[Nailart-Dienstag] Dreiecke + #happyANNYversary


"Nailart-Dienstag? Ähhm, aber heute ist Donnerstag...das ist dir schon klar?!" Das oder etwas ähnliches werdet ihr euch wahrscheinlich gerade denken. Wenn ihr wissen wollt, was es damit auf sich hat, dann lest mal schön weiter! ;)

Tine von Tine sucht nach mehr und Sandra von Lilalack haben eine tolle neue Aktion ins Leben gerufen: Den Nailart Dienstag! Alle zwei Wochen wird ein neues Thema von den beiden Mädels vorgegeben, zu dem man dann eben zwei Wochen Zeit hat ein Design zu pinseln und es in ihre Galerie einzutragen! Und da das Ganze am Anfang etwas an mir vorbeigegangen ist, kommt mein Beitrag zur ersten Runde, die am 5. Januar angefangen hat, eben erst jetzt! Ich werde bei den nächsten Runden versuchen mein Design auch immer passend am Dienstag zu zeigen, da das nächste Thema jeweils schon bekannt ist, kann man das ja auch ganz gut vorbereiten! Mehr Infos zum Nailart-Dienstag und die Beiträge der zwei Gründerinnen findet ihr hier bei Tine oder hier bei Sandra!

So, außerdem ist das Naildesign auch noch ein Beitrag zu der Aktion Wir lackieren ebenfalls von der lieben Tine von Tine sucht nach mehr und von Lotte von Marzipany. Die beiden wollen sich durch ihre unlackierten Lacke lackieren und legen dafür jeden Monat ein oder zwei Marken fest, von der sie versuchen so viele Lacke wie möglich zu lackieren - so viel lacklacklack in einem Satz! :D Diesen Monat ist ANNY dran und da ein Lack dieser Marke Grundlage für mein Design ist, mache ich doch bei dieser Aktion auch gleich mal mit! :) Infos findet ihr hier bei Tine oder hier bei Lotte. Zum 20-jährigen Geburtstag von ANNY haben die beiden Mädels zusammen mit ANNY auch noch etwas zur Aktion #happyANNYversary beigetragen. Wie, Was und Wo man gewinnen kann, könnt ihr hier nachlesen!


Ich habe mich bei dem Thema Dreiecke für ein Design entschieden, das ich so hier bei caline.calinail auf Instagram gefunden habe. Die Technik hat allerdings eine andere berühmt gemacht. Lena Reitz hat sozusagen das Nagellack-Schnipseln revolutioniert! :D Ihren Post dazu habe ich euch hier verlinkt! So das war jetzt aber auch erstmal genug Vorab-Infos und -Links - wir machen jetzt mit meinem Design weiter! ;)
Verwendet habe ich:

ANNY 317 girl's day | trend IT UP Touch of Satin 050 | ANNY 680 rock your nails | Yves Rocher 82 Noir Ebène* | Nailartpinsel* | Dotting Tool | Rosenholzstäbchen | Nagelschere | Geodreieck | Folienstift
So habe ich es gemacht:

Zur Vorbereitung der Nailartschnipse habe ich meine drei Farben großflächig und in zwei dünnen Schichten auf einer Folie aufgetragen - bei mir funktioniert das mit leicht rauen Folien am besten. Das habe ich dann gut über Nacht durchtrocknen lassen und am nächsten Morgen die Lackplatten mit einem Rosenholzstäbchen von der Folie gelöst. Dann habe ich mir die Formen ausgeschnitten. Bei den Dreiecken habe ich mit einem Folienstift und mit Hilfe eines Geodreiecks dafür die Umrisse auf die Rückseite aufgemalt und dann mit einer Nagelschere ausgeschnitten. So habe ich möglichst gleichmäßige Dreiecke hinbekommen.

Als Grundlage habe ich den ANNY-Lack girl's day aufgetragen. Ein schönes, helles Beige ohne Schimmer oder sonstigen Schnickschnack. Solo sieht die Farbe auf meinen Nägeln nicht ganz so gut aus - ich finde dafür ist sie meiner Hautfarbe zu ähnlich. :D Aber in Kombination mit Naildesigns mag ich den Lack ganz gerne!


Die selbstgemachten Sticker habe ich dann mit Hilfe von Klarlack und einem Dotting Tool auf meine Nägel geklebt. Dabei muss man aufpassen die Seite, auf die man mit Folienstift gemalt hat, als Unterseite zu nehmen. Zum Schluss habe ich noch kleine Unregelmäßigkeiten mit Lack und Pinsel korrigiert, um den Nagel herum sauber gemacht und alles mit Topcoat fixiert.



Ich mag das Design richtig gerne, wobei mir die cremefarbene Grundlage, die Caline benutz hatte, besser gefällt. Ich glaube den Volume Gloss Lack von p2 werde ich mir das nächste Mal bei dm auch holen! Ansonsten fand ich die Technik etwas anstrengend und langwierig. Ich glaube, wenn ich die Dreiecke aufgemalt hätte, wäre es schneller fertig gewesen. 

Wie gefällt euch das Design? Und die Technik? :)


* Den Nagellack habe ich im Rahmen der Halloween-Aktion von Yves Rocher zugeschickt bekommen, der Nailartpinsel war in einem Testpaket ebenfalls von Yves Rocher enthalten.

Kommentare:

  1. Klasse!
    Und superduper clever, beide Aktionen zu verbinden ;-)
    Ich habe diese Technik noch gar nicht ausprobiert, eben weil ich auch die Befürchtung hatte, dass das alles zu lange dauert. Und Du bestätigst es ja auch und damit rückt dann wohl ein Design mit dieser Technik für mich ein wenig weiter nach hinten ... :-)
    Dein Design mag ich auch sehr. Die Farben harmonieren alle so wunderbar.
    Viele liebe Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :)
      Haha, ja ich habe mir gedacht, wenn schon denn schon. :P
      Ja, ich finde halt wirklich nicht, dass es schneller und einfacher geht als mit dem Pinsel. Für Mädels, die vielleicht noch etwas zittrige Hände haben - vor allem beim zeichnen mit der "falschen" Hand - könnte das vielleicht eine ganz gute Technik sein. Für mich ist aber einfach zu umständlich ;)

      Liebe Grüße, Julia

      Löschen
  2. Wow! :) Ich habe ja auch noch so viele Lackschnipsel, aus denen ich was machen muss... :D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, dann mal ran an die Arbeit :D Mich hat die Technik leider nicht so überzeugt. Mal schauen, ob ich das überhaupt nochmal machen werde

      Liebe Grüße, Julia

      Löschen