10 Tipps für Nailart-Anfänger! [Remake]


Heute habe ich mal wieder ein Remake für euch. Und zwar habe ich ziemlich am Anfang meine 10 Tipps für Nailart-Anfänger veröffentlicht und dachte mir, dass das ein Beitrag sein könnte, der auch heute noch Leute interessieren könnte und daher eine kleine Neuaufmachung benötigt. Ich will euch heute also einige Tipps mit auf dem Weg geben, die euch helfen sollen, selbst mit wenig Mitteln tolle und einfache Designs zu zaubern! :)
1. Sticker, Steinchen, Fimo & Co.


Es gibt inzwischen sooo viele Möglichkeiten seine Nägel zu verzieren - die Auswahl ist einfach unglaublich! Und mit ein bisschen Klarlack als Kleber ist jeder einfache Nagellack schnell aufgepeppt. :)
http://alionsworld.blogspot.com/2016/01/naildesign-weihnachtsnagel-2015.html
http://alionsworld.blogspot.com/2015/12/nailsreloadedchallenge-su-lecker.html
http://alionsworld.blogspot.com/2015/11/nailsreloadedchallenge-glitter.html


2. Finishes


Man hat das Gefühl, dass p2&Co. bei jeder Sortimentsumstellung neue und interessantere Lacke rausbringen. Ich habe euch hier mal vier verschiedene Lacke aufgetragen: Matt (alternativ einfach ein matter Topcoat), Glitzer, Sand Style und Leather Matte. Ich finde allein so ein besonderes Finish kann die Nägel schon ganz anders wirken lassen.
http://www.alionsworld.de/2016/01/nailart-dienstag-dreiecke.html
http://alionsworld.blogspot.com/2015/12/bloggeradvent-allerlei.html
 http://alionsworld.blogspot.com/2015/12/blogparade-glossybox-goldene-20er.html

3. Topcoats


Neben vielen verschiedenen Finishes, gibt es mittlerweile auch 100000 Topcoats. Vor allem essence hat da wirklich immer tolle Sachen. Einfach über die Lieblingsfarbe drüber - und schwupps sieht der Nagel nicht mehr ganz so langweilig aus! 
http://alionsworld.blogspot.com/2015/10/frischlackiertchallenge-galaxy.html
http://alionsworld.blogspot.com/2015/09/naildesign-fanbrush-mit-jackie-tweed.html

4. Gradient


Schon etwas schwieriger ist der Gradient Look. Das heißt, dass man einen Farbverlauf auf den Nägel sieht. Ich habe hier einmal die farbige und einmal die glitzernde Variante für euch. Wie das genau funktioniert habe ich euch unter der Kategorie Nailarttechniken hier erklärt!
http://alionsworld.blogspot.com/2015/05/frischlackiertchallenge-tropical.html
http://alionsworld.blogspot.com/2015/09/naildesign-skyline.html
http://alionsworld.blogspot.com/2015/10/frischlackiertchallenge-rainbow.html

5. French mal anders


Jeder kennt die klassischen French Nails. Leicht rosane Nägel und weiße Spitze. Aber das Ganze geht doch auch anders. Einfach mal ein buntes French oder eine matte Spitze. Als Hilfe dafür gibt es z.B. von essence auch Aufkleber, die ihr auf den getrockneten (!) Nagel aufklebt und die ich euch so als Vorlage für eine ordentliche Linie dienen.

http://alionsworld.blogspot.com/2015/12/blogparade-travel-world-frankreich.html

6. Tip Liner


Tip Liner sind Nagellacke mit einem langen dünnen Pinsel. Die gibt es z.B. von essence oder Rival de Loop Young. Auf dem Nagelrad habe ich euch mal drei Designs aufgemalt, die zeigen, wie vielseitig Tip Liner eingesetzt werden können. :) Alternativ kann man sich beispielsweise auf ebay auch einfach ein Set Nailartpinsel kaufen, in denen meistens ein Liner-Pinsel enthalten ist. So kann man ganz einfach mit jeder Farbe dünne Linien ziehen!

http://alionsworld.blogspot.com/2015/07/naildesign-hamburg.html
http://alionsworld.blogspot.com/2015/08/lovelaquechallenge-rainbow.html
http://alionsworld.blogspot.com/2015/09/naildesign-chevron-gradient.html

7. Bornprettystore und ebay

Viele verschiedene Nailart-Tools, sowie Sticker und Glitzersteinchen kriegt man auf ebay oder im Born Pretty Store. Das ist eine Seite, die weltweit kostenlos versendet - ohne Mindestbestellwert! Die Lieferung dauert natürlich etwas länger, so 20-30 Tage, aber man hat wirklich eine riesige Auswahl und es ist einfach unschlagbar günstig. :) Ich warte grade auch wieder auf einige Sachen, die ich euch dann im Februar zeigen werde!

Und mit diesem Code kriegt ihr sogar 10% Rabatt: ALIONX31

http://www.bornprettystore.com/

8. Weniger ist mehr!

Wenn ihr nur ein kleines Highlight auf euren Nägeln haben wollt oder - so wie auch ich oft - einfach zu faul seid alle Nägel irgendwie besonders zu lackieren, dann gestaltet doch zum Beispiel nur den Zeigefinger oder nur den Daumen. Alle anderen Nägel kann man dann einfach einfarbig lackieren. Oft sehen die Nägel auch einfach zu überladen aus, wenn alles wild und bunt bepinselt ist!
http://www.alionsworld.de/2016/01/blogparade-travel-world-usa.html
http://alionsworld.blogspot.com/2015/11/nailsreloadedchallenge-tierisch-wild.html
http://alionsworld.blogspot.com/2015/10/frischlackiertchallenge-wedding.html
9. Nagelpflege 

Ganz wichtig für Leute, die viel mit Nailart herum experimentieren, ist es, auf seine Nägel Acht zu geben. Was bringt einem ein noch so schönes Design, wenn die Nagelhaut eingerissen ist oder die Nägel splittern. Also pflegt eure Hände und Nägel! 
Meine aktuelle Nagelpflegeroutine könnt ihr euch hier nochmal anschauen!

   
10. Übung macht den Meister

Ganz wichtig: Gebt nicht auf, wenn es beim ersten Mal nicht so klappt, wie ihr euch das vorgestellt habt. Für vieles braucht man Zeit und Geduld - und eben auch Übung. Vor allem mit der schwachen Hand ist es anfangs wahnsinnig schwer gerade Linien oder so hinzukriegen. Mein Tipp: Kauft euch doch auch einfach ein paar Nagelräder (hier') und experimentiert da ein bisschen rum. :)


 So das waren also meine 10 Tipps. Vieles scheint vielleicht offensichtlich zu sein, aber vielleicht gibt es ja doch noch das eine oder andere junge Mädchen da draußen, das gerade erst mit dem Lackieren anfängt und gar nicht weiß, was es so für Möglichkeiten gibt. Natürlich gibt es auch noch viele andere einfache Techniken, um seine Nägel aufzuhübschen. Man muss nur ein bisschen Geduld und Zeit mitbringen - und sich hier auf dem Blog umgucken!  ;)

Ich hoffe dem ein oder anderen haben die Tipps geholfen oder ihr konntet euch Inspiration von dem Nagelrad holen! Wie habt ihr so angefangen? Was könnt ihr vielleicht bis heute noch nicht so gut? 

'Affilliate Links
Und alle, die es so weit geschafft haben, könne sich hier noch über den Originalpost amüsieren! ;)

Kommentare:

  1. Okay, ich finde jetzt zwar nicht dass es unbedingt Nailart-Tipps sind, aber die Aufzählung der ganzen Ideen finde ich trotzdem sehr gut! Ich hätte es wohl eher "Wie man seine Maniküre easy aufpeppen kann" oder so genannt xD aber jut, ich TU mich mit manchen Titeln auch echt schwer und habe so oft ein Brett vorm Kopf... Da würde ich am liebsten nur "hier dingens... Ach klickt einfach und lest es durch!" schreiben xD Besonders das mit dem vorn pretty store finde ich aber genial, denn den shop kannte ich noch nicht. Schade dass am Ende des Geldes noch zu viel Monat übrig ist xD
    Liebste grüße
    Nessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ok. Was hast du denn unter Nailart-Tipps erwartet? :) Vielleicht bringst du mich ja so auf eine neue Post-Idee :P
      Ja stimmt schon. Titel sind manchmal blöd. Ich weiß auch oft nicht wie ich meine Designs nennen soll :D
      Der Shop ist echt günstig, da kannst du ruhig auch mal gegen Ende des Monats vorbei schauen ;)
      Liebe Grüße, Julia

      Löschen
    2. Haha okay aber ich kenn mich ja :')
      Hmm villt wie man bestimmte Muster macht oder Bilder auf die nägel bekommt ohne vorher auszurasten und alles in die Ecke zu knallen. Das wäre doch mal ein Titel: "Wie man ein Nailart macht ohne auszurasten und alles in die Ecke knallt Teil 1" xD

      Löschen
    3. Na dann warte lieber bis der nächste Monat und das Konto wieder frisch sind ;)
      Hmmm, aber eigentlich beschreibe ich in meinen Nailart-Posts ja immer wie ich die Designs mache und versuche soweit es möglich ist auch bebilderte Tutorials zu machen :D Aber ja so ein Titel wäre auf jeden Fall mal was anderes :D

      Löschen
  2. Eigentlich hätte ich ja auch gerne häufiger etwas verzierte Nägel ^^ aber meine Zeit geht immer für den AMU Kram drauf, daher kommen die Nägel da zu kurz :D zumindest ab und zu muss ich das mal ändern

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dafür machst du ja aber auch besonders schöne AMUs ;) Nägel lackieren ist halt so etwas, dass kann ich nebenbei machen. Serien gucken oder bisschen lernen kann man dann halt auch machen. Beim Schminken geht das eher weniger :P

      Liebe Grüße, Julia

      Löschen