[Blogparade] Disney Princess Blogger Aktion - Schneewittchen


Heute geht es in die nächste Runde der Disney Princess Blogger Aktion und es steht Schneewittchen, die älteste und zugleich jüngste der Disney-Prinzessinen an - wie das möglich ist, erfahrt ihr weiter unten! ;) Wenn ihr euch noch einmal meine zwei bisherigen Designs anschauen wollt, dann schaut einmal hier vorbei!

Nachdem es letztes Jahr im Rahmen einer anderen Disney-Blogparade hier schon ein Schneewittchen-Design von mir gab, habe ich dieses Mal etwas länger überlegen müssen, wie ich das Thema denn umsetze. Genau das Gleiche wollte ich nämlich nicht noch einmal pinseln! Ich habe mich letztendlich für eine etwas freiere Umsetzung entschieden und mit den Farben von Schneewittchens Kleid und ein paar Fimo-Scheiben in Apfelform gearbeitet. Auf den Daumen habe ich sogar rote Steinchen verwendet, die die selbe Form haben, wie die roten Applikationen an den Puffärmeln von ihrem Kleid - leider hatte ich nicht genug, um sie auf jeden Nagel zu kleben. Auf die anderen kamen deswegen ganz normale rote Steinchen. Auf den Augen habe ich mich auch den Farben ihres Kleides orientiert. Gelb auf das bewegliche Lid, Blau als Eyeliner und Rot am unteren Wimpernkranz. Eigentlich recht schlicht, aber durch die knalligen Farben macht es doch was her! :)

"Lippen so rot wie Blut, Haar so schwarz wie Ebenholz, Haut so weiß wie Schnee."
- Der Zauberspiegel der Königin über Schneewittchen - 

Die Geschichte von der Schönsten im ganzen Land sollte wohl jedem bekannt sein. Ich möchte sie euch trotzdem noch einmal kurz zusammenfassen bevor ich mit vielen weiteren Fakten rund um den Disney-Klassiker weiter mache! :)


Schneewittchen ist eine junge Prinzessin, deren Vater nach dem Tod der Mutter erneut heiratet. Ihrer Stiefmutter - oder passenderweise auch die böse Königin genannt - ist Schneewittchens Schönheit ein Dorn im Auge und so erteilt sie ihrem Jäger den Auftrag die junge Prinzessin zu töten und als Beweis ihr Herz mit zurückzubringen. Als der Jäger Schneewittchen im Wald erblickt, bringt er es nicht über sich das hübsche Mädchen zu erschießen und tötet stattdessen ein Reh, dessen Herz er der Königin zeigt. Damit gibt sie sich fürs erste zufrieden.

Schneewittchen hat sich derweil im Wald verlaufen, irrt durch die Dunkelheit und schäft irgendwann voller Angst ein. Am nächsten Morgen erwacht sie inmitten der Waldtiere, die sie zu einer Hütte führen. Dort schmeißt Schneewittchen erst einmal den kompletten Haushalt und schläft völlig erschöpft ein. 


Wenig später kommen die Bewohner der Hütte zurück. Es handelt sich um die sieben Zwerge, die ihre Hütte blitzeblank, sogar Essen auf dem Tisch und auch das junge Mädchen in ihren Betten liegend vorfinden. Sie freunden sich schnell an und einigen sich darauf, dass Schneewittchen bei ihnen wohnen bleiben darf solange sie sich um die Hausarbeit kümmert. Die Namen der Zwerge sind übrigens Chef, Happy, Schlafmütze, Hatschi, Pimpel, Brummbär und Seppl!

Durch ihren magischen Spiegel und die wohl bekannte Frage "Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?" muss die böse Königin währenddessen herausfinden, dass Schneewittchen noch lebt und sie in ihrer Schönheit weiterhin übertrifft. Die Königin beschließt das Ganze diesmal in die eigene Hand zunehmen, verwandelt sich mittels Magie in eine alte Frau, vergiftet einen Apfel und macht sich auf den Weg zu ihrer Stieftochter.

Nichts böses ahnend öffnet Schneewittchen der alten Fraue das Haus, lässt sie hinein und nimmt den Apfel an. Kaum dass sie hineingebissen hat, fällt sie leblos zu Boden. Als die sieben Zwerge sie so vorfinden, verfolgen sie die böse Königin in ein Gebirge, wo diese letztendlich abstürzt und stirbt.

Traurig über Schneewittchen Verlust kehren die Zwerge zu ihrer Hütte zurück, um ihre Freundin in einem gläsernen Sarg zu bestatten. Dabei stößt ein junger Prinz zu ihnen, der die Schöne küsst und sie damit wieder zum Leben erweckt. Gemeinsam mit ihrem Prinzen macht sich Schneewittchen dann auf ihn ein neues Leben.


Das war also die Geschichte an sich. Zumindest so wie es Disney sich ausgedacht hat. Zum Märchen der Gebrüder Grimm gibt es doch so einige Unterschiede. In der Märchenerzählung gibt es keine Waldtiere, die Schneewittchen helfen und die Zwerge sind auch nicht so unordentlich wie in der Disney-Adaption. Außerdem ist es im Märchen der bösen Königin erst beim dritten Versuch gelungen Schneewittchen zu vergiften. Der Apfel bleibt dem jungen Mädchen hier aber im Halse stecken, weswegen sie ohnmächtig wird. Die Zwerge bringen sie in einem gläsernen Sarg in den Wald, in dem sie über die Jahre hinweg zu einer wunderschönen Frau heranwächst. Ein Prinz hört von der schlafenden Schönheit und entdeckt ihren Sarg im Wald. Er kauft ihn den Zwergen ab und lässt ihn zu seinem Schloss tragen. Einer der Sargträger stolpert und durch diesen Sturz fliegt das Stück des vergifteten Apfels auf Schneewittchen Kehle heraus und sie wacht auf. Auf ihrer Hochzeit lässt das Brautpaar die böse Königin in roten, heißen Eisenschuhen tanzen bis sie tot umfällt.


Jetzt wollen wir aber wieder zu Disneys Schneewittchen aus dem Jahre 1937 zurückkommen. Schneewittchen ist die erste Disney-Prinzessin überhaupt und mit ihren zarten 14 Jahren auch die Jüngste und übrigens auch die Kleinste. Im Märchen ist sie sogar erst sieben Jahre alt! Anfangs überlegte man Schneewittchen eher comicartig zu zeichnen, entschied sich letztendlich aber doch für die realistischere Umsetzung.

"Man ist nie zu alt, um jung zu sein!"



Sie ist ein hilfbereites und fleißiges Mädchen, das keine Arbeit scheut. Durch ihre freundliche und charmante Art ist sie jemand, der schnell das Vertrauen anderer gewinnt - wie das der Waldtiere, der sieben Zwerge und des Prinzen. Ihre Schönheit liegt also nicht nur in ihrem Äußeren, sondern auch in ihrem reinem Herzen. Aber gerade das kann ihr auch zum Verhängnis werden. Sie sieht in jedem nur das Gute und fällt so leicht auf die Falle der bösen Königin hinein.

Schneewittchen tanzt und singt für ihr Leben gerne. Einige ihrer Tanzschritte wurden sogar 1:1 für Marian aus Robin Hood übernommen! Und einen kleinen Auftriff im Film Aladdin und der König der Diebe hat sie auch - nämlich als Dschinni Prinzessin Jasmin in Schneewittchen verwandelt. 


Das war mein Schneewittchen-Beitrag zur Disney Princess Blogger Aktion! Ich hoffe euch hat er gefallen - mir war es auf jeden Fall wie immer eine Freude! :) Ich hoffe, dass ich bei der nächsten Runde auch dabei sein kann. Im August beginnt nämlich mein Praktikum beim Hausarzt und im September geht es dann in den Urlaub in die Türkei - mal schauen, ob sich da ein Prinzessinnen-Design noch irgendwo dazwischen quetschen lässt! ;)

Wie gefällt euch das Design? Kennt ihr das ursprüngliche Märchen der Gebrüder Grimm oder nur die Zeichentrickversion von Disney? :)

Hier findet ihr weitere Beiträge der anderen Mädels:

Vicky von Naturprinzessin | Caro von Caros Schminkeckchen 
Nessa von Großstadtprinzessin | Manuela von Familienfreundlich Frau Sein
Jessi von Sternentraummädchen | Alicja von Hatemeorloveme
Annette von Beauty Focus Eifel | Jenn von The Hell of Everything
Lady Musja
Image Map

Kommentare:

  1. Eine süße Idee, so die Nägel zu gestalten ^__^

    Liebe Grüße Stadtqrinzessin

    AntwortenLöschen
  2. Finde die Umsetzung klasse, gerade mit den Fimo Apfelscheiben :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :) Ich war mir bei dieser freieren Interpretation erst etwas unsicher, freue mich aber, dass es so gut ankommt!

      Löschen
  3. Sehr sommerliches Design, und süß, mit dem Apfel.
    Allein durch die Farben blau und gelb hätte es mich auch ohne Interpretation direkt an Disney´s Schneewittchen denken lassen.
    LG Annette

    AntwortenLöschen