[Glossybox] Geburtstagsedition - August 2016


Letzte Woche ist die Geburtstagsedition der Glossybox bei mir angekommen! Glossybox wird nämlich schon 5 Jahre alt und hat angekündigt dies mit einer tollen Box voller Highlights angemessenzu feiern. Ob das gelungen ist, möchte ich euch heute zeigen!

Aber zuallererst wünsche ich dir Glossybox natürlich nur das Beste zum 5. Geburtstag! :)
BOX


Leider, leider kommt die Glossybox diesen Monat wieder in der normalen rosa Verpackung. Ich hätte mich doch sehr über eine spezielle Box gefreut - bunt mit Konfettimuster oder halt doch das klassische Rosa aufgepeppt durch pinke 5er oder Luftballons oder Cupcakes. Da hätte es auf jeden Fall viele Möglichkeiten gegeben die Geburtstagsbox besonders zu gestalten.


Dafür war das Glossy Magazin wie immer toll gemacht! :) Zu jedem Produkt haben Mitarbeiter von Glossybox dieses Mal ihre persönlichen Tipps oder Reviews hinzugefügt, es gibt einen kleinen Rückblick auf die Entwicklung der Glossybox und treue Box-Abonnentinnen (um genau zu sein genau zwei!) teilen ihre schönsten Momente. Für mich natürlich besonders spannend war die Auswertung der Glossybox-Umfrage rund um das Thema Nagellack. Die Durchschnitts-Abonnentin besitzt 37 Lacke - ich würde sagen, damit liege ich wohl nur ganz knapp drüber....es kommen nur noch etwa 200 dazu! 


Den Highlight-Produkten der letzten fünf Jahre wird auch eine extra Seite gewidmet. Unter anderem sind die Honig-Bodybutter von The Body Shop und ein Duschschaum von Rituals dabei. [SPOILER!] Schade nur, dass keines dieser Highlights in der Box vertreten war. Ob mich die Box trotzdem überzeugen konnte, erfahrt ihr jetzt!

PRODUKTE

Benefit Cosmetics - Gimme Brow
(Probiergröße | 1g | ~8,80€)


Das erste Produkt, das auch schon der Sneak Peek verraten wurde, ist das neue Gimme Brow von benefit. Es ist ein gefärbtes Augenbrauengel, das Fasern enthält und so die Augenbrauen optisch auffüllen soll. Ich mag ja diese kleinen Produktsamples von benefit in der Glossybox immer wirklich gerne, da mir die Produkte im Original einfach viel zu teuer sind, ich sie aber dennoch interessant finde. Und in diesem ist immerhin 1g, also ein Drittel des Originalproduktes enthalten. Ich denke damit kommt man schon eine ganze Weile zurecht.

Das Bürstchen ist sehr klein und eignet sich dadurch perfekt zum genauen Auftrag an der Augenbraue. Die Farbe ist ein sehr aschiges Mittelbraun - ich denke, dass es zu den meisten Haarfarben passen könnte. Aber nicht nur von innen, sondern vor allem von außen macht das Gimme Brow eine gute Figur. Die Verpackung ist wirklich toll und mal etwas ganz anderes!  


Beim ersten Auftrag habe ich direkt zu viel Produkt erwischt und meine Augenbrauen dadurch in zwei feuchte, dunkle Balken verwandelt. Man muss also schon etwas aufpassen und vorsichtig sein, wenn man das Gel anwendet. Gerade am Anfang ist natürlicherweise immer ein bisschen mehr Produkt am Bürstchen als man eigentlich braucht - hier also besser etwas am Fläschchenrand abstreifen. Wenn man aber einmal die richtige Menge Gel für sich gefunden hat, funktioniert es wirklich gut und verleiht meinen Augenbrauen, die ich vorher mit einem Puder oder Stift gefüllt und geformt habe den letzten Schliff. Die Härchen werden in Position gebracht und letzte kleine Lücken gefülllt - und das alles bleibt dann auch wirklich bis zum Abend so. Ich bin sehr zufrieden, würde mir aber nach dem Aufbrauchen erst einmal das Dupe von essence anschauen!
 Mystery Product  - New Beauty Shampoo 
(Probiergröße | 75ml | ?€)


Das zweite Sneak Peek-Produkt war keine wirkliche Sneak Peek, denn man weiß nicht, um was für ein Produkt es sich genau handelt. Man weiß nur: Es ist ein Shampoo. Ein neues Shampoo, das erst im September auf den deutschen Markt kommt und exklusiv von den Glossybox-Abonnentinnen getestet werden darf. Ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll. Es ist zwar eine nette Idee, aber ich persönlich weiß einfach lieber genau, was ich da in der Box habe und mir in die Haare schmiere. 

Der Geruch ist schon einmal sehr lecker. Irgendwie fruchtig, vielleicht Aprikose oder Pfirsich. Getestet habe ich es noch nicht. Ich denke, ich werde es mal in den Urlaub mitnehmen und dort ausprobieren.
Catherine Nail Collection - Classic Lac Nr. 236 Maple 
Originalprodukt | 11ml | 12,95€)


Catherine ist ja eine gern vertretene Nagellackmarke in der Glossybox und über Nagellacke freue ich mich prinzipiell ja immer, aber beim ersten Anblick war ich von dieser Farbe nicht gerade begeistert. Sie wird als Glossy-Rosa beschrieben, ist aber im Grunde einfach Nude. Das Fläschchen gibt es in zwei Designs - einmal wie bei mir mit bronzefarbenen und einmal mit goldenem Deckel.  


Nachdem ich mich an die Farbe gewöhnt hatte, fand ich sie doch gar nicht so schlecht für meine Sammlung. Solo tragen würde ich sie zwar nicht, aber ein hautfarbener Lack kann immer mal wieder für Naildesigns hergenommen werden. Obwohl ich da auch noch Nude von ANNY habe, der dem Catherine-Lack im Grunde gleicht. Deswegen wird sich einer der beiden wohl bei meiner nächsten Ausmist-Aktion verabschieden dürfen. Maple wird übrigens als One Coater angepriesen, was er definitiv nicht ist - zwei Schichten mussten schon sein, um ein schönes Ergebnis zu kriegen.
aldoVANDINI - Flow Body Fluid
(Originalprodukt | 200ml | 4,99€)


Die Produkte von aldoVANDINI mag ich eigentlich recht gerne und es sind auch immer mal wieder welche in der Glossybox vertreten. Dieses Mal ist es eine Body Lotion, die angeblich nach Grapefruit riechen soll, was ich beim ersten Schnuppern allerdings nicht bemerkt habe. Ich empfand den Geruch eher als sehr parfümiert und herb. Aber vielleicht muss sich der Duft auf der Haut ja erst einmal noch entwickeln! ;) 

Ich habe ja gerade "eigentlich" geschrieben". Das liegt daran, dass ich von der Geburtstagsedition irgendwie mehr als eine Drogerie-Bodylotion erwartet habe. Irgendetwas spannendes Neues oder zumindest eine interessantere Marke wären toll gewesen.
Catrice cosmetics - Matt Lip Artist 6Hr 030 Barberry Hopping
(Originalprodukt | 3g | 4,99€)


Zu diesem Produkt will ich gar nicht so viele Worte verlieren. Ich hatte bereits einen der Matt Lip Artists in einem Catrice-Testpaket, das ich euch hier vorgestellt habe. Ich war einfach nur froh nicht die gleiche Farbe wie in dem Catrice-Paket zu haben. Es ist zwar eine ähnliche, aber eben nicht die Gleiche - einen Swatchvergleich sehr ihr weiter unten. Ich mag diese Reihe wirklich gerne, kann mich aber nur wiederholen. Irgendwie passt ein Catrice-Produkt nicht so ganz in die Box - das habe ich ja auch schon zu dem Nagellack aus einer der letzten Boxen hier gesagt. Spannender wäre da vielleicht einer der Lippenstifte der ganz neuen Marke L.O.V. aus dem Hause Cosnova gewesen. 

Quickcap - Beauty
(Probiergröße | 1 Cap + Flasche | ~4,00€)


Das letzte Produkt ist für mich kein richtiges Beauty-Produkt, auch wenn es so heißt. Es handelt sich um so eine Art Engery-Drink, den man sich mit Hilfe von 400ml Wasser und dem in der Kappe enthaltenen Pulver selbst zusammenmixen kann. Mein Freund hat so etwas schon einmal in der Richtung Sports getestet und fand es furchtbar eklig. Deswegen war ich auf das Schlimmste gefasst.

Die Richtung Beauty wird orange und schmeckt tatsächlich nach Pfirsisch - mir persönlich ist das aber zu süß und künstlich. Vitamin C, Kollagenhydrolysat und Hyaluronsäure sollen allerdings die Kollagenbildung des Körpers anregen und die Zellen schützen. So wirklich daran glauben tue ich ja nicht! :D
EXTRAS


Ich bin mir nicht ganz sicher, ob das mysteriöse Shampoo auch als eigenständiges Produkt der Box oder als Goodie zählt. Ich habe es aber einfach mal in die erste Kategorie einsortiert und kann euch so die drei defintiven Extras zeigen. Drei Flyer - Street One, Bloomon und selbstverständlich mymuesli! Da wäre irgendein hübsches Accessoire oder wenigstens ein Glossybox-Luftballon zum Geburtstag doch toll gewesen!
FAZIT


Vielleicht hat man es ja schon gemerkt. Ich bin enttäuscht. Insgesamt kommt man auf einen Wert von etwas über 35€. Noch ohne das Shampoo, wobei das wohl auch nicht mehr als 5€ kosten wird. Also haben wir in etwa einen Gesamtwert von 40€ für die ganz besondere Geburtstags-Glossybox. So wirklich besonders waren die Produkte aber ja nicht. Am tollsten fand ich das Augenbrauengel! Lippenstift und Bodylotion sind einfach so 0815-Marken, die ich mir bei Bedarf selbst in der Drogerie kaufe, aber nicht in so einer Box haben möchte. Dieses Getränk fand ich nicht wirklich lecker, mal ganz davon abgesehen, dass ich von 400ml Beauty bestimmt eh keinen Effekt merken könnte. Ja und das Shampoo ist ganz nett - mehr aber auch nicht.

Oh man, ich will echt nicht so gemein sein. Gerade weil mir die Glossybox in den letzten Monaten echt wieder gut gefallen hat. Ich glaube, ich hatte einfach zu hohe Erwartungen an die diese Box. Irgenndwie habe ich etwas ganz Besonderes erwartet. Für eine normale Box finde ich den Inhalt objektiv betrachtet auch gar nicht so schlecht, aber für die Geburtstagsbox, deren Highlights ja so angepriesen wurden, finde ich es etwas mau.
Ich hoffe ihr versteht ein bisschen meinen inneren Konflikt. Ich versuche die Boxen nicht immer nur subjektiv zu bewerten und ich bin mir immer sehr wohl bewusst wie schwierig es ist es jedem Recht zu machen, aber dieses Mal hat mich die Glossbox leider einfach nicht überzeugt. Ich hoffe beim nächsten Mal ändert sich das wieder! Die Ikonen-Edition steht an, für die die Online-Influencer Stefanie Giesinger, Anna Frost und Leonie Hanne jeweils eine ganz besondere Box designt haben, von denen man sich eine aussuchen durfte. Die Review dazu werdet ihr aber erst Anfang Oktober bekommen, da ich im September im Urlaub bin! ;)

Ach, und übrigens hoffe ich euch, dass euch der Post von der Gestaltung her gefällt! Ich habe dieses Mal den Lichtwürfel ganz weggelassen und versucht die Bilder etwas anders umzusetzen als sonst - es ist noch nicht perfekt, aber ich bin doch schon sehr zufrieden! :)

Jetzt verratet mir aber: Bin ich zu hart mit der Glossybox? Oder seid ihr auch meiner Meinung?


Wenn ihr auch die Glossy-Box abonnieren möchtet, könnt ihr das über einen der zwei Links machen. Der erste ist eine Art Affliate Link, das heißt ich kriege Glossy Dots, die man gegen eine kostenlose Box eintauschen kann, falls ich jemanden für die Glossy Box anwerbe. Der zweite Link ist ist der ganz normale Link zur Seite. :)
(1)Hier' oder (2)hier!

Kommentare:

  1. Huhu, ich finde Deine Box ganz schön.
    Das überraschungsshampoo hätte mich jetzt nicht so angesprochen, Nagellack und Lipstick finde ich okay, auch das Benefit-Produkt, auch wenn ich kein wirklicher Fan der Marke bin, Quickcap finde ich klasse (ich benutze es selbst).
    Tja, ich mache zur Zeit Boxenpause, weil ich noch viele Vorräte habe. Auch ich fand die Glossybox in den vergangenen Monaten meistens recht gut, letztes Jahr gab es mal ein paar Monate einen Durchhänger nach dem anderen, zumindest bei mir. Allerdings vermisse ich sie nicht wirklich.
    Ein schönes Wochenende und noch schöne Sommertage weiterhin für Dich :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, warum magst du benefit denn nicht? Bemerkst du wirklich einen Effekt bei Quickcap? :)
      Viel Spaß beim Vorräte aufbrauchen und auch dir ein schönes Wochenende! :)

      Löschen
  2. Hello :)
    aaaalso meine Meinung zu der Box kennst du ja, aber ich glaube inzwischen auch, dass man da irgendwie "rauswächst". Irgendwann hat man schon x-Produkte da stehen, kann nichts aufbrauchen und verlangt trotzdem immer "etwas neues" - wobei die Neukunden ja nicht im Konsumenten-Hinterkopf sind. Die haben dann noch nicht 3 Bodylotions und 5 Shampoos oder so und freuen sich über alles. Aber dass so viele Drogerieartikel mit dabei sind, finde ich ehrlich gesagt auch richtig schade. Die findet man eben überall, es hat nichts mit neuartigen Produkten zu tun weil diese einem eh überall begegnen.
    Da finde ich beispielsweise die Glossybox Young, die nur alle 2 Monate erscheint, deutlich besser durchdacht und man hat irgendwie mehr Zeit, sich auf neuen Kram zu freuen.
    Eine meiner Lieblings-YouTuberinnen hat ein Abo von der Birchbox und IpsyBox, da hat man dann immer die möglichkeit, die getesteten Samples auf der Boxeigenen Webseite nachzubestellen. Finde ich persönlich auch sinnvoller und es ist schade, dass es sowas nicht hier gibt :/

    Vielleicht schaust du dir einfach mal in nächster Zeit so an, wie viele von den Produkten du wirklich gerne benutzt und was "vergammelt" - eine kleine persönliche Rechnung kann ja nie schaden., ich habe mal von der Pinkbox alles summiert (was ich gezahlt habe und den tatsächlichen Produktwert) und dann die Produkte abgezogen, die ich nicht oder kaum benutzt habe, weg gab usw. Dabei rum gekommen ist, dass ich mehr ausgegeben habe als meine genutzten Produkte wert waren. Das wars dann mit dem Abo :D Vielleicht merkst du aber auch, dass es sich für dich trotz der nicht so gelungenen Box diesen Monat total lohnt :)

    LG
    Nessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      damit hast du wohl recht!
      Da mir letzten Boxen aber so gut gefallen haben, will ich mich von der einen eigentlich nicht so runterziehen lassen ;) Wie schon geschrieben waren meine Erwartungen einfach auch immens hoch!

      Welche Youtuberin meinst du denn? Die IpsyBag kenne ich auch von einer Bloggerin und finde sie klasse, ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, ob man sie in Deutschland auch kriegen kann. Ja das was du da beschreibst gibt es ja auch bei der Look Fantastic-Box.

      Eine gute Idee, aber damit warte ich wenn ich wieder mehrmals enttäuscht werde. Dann muss ich wirklich überlegen, ob ich die Box behalte.

      LIebe Grüße, Julia

      Löschen
  3. Danke für dein konstruktives Feedback! Schade, dass wir dich diesen Monat nicht so 100% überzeugen konnten. Wir geben uns Mühe, dass wir dich im September wieder richtig begeistern :) Viele Grüße, Lisa von GLOSSYBOX

    AntwortenLöschen