[Magical Make-up Challenge] Phönix


Heute geht es endlich in die nächste Runde der Magical Make-up Challenge von Conny und Jasmin! Nach der etwas düsteren Thestral-Runde beim letzten Mal haben sich die beiden für heute ein etwas freundlicheres und wärmeres Wesen entschieden - den Phönix! Die bisherigen Runden könnt ihr euch hier noch einmal angucken!

Mein Naildesign hatte ich mir etwas anders vorgestellt, aber gerade wenn man genaue Vorstellungen davon hat wie ein Design auszusehen hat, wird es doch ganz anders. Ich wollte einen Phönix mit einer meiner hehe-Platten aus der Harry Potter-Collection im Farbverlauf stempeln. Das hat aber alles nicht ganz so geklappt wie ich wollte, weswegen ich mich letztendlich für einen einfachen roten Phönix auf goldenem Grund entschieden habe. Das Motiv ist auf der Platte doch recht groß und so war es gar nicht so einfach es passend über alle Nägel zu verteilen. Es erinnert mich leider ein bisschen an mein Gryffindor-Stampindesaster! Ich hoffe euch gefällt es trotzdem! :D

Auf den Augen habe ich dann auch mit den Farben des Phönix-Gefieders Rot und Gold gearbeitet. Aber auch Schwarz wollte ich hier dabei haben - es soll für die Asche stehen, aus der der Phönix wieder aufersteht. Weil das ganze dann doch sehr nach Deutschland-Flagge aussah, habe ich mit einem kupferfarbenen Eyeliner noch ein paar kleine Details dazu gemalt und die Wimpern auch kupferfarben getuscht.

"Ein Jammer, dass du ihn an einem Brandtag sehen musstest. Eigentlich ist er die meiste Zeit sehr hübsch, herrlich rot und gold gefiedert. Faszinierende Geschöpfe, diese Phönixe. Sie können unglaublich schwere Lasten tragen, ihre Tränen haben heilende Kraft und sie sind außerordentlich treue Haustiere."
- Dumbledore über seinen Phönix Fawkes -

Der Phönix ist ein etwa schwanengroßer, scharlachrot gefiederter Vogel, dessen rotes Federkleid im Dunkeln schwach leuchtet. Schwanz, Klauen und Schnabel sind gold. Der Schwanz ist etwa so lang wie bei einem Pfau und die goldenen Federn fühlen sich heiß an. Es wird vermutet, dass Phönixe diese Temperaturen aber irgendwie steuern können, schließlich gelangt Harry aus der Kammer des Schreckens, indem er sich am Schwanz von Dumbledores Phönix Fawkes festhält ohne sich die Finger zu verbrennen. Vebreitet ist er hauptsächlich in Ägypten, Indien und China und nistet dort auf Bergspitzen. Sie ernähren sich nur von Kräutern. Dass Phönixe schon mal ein anderes Geschöpf getötet haben könnten, ist nicht bekannt.

Das Leben und vor allem der Tod des Phönix ist etwas ganz besonderes. Wenn sein Körper zu versagen beginnt, geht er in Flammen auf und wird als Küken in der eigenen Asche wiedergeboren. Damit ist der Phönix unsterblich. Normalerweise sind Phönixe unglaublich anmütige und schöne Wesen, an ihren Brandtag jedoch sehen sie mehr aus wie ein zerrupfter Truthahn.

"Der Vogel war mittlerweile ein Feuerball geworden; er gab einen lauten Schrei von sich und schon war nichts mehr von ihm übrig als ein schwelender Haufen Asche auf dem Boden. [...] Harry sah gerade noch rechtzeitig hin, um einen winzigen, verschrumpelten, neugeborenen Vogel den Kopf aus der Asche stecken zu sehen. Er war genauso hässlich wie der alte."
- Harry bei der Wiedergeburt von Fawkes - 

Vom Wesen her sind Phönixe sehr einfühlsam und loyal und spüren, wenn jemand in Not ist und ihre Hilfe braucht. Ihre Tränen haben heilende Kräfte und so kann Fawkes sogar die tödlichen Wunden eines Basiliskangriffs an Harrys Arm heilen. Allgemein sind Phönixe gegen den Blick und das Gift des Basilisken immun. Aber nicht nur ihre Tränen, auch ihr Gesang ist magisch und soll den Mut derer stärken, die ein reines Herz haben und gleichzeitig Angst in denen wecken, die das nicht haben. Eine weitere Fähigkeit der Phönixe ist, dass sie nach Belieben einfach verschwinden und wieder auftauchen können wo sie möchten.

Wie auch schon die Veela-Haare werden auch Phönix-Federn als Kern für Zauberstäbe verwendet. Allerdings ist das deutlich häufiger und gängiger. Der Kern aus Harrys und Voldemorts Stab stammt übrigens vom selben Phönix - nämlich von dem bereits oben erwähnten Fawkes.


Phönixe wurden vom Zaubereiministerium in die Kategorie XXXX der magischen Wesen eingeteilt. In dieser Katgeorie finden sich magische Geschöpfe, die gefährlich sind und besondere Fähigkeiten des Besitzers benötigen. Der Phönix bildet hier eine kleine Ausnahme - gefährlich ist er nämlich eigentlich nicht, aber ungemein schwer zu domestizieren, weswegen ihn das Zaubereiministerium trotzdem in diese Kategorie gepackt hat. So ist das bisher nur Dumbledore mit seinem Fawkes und dem neuseeländischen Quidditch-Team Moutohora Macaws mit ihrem Masskottchen Sparky gelungen.

Der Name Fawkes ist laut J.K. Rowling übrigens an den Rebell Guy Fawkes angelehnt, der geplant hatte das englische Parlament im Palast von Westminster in die Luft zu jagen. Am 5. November wird der gescheiterte Rebell in der Bonfire Night in England alljährlich verbrannt und sein Scheitern und damit der Fortbestand der gesellschaftlichen Ordnung gefeiert. 

Das war mein Beitrag zur Phönix-Runde der Magical Make-up Challenge! Allein zu Fawkes hätte man noch einiges mehr schreiben können, ich wollte mich aber auf den Phönix allgemein konzentrieren. Nächstes Mal geht es um genau das Wesen, das den Phönixen mit ihrem tödlichen Gift nichts anhaben kann - dem König der Schlangen, vielleicht besser bekannt als Basilisk.

Schaut euch jetzt auf jeden Fall noch Connys und Jasmins feurige Beiträge hier und hier an! 

Welche der Fähigkeiten des Phönix findet ihr am beeindruckendsten? :)

Kommentare:

  1. Klasse! Das Nail-Art sieht wirklich toll aus!

    Ich finde es bei dem Farbschema auch schwierig, es nicht nach Deutschlandfahne aussehen zu lassen. :-D

    Liebe Grüße,
    Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :)
      Haha, ja ich musste es wirklich durch das Kupfer noch etwas retten :P

      Löschen
  2. Hach Julia, das ist echt toll geworden. Wusste gar nicht, dass es so ein Stampingplate gibt ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :) Ja das ist ein extra Harry Potter-Set - habe ich dank eurer Challenge bei der lieben Ida entdeckT!

      Löschen
  3. Das Amu sieht toll aus und das Nail Art auch. :) Ich habe auch die Plate benutzt, bietet sich ja auch an. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir liebe Ida :) Na, dann muss ich da doch auch gleich mal vorbeischauen ;)

      Löschen