[Naildesign] Jelly Sandwich


Heute habe ich mal wieder eine neue Nailarttechnik für euch! Und zwar ein Sandwich-Design oder auch Pond-Nails genannt. So etwas steht schon länger auf meiner To Do-Liste, aber erst Sandra von Lilalack hat mich mit diesem Post darauf gebracht mir den passenden Lack von essence auch endlich mal zuzulegen!

Verwendet habe ich:

essence 33 wild white ways | essence the jelly 02 bubble gum | Dotting Tool

So habe ich es gemacht:
  1. Mit Weiß habe ich verschieden große Punkte auf meinen Nägeln gemacht.
  2. Dann kam eine Schicht des Jelly-Lacks drauf.
  3. Und dann wieder weiß Punkte.
  4. Und wieder der Lack. Und wieder Punkte. Immer so weiter. Bis euch das Ergebnis gefällt. Dabei können sich die weißen Punkte ruhig überschneiden. Dadurch wirkt das Ganze noch dreidimensionaler.
Ich finde das Ergebnis wirklich toll. Die Punkte sehen aus als würden sie in dem Gel schwimmen. Kurz nachdem ich den essence-Lack gekauft habe, habe ich mir gedacht, dass meine Sheer Tints doch in etwa die gleiche Konsistenz haben. Also habe ich es auch mal mit meinem blauen DIY-Tint ausprobiert - die Anleitung dazu findet ihr übrigens hier! Zusätzlich habe ich das Ergebnis auf dem Nailstick auch noch mattiert. Und ich muss sagen - das gefällt mir sogar noch viel besser als die pinke Variante. Es erinnert mich an Blubberblasen. :D Wenn also das nächste Mal Punkte oder Unterwasser das Thema bei einer Nailartchallenge sein sollte, wäre das auf jeden Fall eine Technik, die ich in Erwähnung ziehen würde! :)


Wie gefällt euch das Design? Habt ihr schon einmal Pond Nails getragen? :)


Kommentare:

  1. Das sieht aus als könnte ich das hin bekommen! XD wird definitiv ausprobiert - wie lange brauchen die Lacke denn ca zum durch trocknen? :)
    Liebste grüße
    Nessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Technik ist echt einfach! Würde mich freuen, wenn du es ausprobierst und es mir dann zeigen würdest :)
      Puh...vlt so jeweils 5-10 Minuten? Also die weißen Punkte auf jeden Fall länger als der Jelly Lack, weil du sonst überall weiße Schmierer hast, wenn du zu früh mit dem Jelly Lack drüber gehst.

      Liebe Grüße, Julia

      Löschen