[Magical Make-up Challenge] Wassermenschen


Heute wollen Conny und Jasmin bei der Magical Make-up Challenge Wassermenschen sehen! Gar nicht so einfach - vor allem wenn man bedenkt, wie viele Arten von Meermenschen es in der Zaubererwelt gibt. Mein Design ist dann doch recht klassisch an eine schöne Meerjungfrau/Nixe angelehnt, mehr dazu erfahrt ihr aber gleich!
So einen richtigen Plan hatte ich für mein Nailart nicht. Ich wollte ein Schuppenmuster, viele Grün- und Türkistöne und Steinchen. Also ging es auf dem Ringfinger mit Schwarz los und auf die anderen kam ein schimmerndes Blau. Mit einem Schwamm habe ich dann auf dieses Blau alle möglichen Schimmerlacke getupft, die ich im Farbspektrum Grün/Blau/Türkis da hatte. Genau das selbe habe ich auf dem Ringfinger gemacht, nachdem ich ein Schuppen-Nailvinyl von Svenjas Nailart aufgeklebt hatte. Dann kam noch ein bisschen Schimmerpuder* drauf, das ich euch hier vorgestellt habe - leider kam das hier nicht so gut raus und fiel eigentlich kaum auf. Zum Schluss habe ich noch ein paar changierende Steinchen und so schuppenähnliche Pailetten aufgeklebt. Es ist vielleicht nicht das ausgefallenste Naildesign und erinnert eher allgemein an Meerjungfrauen als an die Wassermenschen aus dem Harry Potter-Universum, aber mir hat es trotzdem gut gefallen!

Ähnlich planlos ging es dann auf den Augen weiter. Auch hier kam erst einmal alles zum Einsatz, was die Schublade an Türkis und Blau hergab. Die Lidschatten habe ich im Innen- und im Außenwinkel recht weit ausgezogen. Auf die Wasserlinie kam auch noch Türkis und ein dunkles Petrol diente als Eyeliner, um den Wimpernkranz etwas zu betonen. Und dann kam das Highlight an diesem AMU. Ich habe mir diese Nailartsteinchen* geschnappt und sie mit Wimpernkleber am unteren Wimpernkranz aufgeklebt. Ich mag es einfach wie sie je nach Lichteinfall und Winkel die Farbe verändern. Ich muss echt sagen, dass mir das AMU unglaublich gut gefallen haben!

"Die Wassermenschen hatten gräuliche Haut und langes, wildes, dunkelgrünes Haar. Ihr Augen waren gelb, wie ihre splittrigen Zähne, und sie trugen dicke Perlenschnüre um den Hals. Sie trugen Speere in den Händen und durchpeitschten das Wasser mit ihren kräftigen silbernen Schwanzflossen."
- Harrys erster Eindruck der Wassermenschen im Großen See -

Wassermenschen leben wie der Name schon sagt im Wasser und sind auf der ganzen Erde verbreitet. Ihren Ursprung haben sie aber vermutlich mit den Sirenen im Alten Griechenland. In ihrem Äußeren unterscheiden sie sich genauso voneinander wie wir Menschen und haben sowohl fischige als auch menschliche Züge. Zum Einen gibt es beispielsweise die schönen Sirenen und Nixen, die eine große Ähnlichkeit zu jungen, hübschen Menschen haben. Zum Anderen die weniger schönen schottischen Selkies und die irischen Merrows. Eine Kolonie der Selkies lebt im Großen See von Hogwarts und spielt eine wichtige Rolle bei der zweiten Aufgabe des Trimagischen Turniers in Harrys viertem Schuljahr. Ihr Anführer heißt Murcus. Wie genau diese Kolonie dahin gekommen ist, weiß allerdings niemand. Wenn man sich die Beschreibung oben so durchliest, dann findet man auf meinen Nägeln wohl eher Nixen als Selkies wieder! :D



"Komm, such, wo unsere Stimmen klingen, denn über dem Grund können wir nicht singen. Und während du suchst, überlege jenes: Wir nahmen, wonach du dich schmerzlich sehnest. In einer Stunde musst du es finden und es uns dann auch wieder entwinden. Doch brauchst du länger, fehlt dir das Glück, zu spät, 's ist fort und kommt nicht zurück."
- Gesang der Wassermenschen für die zweite Aufgabe des Trimagischen Turniers -

Eines haben aber alle Wassermenschen gemeinsam - die Liebe zur Musik. Allerdings ist ihr Gesang nur unter Wasser wirklich schön anzuhören. Über Wasser klingt ihre Sprache und ihr Gesang wie eine Folge unangenehmer Geräusche. Die Kultur der Wassermenschen ist geheimnisumwoben, bisher ist nur wenig darüber bekannt. Zauberer, die Meerisch beherrschen berichten, dass Wassermenschen in verschieden großen Gemeinschaften zusammenleben, sehr intelligent sind und sich neben der Musik auch für Kunst interessieren und zum Teil in sehr kunstvoll gestalteten Siedlungen leben. Unter Wasser ähneln die Laute der Wassermenschen übrigens der menschlichen Sprache, für Überwasser können sie diese Sprache aber nicht erlernen.

Für kurze Zeit können Wassermenschen über Wasser atmen, ob sie ihren Lebensraum aber auch für längere Zeit verlassen können, ist unklar. Übrigens werden Wassermenschen etwas über 2 Meter groß.


"Dumbledore machte genau jene Geräusche, die die Wassermenschen von sich gaben, wenn sie an der Oberfläche ware; offensichtlich konnte er Meerisch sprechen."
- Nach der zweiten Aufgabe des Trimagischen Turniers -

Wassermenschen sollten zu Beginn nicht als Zauberwesen eingestuft werden, weil die damalige Defintion dessen war, dass die Kreatur der menschlichen Sprache mächtig sein muss. Das sind Wassermenschen aber ja nur unter Wasser. Als viele Jahre später ein neuer Zaubereiminister an der Spitze der englischen Regierung stand und den Wassermenschen die Bezeichnung Zauberwesen zugestehen wollte, haben sie wie auch die Zentauren abgelehnt und sich weiterhin lieber Tierwesen nennen lassen - sie waren immer noch etwas beleidigt und wollten außerdem nicht auf der selben Stufe wie Vampire und Sabberhexen stehen. Zauberwesen bedeutet übrigens, dass die Kreaturen intelligent genug sind, um die Gesetze der magischen Welt zu verstehen und zu befolgen. Weiterhin werden Wassermenschen in die Kategorie XXXX eingestuft, nicht weil sie sonderlich angriffslustig wären, sondern weil sie mit besonderer Rücksichtsnahme behandelt werden sollten.

Das war mein heutiger Beitrag zur Magical Make-up Challenge! Auch wenn AMU und Naildesign nicht ganz dem Bild der in Hogwarts ansässigen Wassermenschen entsprechen, hoffe ich, dass es euch gefällt! Ich mag ja vor allem das AMU sehr gerne und sinde die funkelnden Steinchen toll. :)

Jetzt schaut aber mal bei Conny und Jasmin vorbei - die beiden haben das Thema auch einfach super umgesetzt!  

Wie gefällt euch mein Beitrag? 

*PR-Sample

Kommentare:

  1. Haha, du hast versehentlich Jasmins Beitrag bei mir verlinkt ;)
    Beides super schön, aber dein AMU ist fast noch einen Ticken geiler. Mag ich sehr.
    Generell sind wir alle viel zu elegant an das Thema rangegangen. Eigentlich sind die ja echt hässlich, aber irgendwie kann man nicht anders, wenn man an Wassermenschen denkt ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Mist! :D Da kommt man bei den ganzen Verlinkungen ja einfach durcheinander - habe es schnell geändert, nicht dass noch jemand denkt, dass ich mich als Jasmin ausgeben will :P

      Daaanke! :) Es feut mich wirklich sehr, dass dir mein AMU so gut gefällt! Haha, ja das stimmt wohl - mir ist das aber eigentlich erst im Nachhinein so richtig bewusst geworden als ich die Zitate für den Post rausgesucht habe :D Beim Pinseln selbst habe ich einfach das gemacht, was mir als erstes in den Sinn gekommen ist ;)

      Löschen
    2. ja so ähnlich ging es mir auch. Ich hatte mir zwar den Artikel zu Wassermenschen im Phantastische Tierwesen Buch durchgelesen, aber dort gibt es keine Beschreibung, sondern nur allgemeine Daten. Die Optik habe ich dann auch erst beim Nachlesen im 4. Buch gefunden.

      Löschen
  2. Sehr schöne Meerjungfrauen-Nägel. :) Dein AMU gefällt mir heute besonders gut, ganz zauberhaft! ♥

    AntwortenLöschen
  3. Beides ist richtig toll geworden!

    Liebste Grüße,
    Jasmin

    AntwortenLöschen