zurecht geschnitten und dann mit einer dünnen Schicht Topcoat auf die Nägel geklebt, die ich vorher mit 515 take me honey von ANNY lackiert hatte. Hierbei ist mir leider ausgerechnet am Ringfinger ein Patzer passiert und ich musste nachträglich ein bisschen was korrigieren. Ich hoffe, es fällt nicht allzu sehr auf! Meine selbst gemachten Decals habe ich dann mit einer Schicht Topcoat fixiert und am Ende auf die afrikanischen Muster noch einen matten Topcoat lackiert. Ob das das Design jetzt wirklich besser gemacht hat.... :D
Die Produkte von nurbesten*:


Anfangen möchte ich mit der Stampingplatte mit der Bezeichnung BP-L010 und der Artikelnummer #19365. Ihr findet sie für 5,39€ hier bei nurbesten! Aber mal ein kleiner Tipp am Rande - bei BornPrettyStore gibt es sie deutlich günstiger. Einfach nur die Artikelnummer im Suchfeld bei BPS eingeben und ihr findet sie! :) Kleine Preisunterschiede zwischen den beiden Seiten sind mir ja ab und an schon aufgefallen, aber hier lohnt es sich wirklich zu vergleichen und bei der Originalseite zu bestellen! Aber zurück zur Platte an sich. Ich habe sie mir ausgesucht, weil ich noch nichts in der Art habe und gerade solche Azteken-/Indianer-/Afrikamuster für Challenges doch immer ganz gut zu gebrauchen sind und mir schon seit längeren ein Reverse Stamping mit so einem Motiv im Sinn steht.

Das Stempeln war überhaupt kein Problem. Im Gegensatz zu der kleinen Platte vom letzten Post (hier!), konnte ich hier auch meinen Clear Jelly Stamper benutzen, um die Motive schön gleichmäßig und intensiv auf die Matte zu übertragen. Bei der Matte ist das exakte Treffen natürlich nicht so entscheidend, aber auf den Nägeln doch sehr hilfreich. Insgesamt bin ich mit der Platte sehr zufrieden und kann sie absolut weiterempfehlen!


Das zweite Produkt, das ich testen durfte, ist eine Stampingmatte von nurbesten/BornPrettyStore. Ihr findet sie unter der Artikelnummer #34818 für aktuell 17,10€ hier im Shop von nurbesten. Auch diesmal kann ich euch nur raten, sie besser direkt bei BPS zu bestellen - dort ist sie um mehr als die Hälfte günstiger! 

Zusammen mit der Matte kamen noch ein Dotting Tool, ein Nailartpinsel und eine Pinzette. Das Dotting Tool ist jetzt nicht so spannend, davon hat man für gewöhnlich genug daheim. Der Pinsel ist aber super. Er ist sehr fein und perfekt, um Reverse Stampings auszumalen oder auch allgemein, um filigrane Motive auf die Nägel zu bringen. Und die Pinzette finde ich auch ziemlich gut. Sie hat eine sehr spitze Zange, mit der sich beispielsweise die selbstgemacht Decals von der Matte anheben und gut auf den Nagel platzieren lassen ohne dabei das Muster zu zerstören.


Ich hatte euch ja schon eimal eine Stampingmatte von Überchic (hier!) vorgestellt. Die ist allerdings doch sehr groß, nimmt viel Platz weg und lässt sich schlecht verstauen. Für diese Probleme hat nurbesten/BPS eine Lösung gefunden. Die Matte ist sehr viel kleiner (21x15cm), und kommt zusammen mit einer kleinen Box, in die sich die eingerollte Matte perfekt verpacken und zum Beispiel auch mit auf Reisen nehmen lässt. Das finde ich wirklich unheimlich praktisch und einen großen Pluspunkt an dieser Stampingmatte. Die kleine Größe ist übrigens auch absolut ausreichend für den normalen Nailart-Gebrauch. Was den Rest angeht, ist sie der Überchic-Matte ebenbürtig. Sie erfüllt alles, was ich von einer guten Stampingmatte erwarte. Bis jetzt habe ich keinen Minuspunkt finden können. Wer also noch keine Stampingmatte hat, der sollte bei dieser hier zuschlagen!

Und wenn ihr dann gerade sowieso etwas bestellt, dann nutzt doch den Code JJL10 bei nurbesten und den Code ALIONX31 bei Bornprettystore, um 10% Rabatt auf alle nicht reduzierten Produkte in den Shops zu kriegen! :)


Mit meinen zwei getesteten Produkten bin ich also sehr zufrieden und kann sie euch absolut empfehlen! Das Design an sich gefällt mir auch, nur ärgert mich der Patzer und das dadurch etwas unsauber erscheinende Muster am Ringfinger doch sehr. Und auch mit der Matt-Glanz-Kombi bin ich nicht 100%ig zufrieden. Aber so ist es nunmal manchmal! ;) 

Wie gefällt euch das Design? Und was für eine Stampingmatte habt ihr zu Hause?


* PR-Sample. Die Produkten wurden mir kostenlos von nurbesten zur Verfügung gestellt. Bedingung war ein Beitrag über die Produkte, bei dem ihr aber - wie auch sonst auf diesem Blog - nur meine ehrliche Meinung zu lesen bekommt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen