[Glossybox] Urban-Edition - Juni 2016


Heute möchte ich die Juni-Ausgabe der Glossybox vorstellen! :) Es handelt sich um die Urban-Edition, die endlich mal wieder in einem besonderes Design daher kommt! Ich freue mich immer sehr etwas anderes als die typischen, rosa Boxen zu sehen! ;)

BOX


Die Box kommt diesmal im wilden, bunten Graffiti-Style und gefällt mir ausgesprochen gut! Ich finde so ist sie nicht nur eine tolle Aufbewahrungsmöglichkeit, sondern auch als dekorativer Blickfang geeignet. Die Box wurde übrigens von der Künstlerin Anna T-Iron gestaltet, mit der es im Glossy-Magazin auch ein kleines Interview gibt.


Die Urban-Edition enthüllt neue Kosmetiktrends, soll aber gleichzeitig mit Hilfe von pflegenden Produkten helfen dem Großstadtrummel zu entfliehen. Im dazugehörigen Magazin findet man diesmal Frisurentipps, ein kleines DIY, um sein eigenes Memo-Board zu kreieren, die besten Streetfood-Festivals in Deutschland und eine Anleitung für ein AMU mit Graphic Eyeliner. Hier gefällt mir ja vor allem das mit blau geschminkte Auge richtig gut - bei meinen tränenden Augen würde das aber leider nie und nimmer funktionieren!


Jetzt wollen wir aber mal einen genaueren Blick in die Box werfen und schauen, ob die Produkte wirklich so hipp und modern sind, wie man es von einer Urban-Edition erwarten kann! ;)
PRODUKTE


Das erste Hauptprodukt der Box, das schon in einer Sneak Peek angekündigt würde, sind die Spiralhaargummis von Papanga. Ich möchte schon länger diese Art von Haargummis testen, habe es bisher aber immer vor mir hergeschoben. Umso mehr freue ich mich, sie jetzt durch die Glossybox erhalten zu haben - für die pinke Variante hätte ich mich zwar nicht entschieden, aber das ist nicht so schlimm! :D Ich hab das durchsichtige Haargummi heute schon getragen. Beim Reinmachen war ich nur etwas zaghaft, weil ich Angst habe es zu zerreißen. Da gab es aber keine Probleme und der Zopf saß bombenfest und schön weit oben. Auch im Laufe des Tages ist er nicht abgerutscht. Nur beim Herausnehmen des Gummis hatte ich etwas Probleme - das ziept bei mir nämlich mächtig! Naja, morgen gehts erst einmal zum Frisör - mal schauen, ob die Haare dann überhaupt noch lang genug für einen Zopf sind. ;) Der Trend ist zwar nicht gerade der neuste, aber inzwischen tragen wirklich viele diese Spiralhaargummis, weswegen das Produkt für mich auf jeden Fall in die Urban-Edition passt!


Die Marke Zartgefühl kennt man ja bereits aus der Glossybox - im November war sie mit einem Lippenbalsam und im März mit einem Fußpeeling vertreten. Dieses Mal ist es eine Art Waschgel in Seifenform, das auch in jeder Box enthalten war. Bei Zartgefühl sind außergewöhnliche Formen und Anwendungsmöglichkeiten ja normal, mit den bisherigen zwei Produkten bin ich allerdings nicht so gut klar gekommen. Mal schauen wie es mit dem Cleansing Bar wird. Detox ist ja ebenfalls Trend, es gibt zahlreiche Kuren und Möglichkeiten seinen Körper zu entschlacken und zu reinigen - da passt das Zartgefühl-Produkt doch auch super dazu!


Das dritte Produkt, das jeder in seiner Box hatte, ist diese Sonnencreme mit LSF 20. Sie ist eine extra Sonderedition für die Glossybox, die es nicht zu kaufen gibt. Für mich sieht sie einfach nur aus wie ein billiges Werbegeschenk. Auch wenn Sonnencreme sehr wichtig ist und die kleine Tube für unterwegs ja ganz praktisch ist, finde ich das Produkt absolut unpassend für die Glossybox. Nicht wirklich trendy und cool!


Das diesmal einzige dekorative Produkt der Box ist ein BB Cream Stick von L'Oréal. Ich habe zwar die Nuance light to medium in meiner Box gehabt, aber ich bin einfach sehr blass. Beim ersten Ausprobieren empfand ich die Farbe deshalb als etwas zu dunkel. Ich werde aber noch weiter testen und schauen, ob es besser wird, wenn ich weniger benutze und einfach ein bisschen mehr verblende. Naja, oder ich werde vielleicht im Sommer ein kleines bisschen braun, dann könnte sie auch passen - aber das ist ein wirklich großes vielleicht! :D In der Anwendung finde ich den Stick sehr angenehm, die Konsistenz ist sehr zart und cremig und lässt sich sehr gut mit den Fingern ins Gesicht einarbeiten. Ich finde es allerdings etwas schade, dass im Glossy Magazin eine ganze Seite Werbung für die neue Cushion Foundation von L'Oréal gemacht wird - über die hätte ich mich nämlich viel mehr gefreut und sie hätte meiner Meinung nach auch besser zum Thema neu, innovativ und urban gepasst. So muss ich sagen, dass das Produkt zwar gut ist, aber im Grunde nicht so viel mit dem Motto der Box zu tun hat.


Der neue Glov-Handschuhe ist ja in aller Munde und auch ich habe schon überlegt ihn mir zuzulegen, wenn ich mein derzeitiges Waschgel aufgebraucht habe. Er soll das Make-up nur mit warmen Wasser komplett entfernen - ohne großes Rubbeln und Wischen. Danach einfach mit Wasser und Seife auswaschen und so soll der Handschuh aus Mikrofasern dann bis zu drei Monate halten. Vor allem was die Mascara angeht, bin ich da ja sehr skeptisch. Umso mehr freue ich mich, das ganze jetzt in dieser Mini-Variante testen zu können. Normalerweise geht der Handschuh über vier Finger und kostet 12,95€ - dieser hier ist wie ein Fingerhut nur für einen Finger gedacht, deswegen habe ich den Wert auf etwa 3€ geschätzt. Ich denke von der Größe her kann man sich damit ganz gut die Augen abschminken - fürs ganze Gesicht wird das aber etwas schwierig! ;) Ein wirklich tolles, neuartiges Produkt, das in Zeiten, in denen Minimalismus immer mehr zum Trend wird, bestimmt viele Abnehmer finden wird!


Das letzte Produkt in meiner Box ist mal wieder ein Serum fürs Gesicht. Sowas hat die Glossybox ja immer parat! ;) Es nährt die Haut dank Honig, Vitamin E und Sanddornöl und hat eine antibakterielle Wirkung. Früher oder später werde ich es benutzen und aufbrauchen, besonders ist es aber nicht gerade.
EXTRAS


Als Extras waren wieder jede Menge Flyer dabei. Ein kleines Zalando-Heft, der obligatorische MyMuesli-Gutschein (Muss der denn in jeder Box sein?), Werbung von L'Oréal für die neue Cushion Foundation (Die ja leider nicht in der Box war!) und ein Gutschein für eine Make-up-Beratung an einem bare minerals-Counter (Den es leider nicht bei mir in der Nähe gibt.), die allesamt direkt in der Tonne gelandet sind. Einzig den Kinogutschein habe ich behalten. Das funktioniert irgendwie über eine App - wie genau und ob das für alle Kinos gilt, muss ich mir noch genauer anschauen! ;)
FAZIT


Der Gesamtwert der Box liegt bei knapp 40€ - das ist ok, war aber schon einmal besser. Die Sonnencreme will ich mal ganz außen vor lassen - schließlich gab es ja auch noch fünf andere Produkte, da finde ich dieses werbegeschenkähnliche Produkt nicht ganz so schlimm. ;) Also drei der fünf Produkte haben meiner Meinung nach sehr gut zum Thema der Box gepasst und werden bei mir zum Einsatz kommen. Vor allem über die Haargummis und den Reinigungs-Fingerhut habe ich mich sehr gefreut. Die anderen zwei Produkte sind ok, aber halt nicht ganz so passend zur Box. Das Serum wird auf jeden Verwendung findet, bei der BB Cream muss ich noch etwas wegen der Farbe herumprobieren. Ich bin insgesamt also durchaus zufrieden mit der Urban-Edition - ein bisschen Kritik und Verbesserungswünsche sind natürlich da, aber ich erwarte von einer Überraschungsbox auch nicht, dass sie zu 100% meinen Erwartungen entspricht! 
Das war die diesmonatige Glossybox! :) Meine nächste Box, die Pretty Picknick-Edition, gibt es dann umsonst - ich habe wieder genug Glossydots angesammelt. Ich wollte ja noch bis dahin warten und dann entscheiden, ob ich weiterhin Abonenntin der Box bleibe. Und ich habe mich entschieden zu bleiben - in den letzten Monaten waren keine absoluten Enttäuschungen mehr dabei und ich war eigentlich immer sehr zufrieden mit der Zusammenstellung der Glossybox! :)

Wie sieht es bei euch aus? Wie gefällt euch die Urban-Edition? Und wie empfindet ihr allgemein die Entwicklung der Glossybox?

Kommentare:

  1. Huhu, ich habe fast die gleiche Box wie Du; statt dem Glov-Waschteil habe ich ein kleines Hugo Boss-Duschgel bekommen. Ich bin auch ziemlich zufrieden; es ist so, wie Du schreibst, es sind ja Überraschungsboxen und daher ist es ganz normal, dass man nicht immer alles toll findet oder unbedingt braucht. :) Mein Favorit ist eindeutig dieses Serum, auch die Haargummis kann ich sehr gut gebrauchen, alles andere wird auch genutzt (diese Mini-Duschbäder sind immer eine gute Gelegenheit, mal einen neuen Duft zu testen). Einzig bei dem BB-Stick überlege ich noch, wie und zu welcher Gelegenheit ich ihn einsetzen werde. - Aus meiner Sicht sind die Boxen in den letzten paar Monaten besser geworden. Letztes Jahr hatte ich einige Durchhänger, sodass ich auch mal ganz kurz gekündigt hatte. Sehr gut finde ich immer das Heft, die Gutscheine nutze ich eher weniger, gut finde ich die beiden Sneak Peeks per Video sowie die wöchentlichen Beauty-News auf der FB-Seite. - Ich bin schon sehr gespannt auf diese Picknick-Box im Juli und wie die Entwicklung allgemein mit Glossybox weitergeht. Liebe Grüße und eine schöne neue Woche :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey "Anonym" (falls du das liest, lass mir doch beim nächsten Mal einen Namen da! :) )

      Ich bin wirklich froh das DUschgel nicht zu haben - ich mag solche parfümierten Duschgele nicht...

      Schön, dass du auch zufrieden bist und dir die Boxen der letzten zusagen! :) Stimmt, das Heft ist wirklich toll - aber mir wäre es natürlich lieber, wenn die viele Zeit die da rein investiert wird, vielleicht eher für die Suche nach bessere und Themen-geeigneteren Produkten genutzt werden würde ;)

      Liebe Grüße! :)

      Löschen
  2. Also ich muss wieder gestehen, dass es nichts für mich gewesen wäre xD zu viel Pflege für eine urban-edition. Ich vermisse irgendwie immer "das gewisse etwas" wenn ich die Boxen sehe.
    Aber was ich immer total toll finde, sind die diys und die frisurentipps! Die Hefte sind wirklich immer einen Blick wert gewesen :) kannst du davon mal ein Foto für mich machen? :)
    LG
    Nessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm, stimmmt - da hast du wohl recht. Nachdem ich den Unboxing-Post von Stylepeacock gelesen habe, habe ich mir auch gedacht, dass ein Nagellack oder Lippenstift in einer knalligen Farbe wirklich cool gewesen wäre!
      Ich habe dir die Bilder auf Instagram per DM geschickt :*

      Löschen
  3. Danke für dein schönes Feedback :) Darüber freuen wir uns sehr. Ich nutze meinen BB-Stick übrigens zum Konturieren - vielleicht kannst du ihn ja so auch nutzen? :) Stay glossy, Lisa von GLOSSYBOX

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne doch! :)
      Oh, das ist eine gute Idee! Ich befürchte aber fast, dass er dafür doch nicht dunkel genug ist. Ich werde es aber mal ausprobieren ;)
      Liebe Grüße, Julia

      Löschen
  4. schöne Vorstellung, ich schreibe gerade meinen Post dazu^^

    Liebe Grüße,
    Fio

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :)
      Lass mir doch gerne deinen Link da, wenn der Post fertig ist!

      Löschen