[frischlackiertchallenge] the power of flower


Yeahhh - heute startet endlich wieder die frischlackiertchallenge! Zum dritten Mal hat Steffi eine Nailartchallenge organisiert und sich neun tolle Themen ausgedacht, die uns durch den Mai begleiten werden. :) Alle Infos rund um die Challenge findet ihr übrigens hier auf Steffis Blog!

Das habe ich verwendet:

Catrice 240 Sold Out For Ever | flormar M02 satin black | Catrice Rock-o-co LE 04 Apricoco* | Catrice Rock-o-co LE 05 Madame de Pinkadour* | Catrice 26 Raspberry Fields | Kiko Power Pro 10 | Nailartpinsel
So habe ich es gemacht:

Beim ersten Thema will Steffi also Blumen sehen. Da sind die Möglichkeiten ja unendlich! Ich habe aber mal ein paar Bilder durchgeschaut, die ich als Inspirationsquelle in einem Ordner abgespeichert habe und bin da auf dieses Bild von Paulina's Passions gestoßen.

Rosen auf den Nägeln und ich sind zwar nicht wirklich die besten Freunde, aber ich dachte ich kann es ja nochmal versuchen. ;) Eine Anleitung gibt es diesmal auf meiner ÜberMat, da ich die Nägel abends lackiert habe und das Fotografieren von Zwischenschritten dann immer schwierig ist. 
  1. Grundlage ist erst einmal der matte, schwarze Lack von flormar. Eine matte Grundlage wäre nicht unbedingt nötig gewesen, da am Ende eh noch ein matter Topcoat drüber kommt, aber ich versuche den flormar-Lack aufzubrauchen. ;) Dann habe ich mit den beiden Catrice-Lacken aus der Rock-o-co LE ein paar Flecken auf die Nägel gemacht. Sie sollten nicht zu nah, aber auch nicht zu weit weg voneinander sein.
  2. Dann kamen die beiden etwas dunkleren Töne zum Einsatz. Damit habe ich versucht diese Blütenblätterstruktur hinzukriegen. Bei manchen Rosen ist es ganz gut gelungen, bei anderen wiederum gar nicht! :D Falls ihr ein gutes Rosen-Tutorial kennt oder Tipps für mich habt, dann schreibt es in die Kommentare! :)
  3. Zum Schluss kamen dann noch die grünen Blätter dazu. Die habe ich nicht an jede Rosenblüte gemacht, sondern eben nur da, wo noch genug Platz war.

Übrigens kamen nur auf Ring-, Mittelfinger und Daumen auf den gesamten Nagel das Rosenmuster. Auf den anderen beiden Nägeln habe ich nur einen Rosenbogen am unteren Rand des Nagels gemacht. Sonst wäre es für mich etwas zu überladen gewesen. 

Wie oben bereits erwähnt, habe ich am Schluss noch für einen matten Topcoat entschieden und das Design zum Thema the power of flower damit komplett gemacht! Leider hat er aber richtig viele, hässliche Blasen verursacht. Auf den Bildern für den Blog habe ich sie versucht so gut es geht wegzuretuschieren, auf Instagram werde ich euch aber nochmal ein Foto mit den Bläschen zeigen! ;)


Jaa.., was soll ich jetzt zu meinen Rosen sagen? Sie sind schon besser als bei manch anderen Versuchen, aber perfekt finde ich sie bei weitem immer noch nicht! Da ist also noch genug Verbesserungsspielraum! :D 

Jetzt schaut aber noch bei Steffis hübschen Blümchen-Design hier vorbei und macht doch selbst auch bei der Nailartchallenge mit! :)

Wie gefällt euch mein Design? Und wie gelingen euch Rosen auf den Nägeln?


* Diese Nagellacke wurden mir im Rahmen eines Testpaketes von cosnova beauty zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Also, vor Rosen habe ich mich selbst auch immer erfolgreich gedrückt :-D Ich hab deswegen eine andere Blütenform gewählt. Dabei ist diese Technik von dir so einfach nachzumachen! Mir gefällt´s - auch in matt. Schade, dass es so viele Blasen gab, das ist echt ärgerlich... Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ich glaube beim nächsten Mal halte ich mich auch wieder eher an andere Blumen :P
      Dankeschön! :)

      Löschen
  2. Ich muss ja zugeben, dass ich noch nie versucht habe, Rosen freihand zu malen... steht aber noch auf meiner To-Do-Liste.
    Deine sind auf jeden Fall sehr schön geworden!

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann bin ich gespannt, wann ich ein Rosen-Design auf deinem Blog entdecken werde ;)
      Dankeschön! :)

      Löschen