Glossy Box März 2016 - Some Bunny loves you-Edition


Heute habe ich den obligatorischen Unboxing-Post zur Glossy Box. Diesen Monat ist es die Some Bunny loves you-Edition und ich habe etwas gebraucht, bis ich das Wortspiel gecheckt habe! Ich dachte zuerst, es sollte einfach nur passend zu Ostern das Wort Bunny untegebracht werden. :D

BOX


Die Some Bunny loves you-Edition kommt (leider) wieder in der klassischen rosa Box an. Die Box soll ein Osternest voller Pflegeprodukte von Kopf bis Fuß sein und einen auch sonst ideal auf das bevorstehende Osterfest vorbereiten. Im Magazin findet man Beauty-Tipps für den kommenden Frühling, Maskentrends für jede Gesichtspartie und Rezepte für Schokpeeling und -bad, falls Schokohasen von Ostern übrig bleiben...übrig gebliebene Schokolade - sowas gibt es doch gar nicht! :D 

PRODUKTE 


Ich fange mal direkt mit dem Produkt an, dass ich in dem Glossy Magazin nicht finden konnte und deswegen nicht genau weiß, ob es ein richtiger Teil der Box ist oder nur ein Extra. Aber was auch immer es ist, Masken kann man ja nie genug haben und grade solche Heilerden-Masken mag ich sehr gerne. Kaufen kann man Masken der Firma Salthouse übrigens bei dm!


Zartgefühl war mit einem Lippenpflegeprodukt in äußerst außergewöhlicher Form schon einmal in der Goldene 20er-Edition vertreten. Diesmal handelt es sich um ein pflegendes Produkt für die Füße, auf das ich mich schon freue - ich teste sehr gerne neue Fußpeelings, bin aber trotzdem etwas skeptisch. Man soll nämlich immer ein Stückchen abbrechen und sich damit die Füße einreiben - das erinnert mich an den Stepping Stone aus dem früherern Lush-Sortiment, mit dem ich gar nicht zurecht gekommen bin. Mal schauen, ob es hiermit besser läuft. Ich bin nur noch etwas unsicher, ob man es unter der Dusche oder im Trockenen anwendet.


Pinsel sind immer super! Zwar freue ich mich mehr über Augen-Pinsel, weil ich da einfach farblich mehr variiere und deswegen gerne mehr Auswahl an Pinseln habe, aber auch Gesichts-Pinsel schaden nie! Dieser hier macht einen guten ersten Eindruck, die Haare sind schön weich und die schmale, angewinkelte Form eignet sich perfekt zum Auftragen von Rouge oder Konturpuder.


Von der Marke NOTE war in jeder Box entweder ein Concealer oder dieser pinke Lipgloss drinnen. Als ich das in der Sneakpeak gesehen habe, habe ich mir den Lipgloss gewünscht, weil ich mir sicher war, dass mir der Concealer eh zu dunkel und dadurch unbrauchbar für mich sein würde. Im Nachhinein hätte ich ihn allerdings doch lieber getestet. Der Lipgloss sieht zwar sehr knallig aus, ist aber auf den Lippen sheer und sorgt eigentlich nur für Glanz. Das Tragegefühl ist angenehm, aber ich werde ihn direkt aussortieren, weil er mir einfach etwas zu langweilig ist.


Haarprodukte sind bei mir ja immer etwas schwierig, weil ich sie einfach so selten benutze und sie sich deswegen langsam bei mir ansammeln. Und meinen Vorsatz sie öfter zu benutzen, konnte ich bis jetzt leider nicht in die Tat umsetzen. :D Aber jetzt muss ich das wohl mal wirklich in Angriff nehmen!


Das letzte Produkt sind sogar gleich zwei Produkte! Es handelt sich um ein Set bestehend aus zwei Probiergrößen von Avène - einmal einen Reinigungsschaum und eine Gesichtscreme. Für den nächsten Urlaub sind die beiden Produkte perfekt! :)
EXTRAS


Wie immer waren auch viele Extras in Form von Gutscheinen enthalten. Spannend für euch könnte dabei der Code BUNNY sein, den ihr bei Abschluss eines Glossy Box-Abos eingeben und so einen benefit Tinted Primer umsonst dazu kriegen könnt! :) Dieses Mal war auch wieder eine Leseprobe dabei und zwar The Club - Flirt von Lauren Rowe. Das Buch beginnt damit, dass sich Jonas Faraday online für einen geheimen Sex-Club anmeldet und dabei seine sexuellen Vorlieben beschreibt, die Sarah - die Anmeldeassistentin auf der anderen Seite des Bildschirms - ganz wuschig machen. The Club ist also eine Erotik-Trilogie, die 2016 nach und nach erscheint. Ich lese solche Bücher nicht, aber es ist nicht schlecht geschrieben und wem das Genre gefällt, der sollte sich die Bücher auf jeden Fall genauer ansehen. :)
FAZIT

Die Box hat einen Gesamtwert von über 55€, was im Gegensatz zu den letzten Malen wieder wirklich super ist. Wenn man es genau nimmt, waren dieses Mal auch 7 Einzelprodukte enthalten, wofür es auch einen Daumen nach oben gibt! Ein durchgängiges Osterthema kann ich zwar nicht entdecken, aber trotzdem bin ich diesmal mit der Produktzusammenstellung sehr zufrieden. Masken finde ich generell toll, auch von Pflegeprodukten für die Füße bin ich ein großer Fan und Pinsel kann man immer gebrauchen! Die Gesichtspflege von Avène wird auf jeden Fall zum Einsatz kommen und das Haarstylingprodukt hoffentlich auch. Einzig der Lipgloss hat nicht so ganz meinen Geschmack getroffen, ich glaube die meisten mögen aber solche unauffälligen Farben lieber. :) Insgesamt bin ich diesmal also wirklich zufrieden mit der Box und hoffe, dass es nächsten Monat so weiter geht!
Wie gefällt euch die Oster-Edition der Glossy Box? :)

Ihr habt auch Lust auf die Glossy Box bekommen?

Wenn ihr auch die Glossy-Box abonnieren möchtet, könnt ihr das über einen der zwei Links machen. Der erste ist eine Art Affliate Link, das heißt ich kriege Glossy Dotsy, die man gegen eine kostenlose Box eintauschen kann, falls ich jemanden für die Glossy Box anwerbe. Der zweite Link ist ist der ganz normale Link zur Seite. :)
(1)Hier oder (2)hier!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen