[Magical Make-up Challenge] Einhorn


Heute geht die Magical Make-up Challenge von Conny und Jasmin in die nächste Runde! Sie möchten dieses Mal etwas zu Einhörnern sehen - ein ganz schöner Kontrast zu dem Basilisken vom letzten Mal! ;) Meine bisherigen Designs könnt ihr euch übrigens hier noch einmal ansehen!
Ich fange wie immer mit meinen Nägeln und dem AMU an! Für mein Naildesign habe ich erst einmal alle Nägel Silber lackiert. Dann kam die Einhorn- Nailvinyls von Svenja auf dem Ringfinger zum Einsatz. Auf den anderen Nägeln habe ich mit Tesa ein Dreieck abgeklebt und es mit Weiß übermalt. Auf den Grund des weißen Dreiecks kam dann noch eine spitze, silberne Niete. Sowohl das Dreieck als auch die Niete sollen noch einmal an das Horn des Einhorns erinnern. Das Design habe ich nur zwei Tage getragen, da die Nieten wirklich absolut unpraktisch waren! :D Gehalten haben sie zwar erstaunlich gut, aber man bleibt einfach überall hängen.

Auf den Augen habe ich mich zum ersten Mal an eine Art Cut Crease-AMU herangetraut und mit den Farben Weiß und Silber gearbeitet. Weiß kam dabei aufs bewegliche Lid und hornförmig bis nach außen gezogen. Ein bisschen mehr Defintion bekam das Ganz durch einen weißen Lidstrich. Etwas dunklere Silbertöne habe ich dann eben für besagte Cut Crease genommen und das ganze mit hellem Silber ausgeblendet. Das helle Silber kam an den unteren Wimpernkranz, der zusätzlich auch noch mit silberner Mascara getuscht wurde. Mir hat es auf jeden Fall unheimlich gut gefallen! :)

"Er hatte es geschafft, zwei Einhorn-Fohlen zu fangen. Im Gegensatz zu ausgewachsenen Einhörnern waren sie von Kopf bis Schwanz von reiner goldener Farbe. 'Leichter zu erkennen als die Alten. Sie wer'n silbern, wenn sie etwa zwei Jahre alt sind, und mit vier Jahren wächst ihnen das Horn. Erst wenn sie ausgewachsen sind, mit etwa sieben, wer'n sie ganz weiß. Als Babys sind sie 'n wenig zurtraulicher...haben nicht so viel gegen Jungs.' "
- Einhorn-Fohlen im Unterricht von Hagrid -

Einhörner sind weiße Pferde mit goldenen Hufen und einem spiralförmigen Horn auf der Stirn. Sie kommen in den Wäldern Nordeuropas vor, sind sehr scheu und so schnell, dass ein Einfangen fast unmöglich ist. Wenn überhaupt lassen sich sich noch eher von Hexen als von Zauberern berühren - etwas zutrauchlicher sind da ihre Fohlen. Diese sind anfangs übrigens golden, werden dann silber und erst, wenn sie ausgewachsen sind bekommen sie die weiße makellose Farbe ihrer Eltern. 

Der Kopf eines Einhorns entspricht im Runenalphabet übrigens der Nummer Eins. Außerdem sind Einhörner laut dem Zaubereiministerium in die Klasse XXXX eingeteilt worden. Nicht weil sie besonders gefährlich oder angriffslustig wären, sondern weil ihre Haltung besondere Kenntnisse vorraussetzt und sie mit viel Rücksicht behandelt werden müssen.


"Nur jemand, der nichts zu verlieren und alles zu gewinnen hat, könnte ein solches Verbrechen begehen. Das Blut eines Einhorns wird ihn am Leben halten, selbst wenn er nur eine Handbreit vom Tod entfernt ist - doch zu einem schrecklichen Preis. Er hat etwas Reines und Schutzloses gemeuchelt, um sich selbst zu retten, aber  nun hat er nur noch ein halbes Leben, ein verfluchtes, von dem Augenblick an, da das Blut seine Lippen berührt."
- Firenze über die Ermordung eines Einhorns im verbotenen Wald - 

Einhörner gehören zu den mächtigsten Geschöpfen der Zaubererwelt und ihre Hörner und Schweifhaare sind gern genutzte Zutaten für Zaubertränke und Zauberstäbe. Hörner gehören dabei übrigens mit 21 Galleonen pro Stück zu den teuersten Zutaten überhaupt! Ihre Haare können dank ihrer außergewöhnlichen Stärke auch zum Festbinden von Bandagen verwendet werden. Da es eine schändliche Tat ist ein Einhorn zu verletzen, wird vermutet, dass man die Hörner nur bereits toten Tieren entwendet, man nur kleine Teile nimmt oder die Einhörner das Horn selbst abwerfen und sich ein Neues wachsen lassen. Während diese Teile des Einhorns also genommen werden können ohne ihm Leid zuzufügen, gelangt man nur durch Verletzen oder Töten eines Einhorns an dessen Blut.

Das Blut der Einhörner ist von silbener-blauer Farbe und schimmert im Mondlicht. Wenn man es trinkt, bleibt man am Leben, auch wenn man schon so gut wie tot ist. In Harry erstem Jahr entdeckt er im verbotenen Wald Professor Quirrel, wie er über ein totes Einhorn gebeugt dessen Blut trinkt und so seinen Meister Voldemort, der sich in ihm eingenistet hat am Leben erhält und ihm neue Kraft schenkt.

Da Einhörner als magische Wesen ja nicht nur in J.K. Rowlings Büchern, sondern in vielen Sagen und Märchen vorkommen, hätte ich wahrscheinlich noch viel weiter ausholen und mehr berichten können. Ich wollte mich aber auf die Harry Potter-Welt beschränken und habe nur das raus gesucht, was ich in den Büchern und speziellen Wikipedia-Seiten gefunden habe. Ich hoffe, es war vielleicht trotzdem etwas Neues für euch dabei und wenn nicht hat euch ja vielleicht wenigstens das Design und mein AMU gefallen! ;)

Jetzt schaut auf jeden Fall noch hier bei Conny und hier bei Jasmin vor, um ihre wunderschönen Interpretationen des Einhorn-Themas zu sehen!

Wie gefällt euch mein Design? :)

Kommentare:

  1. Ich finde sowohl das Nail Art als auch das AMU echt toll! Schön, dass du nur Weiß und Silber benutzt hast, so wirkt alles so zart. Passt super zu Einhörnern. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :) Freut mich, dass es dir gefällt!

      Löschen
  2. Was für ein tolles, schneeweißes AMU! :-O Und die Spikes auf den Nägeln finde ich super! Respekt, dass Du ausschließlich bei Silber und Weiß geblieben bist!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :) Ja, es war schon eine kleine Herausforderung, aber hat auch echt Spaß gemacht!

      Löschen
  3. Diese Farben stimmen mich irgendwie gleich in Winter / Weihnachtsstimmung. Da ist mir das Einhorn fast egal :P

    http://sophiaskleinewelt04.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, an Weihnachten hätte ich dabei jetzt gar nicht gedacht :P

      Löschen