Mein neuer Schminktisch!


Ich habe es euch ja auf Instagram schon ab und zu gezeigt - ich habe endlich einen Schminktisch! :) Und deswegen wird es auch Zeit mal ein Update zu meiner Schminksammlung und -aufbewahrung zu machen - die alten Posts dazu findet ihr hier (I) und hier (II)!

Eigentlich war der Plan unser Schlafzimmer im Sommer neu zu machen. Wir hatten bisher zwei Einzelschränke - mein alter und sein alter - und wollten stattdessen einen großen für uns gemeinsam haben. Außerdem träume ich ja schon lange von einem eigenen Schminktisch und konnte meinen Freund überreden, dass ich beim Umbau auch den im Schlafzimmer unterbringen darf. :) Durch einen spontanen Entschluss haben wir das Projekt dann doch schon Anfang März in Angriff genommen. Also waren wir an einem Freitag bei IKEA und haben gekauft und gekauft und gekauft. Am Wochenende wurden dann die alten Schränke abgebaut und verkauft, die neuen Sachen aufgebaut und alles eingeräumt und dekoriert. Und jetzt ist mein kleines Reich fertig und bereit euch hier präsentiert zu werden! ;)

Fangen wir mal mit den Grundlegenden Dingen an. Der Tisch besteht aus der 1-Meter-Platte LINNMON, die zwei Tischbeine links heißen ADILS und rechts bildet ein kleines ALEX-Schubladenelement die Beine. Links neben dem Tisch habe ich noch mein altes großes ALEX-Regal und als Stuhl habe ich mich für den Hocker NILS entschieden. Der große quadratische Spiegel heißt STAVE. Übrigens alles von Ikea! ;) Rechts ist zwischen Schminktisch und Bett noch mein Lichtwürfel eingeklemmt, den ich für Produktfotografien immer noch sehr gerne benutze. Ich will mich jetzt, wo es draußen wieder heller wird, auch daran versuchen ohne Lichtwürfel schöne Bilder zu machen und dafür das natürliche Tageslicht zu verwenden.


Mein Nagellackregal sieht immer noch so aus wie vor einem Jahr. Die Fläschchen sind nach Farben sortiert auf den Bilderleisten RIBBA von Ikea untergebracht, die es leider nicht mehr im Sortiment gibt. Ich hätte mir nämlich gerne noch zwei Stück gekauft, damit die Lacke nicht mehr so gedrängt an- und hintereinander stehen müssen, sondern wieder ordentlich nebeneinander. Ich schau im Moment immer mal wieder auf ebay vorbei und hoffe dort noch welche von den Bilderleisten ergattern zu können!


Dann machen wir mal mit dem linken Eck des Schminktischs weiter. Meine Ketten und Armreifen hängen immer noch am Kleiderständer JAMES von Roller. Auch die beiden RIBBA-Leisten hängen noch an der Wand, beherbergen inzwischen aber nicht mehr nur meine Parfümflaschen, sondern auch meine Ohrringstecker-Aufbewahrung' von amazon. Auf dem großen ALEX-Regal steht einmal mein Ohrringständer', der zwar etwas wacklig ist, aber genug Platz für all meine Ohrringe bietet. Dahinter habe ich eine alte Glossy Box (Black&White-Edition), in der ich alle meine Creme-Produkte gelagert habe, die ich nach dem Duschen aktuell so verwende.


Dann schwenken wir mal in die Mitte des Tisches. Dort habe ich wie oben bereits erwähnt den Spiegel STAVE hängen. Für die richtige Beleuchtung habe ich ich mir ein Licht von My Beauty Light gekauft, allerdings nicht auf deren eigener Seite, sondern hier' bei Douglas! So konnte ich nämlich noch einen 5€-Gutschein von Frau Shopping benutzen. ;) Das Licht ist nur 55cm lang, lässt sich anhand von zwei Saugnäpfen schnell und einfach befestigen und hat ein zwei Meter langes Kabel, so dass eine Steckdose in nächster Nähe kein Muss ist! Durch langes Drücken des Anschaltknopfes lässt sich das Licht auch noch dimmen. Ich benutze es aber in der höchsten Stufe, so wie ihr es auf dem Bild seht. Es ist sehr hell und leuchtet das Gesicht perfekt aus, so dass Schminken frühmorgens oder spätabends kein Problem ist! :) Auch zum Nägel und Produkte fotografieren kann man das Licht benutzen - da muss ich aber noch etwas herumspielen. ;)


Jetzt machen wir mal mit dem Tisch an sich weiter. Rechts habe ich eine braune Kiste, in der ich in Zukunft immer wieder Produkte rein tun will, die ich dann öfter nutzen möchte. Ich hoffe, dass ich so auch öfter zu Produkten greife, die sonst in meinen Schubladen verloren gehen. Die anderen Sachen werde ich euch jetzt im Detail zeigen!


Links oben am Tisch habe ich fünf der Teelichthalter SKURAR von Ikea. In den hinteren zwei habe ich all meine Pinsel, sortiert nach Gesicht- und Augenpinseln. Vorne habe ich einmal links Lidschattenstifte, rechts Wimperntuschen und in der Mitte alle Augenprodukte, die ich regelmäßig im Alltag benutze. Eyeliner, Kajalstifte, Wimpernzange, Pinzette und alles für die Augenbrauen.


In der Mitte des Tisches habe ich eine kleine Aloe Vera-Pflanze und rechts und links davon eine Lippenstift-Aufbewahrung. Ihr findet solche Aufbewahrungen zum Beispiel hier' auf Amazon.


Rechts oben habe ich alles, was ich zum Korrigieren vom Make-up brauche. Watttestäbchen in einem Glas von Woolworth, Wattepads in einer Aufbewahrung von dm, eine Kosmetiktuchbox und einen SKURAR-Übertopf von Ikea als Mülleimer. Im Hintergrund seht ihr noch eine Blumenvase mit zwei solchen Bambusstangen und vorne zwei meiner zahlreichen Drachenfiguren, die ich seit Jahren sammel. ;)


Vorne links habe ich den Kosmetikspiegel TENSUM von Ikea, der mir aber leider etwas zu niedrig war, so dass ich mich immer blöd nach vorne beugen musste. Deswegen habe ich in auf zwei Glossyboxen gestellt, so dass ich beim Schminken gerade sitzen kann. Da will ich mir aber noch eine etwas elegantere Lösung einfallen lassen. Ich habe auch überlegt mir einen beleuchteten Spiegel zuzulegen, aber das My Beauty Light am großen Spiegel reicht da vollkommen aus! :)


Alles offensichtliche haben wir jetzt abgehakt! Weiter geht es mit meinen beiden ALEX-Regalen und anfangen will ich mit dem kleinen. In der ersten Schublade habe ich Basic- und Gesichtsprodukte. Der Einsatz ist ANTONIUS von Ikea. Wie gesagt befinden sich darin meine aktuelle Gesichtscreme und Lippenpflege, Primer für Gesicht und Augenlid, Make-up, Concealer und Puder, außerdem Blushes und Highlighter. 


In den nächsten zwei Schubladen befinden sich meine Lidschatten. In der zweiten alle Monolidschatten, die ich auf einer Filzmatte (eigentlich ein Platzdeckchen von Kaufhof) ausgelegt habe, so dass ich sie alle im Blick habe. Auch wenn man es vielleicht nicht sieht, habe ich hier schon viel aussortiert. ;) In der dritten Schublade sind all meine Lidschattenpaletten. Vorne in der Glossybox sind viele kleine zum Beispiel von essence und Catrice. Rechts sind meine Zoeva- und Sleek-Paletten und hinten in der Schublade sind die großen Paletten von MAC, Urban Decay und bhcosmetics.


Dann habe ich hier jetzt auch meine ganzen Nagellacksachen untergebracht. In der vierten Schublade habe ich in der vorderen Glossybox und rechts in der schwarzen Kiste alle Pflegesachen sowie Base- und Topcoats. Hinten habe ich dann mein Stempelzeug, Acrylfarben, Nagelräder und -sticks, Striping Tape, Schwämmchen und eine Schale für Water Decals. In der fünften und letzten Schublade habe ich alles Dekorative für die Nägel - dieses Mal in Pink Boxen - aufbewahrt. Also Sticker, Vinyls, Steinchen, Glitter, Nailartstifte und Water Decals. Außerdem habe ich hier all meine bepinselten Nagelräder sowie meine Nailspirations aufbewahrt.


Jetzt geht es mit dem großen ALEX-Regal links vom Schminktisch weiter. In der obersten Schublade habe ich all meinen Schmuck untergebracht, der nicht auf dem Regal steht oder an der Garderobe hängt. Das sind dann Ringe in solchen Ringboxen' und mein echter Schmuck von beispielsweise Thomas Sabo, Swarowski und amor.


Die nächsten beiden Schubladen sind etwas langweilig. Ich habe in der zweiten all unseren Medikamentenkram untergebracht und in der dritten Taschentuchvorräte und einfach ein paar Dinge, die ich sonst nirgendwo einzuordnen wusste.


Auf Tischhöhe und somit perfekt beim Schminken habe ich in Schublade Nummer 4 & 5 wieder dekorative Kosmetik untergebracht. In der vierten Schublade habe ich in solch einem Besteckkasten mit Schiebefach bunte Mascara, Eyeliner und Kajalstifte drinnen. Alles ganz ordentlich nach Farbfamilien sortiert! ;) In der fünften Schublade habe ich auch so einen Besteckkasten mit Lippenprodukten. Im Schiebefach habe ich Lipliner und Lippenpflege und unten drunter Lipcreams, Lipglosse und Lippenstifte in tatsächlicher Stiftform.


Schublade Nummer 6 verbirgt all meine Haarprodukte. Haargummis, -bänder und -klammern habe ich in GODMORGON-Kästen von Ikea untergebracht und hinten habe ich in einer Glossybox alle Stylingprodukte, die bei mir deutlich öfter in Verwendung sein könnten! :D Rechts und ganz hinten habe ich noch ein paar Shampoo- und Spülungvorräte.


In den letzten drei Schubladen sind eigentlich hauptsächlich auch nur Vorräte drinnen. In der ersten der dreien habe ich alles für Zahnpflege, Fußbäder und Gesichtsmasken. In der zweiten Deos, Abschminkprodukte und Cremes aller Art. Und in der dritten Duschgele und Bodylotions. Auch wenn es nach furchtbar viel aussieht, habe ich dennoch das Gefühl, dass es aufbrauchtechnisch voran geht. Zu meiner Verteidigung muss ich sagen, dass mein letzter dm-Haul gar nicht so lange zurück liegt und deswegen alles was regelmäßig leer gemacht wird, gerade erst nachgekauft wurde. ;)


Und das war es auch schon! Ich hoffe ihr habt bis zum Ende durchgehalten und der Beitrag hat euch gefallen! Ich bin jetzt auf die Produkte an sich nicht eingegangen, sondern habe eher versucht euch zu zeigen, wie ich meine ganzen Sachen so aufbewahre. Wenn ihr aber genauere Fragen habt, dann immer her damit!  Und wer von meiner Make-up-Sammlung nicht genug kriegen kann, der darf sich auf morgen freuen. Da wird es eine kleine Beauty-Inventur geben - ähnlich wie bei Mareike Unfabulous hier. Ich habe mir gedacht, dass mein neuer Schminktisch doch eine ganz gute Gelegenheit ist sich einen noch besseren Überblick über seine ganze Kosmetik zu machen und auch das ein oder andere auszusortieren. :)

Wie sehen eure Schminkplätze aus? Ich würde mich sehr über eure Beschreibungen, Bilder (z.B. per Mail) und Links freuen! :)

Kommentare:

  1. schau mal hier: http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/40291766/
    die Bildleisten haben, glaube ich, nur einen neuen Namen bekommen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey! Das sind leider nicht genau die selben! Die neuen Mosslanda Bilderleisten sind tiefer als die Ribba-Leisten. Und ich will ja, dass das Regal einheitlich bleibt! ;)
      Aber danke trotzdem für den Tipp!

      Liebe Grüße, Julia

      Löschen
  2. Da hast du deine GLOSSYBOXen ja optimal genutzt :) Stay glossy, Lisa von GLOSSYBOX

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja sie sind ja auch zu schade, um ungenutzt im Schrank herumzustehen! ;)
      Liebe Grüße, Julia

      Löschen