Glossy Box April 2016 - Love, Peace & Beauty-Edition


Heute möchte ich euch die Aprilbox der Glossy Box zeigen! Sie ist erst gestern bei mir angekommen und ich habe die Produkte heute direkt etwas getestet und fleißig fotografiert! :) Samstag ist so mein Putz- und Blog-Tag - die Wohnung wird auf Vordermann gebracht und Bilder und Texte für die nächsten Posts werden vorbereitet! Wann macht ihr sowas immer?
BOX


Angelehnt ist das Motto der Love, Peace & Beauty-Edition an die anstehende Festivalsaison! Ich bin ja gar nicht für große Festivals zu haben. Erstens bin ich einfach kein so großer Musik-Fan. Ich höre gerne beim Duschen oder Autofahren Radio und natürlich darf auch auf Partys oder allgemein beim Feiern Musik nicht fehlen, aber ich habe keine richtige Lieblingsband oder muss ständig und überall Musik hören. Die meisten Lieder, die aktuell laufen, kenne ich zwar, könnte aber nicht sagen, wer die denn nun singt! :D Und zweitens komme ich mit großen Menschenmassen nicht so klar. Mir wird da einfach schnell schlecht, schwindelig und schwarz vor Augen. Konzerte oder eben Festivals sind deswegen nichts für mich. Jetzt aber zurück zur Box! ;)


Die Box verspricht die optimale Vorbereitung für die Open-Air-Zeit. Make-up, das einen frisch aussehen lässt und Produkte, die nach anstrengenden und heißen Tagen optimal pflegen. Im Glossy Magazin findet man neben den klassischen Produktbeschreibungen, verschiedene Make-up-Looks, Tipps für schöne Beine und Flechtfrisuren, die durch bunte Schleifenbänder aufgepeppt werden. Wie immer ein rundum gelungenes Magazin! Ob der eigentliche Inhalt der Box genauso überzeugt, schauen wir uns als nächstes an. :)
PRODUKTE


Ich bin ein großer Fan der batiste-Trockenshampoos und benutze sie regelmäßig, wenn meine Haare am Ansatz etwas platt und strähnig sind. Ich habe bisher noch nie Probleme mit Grauschleier gehabt und auch sonst halten die Trockenshampoos das, was sie versprechen. Schade, dass es sich hierbei nur um eine Minigröße handelt! Ob besonderer Geruch oder nicht, ist mir eigentlich ziemlich egal. Lang anhalten tut er sowieso nicht und ich bevorzuge dann doch lieber ein richtiges Parfüm. ;) Zum Thema der Box passt es ganz gut würde ich sagen. Auf Festivals ist es mit dem Duschen und frisch bleiben ja manchmal etwas schwierig, da kann so ein Trockenshampoo schon helfen.


Fußpflegeprodukte kann ich auch absolut immer gebrauchen! Hierbei handelt es sich aber nicht um eine Crème, eine Butter oder ein Gel, wie ich es sonst immer benutze, sondern um einen Schaum. Da wurde wohl der Duschschaum-Trend aufgegriffen! :D Ich habe es vorhin nur kurz auf der Hand ausprobiert und kann mir nicht wirklich vorstellen, dass es Festival-geplagte Füße gut genug pflegen kann. Ich fand es etwas sehr zart und wenig reichhaltig. Aber an sich auch wieder ein passendes Produkt zum Thema!


Der ballförmige eos-Lipbalm ist ja ein absolutes Hype-Produkt, das so gut wie jeder in mehrfacher Ausführung in sämtlichen Schubläden, Taschen und auch sonst überall liegen hat. Zumindest hat man es so eine zeitlang auf vielen Blogs und Youtube-Kanälen mitbekommen. :D Ich selbst habe noch keinen der Balms gehabt und hatte es auch nicht vor - zu oft habe ich gehört, dass sie letztendlich gar nicht gut pflegen und das Geld nicht wert sind. Umso gespannter bin ich jetzt so einen Lippenpflege-Ball von einer anderen Marke testen zu können. Als Duftrichtung hätte ich mich mehr über Minze gefreut, aber Heidelbeer riecht und schmeckt auch ganz gut! ;) Und auch dieses Produkt passt wieder gut zum Thema - Lippenstift auf einem Festival brauch man nicht wirklich, gepflegt aussehen sollten die Lippen aber trotzdem!


Probiergrößen von benefit finde ich ja immer besonders spannend - ich finde, dass es von der Marke immer coole neue Produkte gibt, die man so noch nicht unbedingt gesehen hat. Diesmal ist ein flüssiger, matter Bronzer in der Box. Ich muss ja zugeben, dass ich nicht so der Bronzing-, Highlighting- und Konturprofi bin, sondern mich an das Ganze nur sehr vorsichtig und zaghaft herantraue. Wirklich Bronzer benutzen tue ich eh nicht, dafür ist meine Haut viel zu hell und ich zu unbegabt - das würde einfach immer komisch und nach too much aussehen. Konturieren ist da schon eher meins. Laut dem Glossy Magazin soll der Dew the Hoola auch dafür geeignet sein, ich finde ihn für meine Verhätnisse dafür aber etwas zu orangestichig. Zumindest wirkt es auf dem Handswatch so. Morgen werde ich ihn mal im Gesicht testen und euch dann ein kleines Feedback auf Instagram da lassen! Ein sonnengeküsstes, strahlendes Make-up ist auf jeden Fall auch etwas, was in die Festival- und Open Air-Zeit passt.



Das letzte und auch teuerste Produkt der Box ist ein 2n1-Stift. Und zwar handelt es sich um Augenbrauenstift und -lifter in einem! Der farbige, dunkle Teil ist wirklich sehr schön aschig - das passt wahrscheinlich den meisten Mädels. Den werde ich morgen früh auch auf jeden Fall mal ausprobieren. Meinen Brauenbogen highlighte ich eigentlich meistens mit weißem Lidschatten, mit solchen hautfarbenen Stiften habe ich bisher nicht so gute Erfahrungen gemacht - getestet wird er aber erstmal trotzdem! Auch wenn sich wohl die meisten auf Festivals kaum oder gar nicht schminken, macht eine etwas definierte Augenbraue einfach unheimlich viel aus und neben Mascara und einem Concealer wäre ein Augenbrauenstift wohl das einzige, was ich mitnehmen würde. ;)
EXTRAS



Als Extras waren diesmal wieder jede Menge Flyer und Gutschein-Codes - unter anderem von batiste, Tree of Tea und StreetOne - dabei, die bei mir aber direkt in die Tonne gewandert sind. Ich habe glaube ich noch nie so einen Gutschein genutzt - und ihr?
FAZIT


Insgesamt hat die Box einen Gesamt von etwas über 40€ - also wieder etwas niedriger als letztes Mal. Das finde ich aber gar nicht schlimm, da die Zusammensetzung der Box dieses Mal wirklich optimal ist. Alle fünf Produkte passen perfekt zur Love, Peace & Beauty-Edition - in einem kleinen Festival-Beautytäschchen könnte man auf jeden Fall alles aus der Box mitnehmen! Und auch mir persönlich gefallen die Sachen wirklich gut - etwas unsicher bin ich nur bei dem benefit-Bronzer. Ich kann noch nicht einschätzen, ob er mir steht und ob ich mit so etwas umgehen kann. Alles andere kann und werde ich aber ganz sicher benutzen!
Alles in allem bin ich diesen Monat wirklich sehr zufrieden mit meiner Glossy Box! Wenn das so weiter geht, werde ich wohl doch noch länger Kundin bleiben und nicht wie eigentlich geplant, kündigen, sobald ich meine Glossydots für eine Gratisbox zusammen habe. ;)

Wie gefällt euch die Box? Geht ihr gerne auf Festivals? :)

Kommentare:

  1. So ganz grundsätzlich finde ich solche Boxen wirklich toll.
    Es ist jedes Mal eine Überraschung, was wohl drin sein mag, wie die Box gestaltet ist ... all das eben. Mein Problem war/ist aber, dass ich immer enttäuscht wurde. Jedes Mal waren Dinge drin, mit denen ich einfach nichts anfangen konnte.
    Die aktuelle GlossyBox finde ich ausnahmsweise recht gelungen, denn es sind ja doch - bis auf das benefit-Produkt - sehr neutrale Produkte enthalten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, diesen Überraschungseffekt mag ich auch sehr. Aber ich versteh auch was du mit der Enttäuschung meinst. Ich fand die Glossybox so im letzten halben Jahr auch oft nicht so toll und wollte deswegen ja auch kündigen. Aber die letzten zwei Boxen haben mir wieder sehr gut gefallen, deswegen bin ich jetzt unschlüssig :D

      Löschen
  2. Danke für dein tolles Feedback! Wir freuen uns sehr, dass dir deine Love, Peace & Beauty-Edition so gut gefallen hat. Ich persönlich finde den Augenbrauenstift toll - ich hoffe, dich überzeugt er nach dem Testen auch :) Stay glossy, Lisa von GLOSSYBOX

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne :)

      Es ist wie ich es vermutet habe. Der Augenbrauenstift an sich gefällt mir gut, mit dem beigefarbenen Highlighter komme ich nicht klar. Er ist zu dunkel für meine helle Haut und auch einfach zu hart - schade!

      Liebe Grüße, Julia

      Löschen
    2. Das ist wirklich schade :( Viele Grüße, Lisa

      Löschen