[Magical Make-up Challenge] Knuddelmuff



Zwei Wochen sind schon wieder vorbei und damit steht auch schon die nächste Runde der Magical Make-up Challenge an! Conny und Jasmin haben sich für die süßen Knuddelmuffs als Thema entschieden und meine Umsetzung dazu ist sehr speziell geworden! :D Meine bisherigen Designs zu der Challenge könnt ihr euch alle hier noch einmal anschauen!

Eigentlich hatte ich zuerst einen Haufen rosaner Lacke in der Hand und wollte damit zur Tat schreiten. Gott sei Dank habe ich vorher aber noch nach Knuddelmuffs gegooglet und dabei herausgefunden, dass sie ja gar nicht rosa, sondern vanillegelb sind! Gerade noch so Glück gehabt! :D Also kam eine hellgelbe Basis auf die Nägel und dann ein sogenanntes Waterfall-Nailart (hier schon mal gezeigt!) auf kleinen Finger, Zeigefinger und Daumen. Auf den anderen beiden Nägeln bin ich nicht von der Basis, sondern von der Mitte des Nagels ausgegangen und habe in dunkleren Gelbtönen feine Linien gezogen. In die Mitte davon kamen dann zwei große Kulleraugen, die ich mal vor Ewigkeiten im Born Pretty Store gekauft habe und wofür sich bei diesem Design die perfekte Gelegenheit zum Benutzen ergeben hat. Für normale Naildesign sind diese Augen ja doch etwas extravagant! :D

Das AMU ist dieses Mal leider ein kleiner Fail geworden! Ich habe es total verplant, das ich noch etwas für diesen Beitrag schminken "muss" und bin deswegen erst gestern Abend dazu gekommen. So einen richtigen Plan hatte ich nicht und habe deswegen einfach ein bisschen improvisiert und mich an der fluffigen Form der Knuddelmuffs wie auf dem Postheader orientiert. Fotografieren konnte ich dann natürlich auch nicht mehr bei Tageslicht, sondern mit meinem Licht am Schminktisch. Deswegen ist das ganze einfach nicht geworden, wie ich es wollte. Aber auch im Nachhinein wüsste ich nicht, wie ich das Thema auf den Augen anders hätte umsetzen können! :D

"Zudem gab es [...] einen Korb mit merkwürdigen, senffarbenen Pelzbällchen, die laut summten."
- Harry, Ron und Hermine in der Magischen Menagerie in der Winkelgasse -

Knudelmuffs sind in der Zaubererwelt vor allem für Kinder ein beliebtes Haustier. Ihr fluffiges, gelbes Fell lädt aber auch einfach zum Schmusen und Kuscheln ein! Auf solche Liebkosungen reagiert der Knudelmuff mit einem wohligen Schnurren. Man kann zwar auch ruhig etwas wilder mit ihnen spielen, eine allzu grobe Behandlung vertragen sie aber nicht. Übrigens wird das Haar von Knuddemuffs als eine beliebte Zutat für einige Zaubertränke verwendet!


Knuddelmuffs kommen auf der ganzen Welt vor und halten sich am liebsten an etwas schmuddeligen Orten auf. Dort finden sie nämlich eine ganze Menge ihrer Lieblingsspeise - Staub und Müll! Mit ihrer langen, rosa Zunge umschlingen sie den für sie schmackhaften Dreck und  lassen ihn in ihrem gelben Plüschleib verschwinden. Als Putzhilfe ist er aber nicht geeignet. Zum Einen sucht er sich immer nur gezielt die Sachen heraus, auf die er gerade Lust hat und zum anderen hat der Knuddelmuff noch eine ganz andere Vorliebe - Nasenpopel. Nachts schleicht er sich durchs Haus und saugt den schlafendne Bewohner den Rotz aus der Nase. Ja, ich weiß wie widerlich das klingt - aber so ist es nun einmal! :D


"Sie deutete auf eine Anzahl flaumiger Bällchen in verschiedenen Rosa- und Violettönen, die auf dem Boden eines Käfigs umherrollten und schrille Quiektöne von sich gaben."
- Ginny entdeckt Minimuffs bei Weasleys Zauberhafte Zauberscherze -

Ron hat in seiner Kindheit ein Knuddelmuff als Haustier gehabt, den Fred aber leider zum Klatscher beim Quidditchspielen misshandelt hat. Vielleicht ist das auch der Grund dafür, dass Fred und George in ihrem Scherzartikelladen in der Winkelgasse sozusagen Mini-Knuddelmuffs gezüchtet haben - die Minimuffs. Es gibt sie in den verschiedensten Bonbonfarben, Ginny kauft sich zum Beispiel einen lilanen Minimuff und nennt ihn Arnold.

Das war auch alles zum Thema Knuddelmuffs. Sie erhalten in den Büchern nicht allzu viel Aufmerksamkeit und in den Filmen werden sie glaube ich gar nicht erwähnt, oder? Ich hoffe aber trotzdem, dass für euch die ein oder andere neue Info dabei war, ihr mein Kulleraugen-Design mögt und mir das nicht ganz so gelungene AMU verzeiht! :)
 

Schaut jetzt hier bei Conny und hier bei Jasmin vorbei und entdeckt ihre  Umsetzungen! Die beiden haben sich mehr an den Minimuffs orientiert und herausgekommen sind zwei wunderbar, süße Looks!


Wie gefällt euch mein Design? Wäre so ein Knuddelmuff ein Haustier für euch oder schreckt euch das mit den Popeln doch zu sehr ab? :D

Kommentare:

  1. Ich finde es mutig, dass du dich für die klassischen Knuddelmuffs in vanillefarben entschieden hast! :) Dein Amu gefällt mir irgendwie ziemlich gut. ;-) Und die Augen beim Nailart sind klasse. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ida! :)
      Haha, naja ich hatte befürchtet, dass ich mit der pinken Minimuff-Variation vielleicht am Thema vorbei liege - aber die Sorge hat sich ja als unbegründet herausgestellt! :P

      Löschen
  2. ich finde beides putzig. Die Wackelaugen sind natürlich der knaller. Und wenn es pink geworden wäre, wäre es ja nicht schlimm geworden. Haben wir ja alle so gemacht, wegen der Minimuffs ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Conny! :) Haha,hinterher ist man bekanntlich ja immer schlauer ;)

      Löschen
  3. Ich finde Dein Nail-Art echt genial zum Thema! Die Wackelaugen sind göttlich. :-D Und Hut ab, dass Du Dich für die klassische Variante entschieden hast. Die Farben sind superschön.

    Liebe Grüße,
    Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :) Haha, ja die sind schon was ganz besonderes! ;)

      Löschen