Glossy Box September 2015 - Black&White Edition


Meine letzte Glossybox - die Black&White-Edition im September - ist angekommen, während ich im Urlaub in Spanien war. Deswegen gibt es das Unboxing diesmal erst so spät. Ich hoffe ihr seid trotzdem gespannt, was in meiner Box drinnen war.

Box


Die Box steht diesmal unter dem Motto Blach&White. Daran wurde auch das Design der Box angepasst, das von der US-Künstlerin Leigh Viner kreiert worden ist. Mir gefällt es sehr gut - schlicht und trotzdem ausdrucksstark. Am liebsten wäre es mir, wenn die Boxen jeden Monat so toll gestaltet wären. Auch das beigelegte Heftchen ist diesmal wieder sehr gelungen. Es gibt ein AMU-Tutorial, Wissenswertes über unsere Wimpern und verschiedene Mascaratypen, ein Sushi-Rezept und ein DIY, wie sich aus der Box eine hübsche Taschentuchschachtel basteln lässt. Das werde ich mir auf jeden Fall merken, wenn ich irgendwann meinen eigenen Schminktisch habe. Da würde sich so eine schicke Box bestimmt gut machen. :)


Produkte


Der Primer von Emité Make Up, eine hautfarbene Creme mit leichtem Orangestich, soll eine Grundlage für das Make-up sein und den Hautton ausgleichen, kleine Makel verschwinden lassen und sogar Fältchen minimieren. Ich habe ihn in den letzten Tagen benutzt und mir gefällt er wirklich gut. Das Gesicht und das Endergebnis mit Make-up wirkt wirklich viel weicher. Einen besonderen Glow, den der Primer auch verleihen soll, habe ich nicht festgestellt. Insgesamt aber ein super Produkt, ich bin aber gespannt wie lange das Tübchen bei so einem Preis denn hält.


Die Reinigungsmilch von Sans Soucis habe ich ebenfalls die Tage in Nürnberg ausprobiert. Für Reisen ist diese Minigröße zwar wirklich praktisch, über ein Originalprodukt hätte ich mich hier aber deutlich mehr gefreut. Man verteilt die Creme abends mit dem Finger im angefeuchteten Gesicht und spült das Ganze gut mit warmen Wasser ab. Nachdem ich die Reinigungsmilch verwendet habe, war das Gesicht wirklich sauber. Außerdem hinterlässt sie ein angenehmes Hautgefühl. Im Vergleich zu der Milch von Yves Rocher aus meinem letzten Aufgebraucht-Post ist diese hier sehr viel besser!


Von icona Milano war ein weißer Nagellack in der Box. Weiße Lacke gehen immer, da brauche ich fast jeden Monat einen auf, weil Weiß nunmal die Grundlage von so vielen meiner Designs ist und ich sie auch für meine Nailspirations immer viel verwende. Der icona Milano-Lack deckt in 2-3 Schichten und ist ein schönes, strahlender weißer Ton. Kaufen würde ich ihn mir aber niemals, weil es ebenso gute Lacke für deutlich weniger Geld gibt. Grade wenn man eine Farbe so oft leer macht, lohnt es sich nicht so viel in einen Lack zu investieren.



Das schon vorher angekündigte Sneak Peek-Produkt war diesmal die Roller Lash Mascara von benefit. In der Box war hiervon eine Minigröße mit 3ml. Da ich daheim wirklich viele Wimperntuschen habe, finde ich das auch gar nicht so schlimm. Das Bürstchen ist ein geschwungenes Gummibürstchen, das die Wimpernzange überflüssig machen und bei richtiger Anwendung die Wimpern ganz alleine in Schwung bringen soll. Genau diese richtige Anwendung habe ich allerdings noch nicht hinbekommen und benutze deswegen weiter vorher meine Wimpernzange. ;) Neue Mascaras sind immer etwas schwer zu beurteilen, weil noch so viel Farbe am Bürstchen hängt, die die Wimpern gerne verklebt. Trotzdem gefällt mir die benefit-Mascara wirklich gut. Sie verlängert die Wimpern, hält den Schwung und was für mich das Wichtigste ist: Ich kann sie auch auf den unteren Wimpern tragen, da sie wirklich nicht abstempelt - was bei meinen tränenden Augen ein Wunder ist!



Das letzte Produkt ist ein Lippenstift von Lavera in der Farbe Precious Nude. Normalerweise stehen mir Nude-Farben nicht soo und ich trage sie eher selten. Dieser Lavera-Lippenstift gefällt mir aber richtig gut - ich finde ihn nicht zu tot und er betont auch nicht irgendwie doof die Lippenfältchen. Auf dem Bild seht ihr den Lippenstift einmal aufgetragen. Ich habe es inzwischen aufgegeben zu nahe Aufnahmen von meinen Lippen zu machen, deswegen gibt es heute so ein Bild. Auf den Augen trage ich übrigens einen der Inglot-Lidschatten, die ich euch auf Instagram und Facebook gezeigt habe und natürlich die Roller Lash-Mascara.

Extras


Beilagen waren diesmal ein Gutschein von Amorelie und von Fashionette. Da ich beide nicht benutzen will, könnt ihr gerne den Aktionscode verwenden, wenn ihr euch etwas bestellen wollt! :) Die Leseprobe ist diesmal das Buch Dich nehm Ich von Eliza Kennedy. Es geht um eine junge Anwältin, die bald heiraten wird, ihrem Verlobten aber einfach nicht treu sein kann. Allein in den paar Seiten Leseprobe hat sie ihn schon mit zwei Kerlen betrogen. Jetzt fragt sie sich, ob sie ihren Verlobten genug liebt, um für immer auf Sex mit anderen verzichten zu können. Die Story könnte ja vielleicht noch ganz witzig sein, aber ich finde den Schreibstil furchtbar. Ich saß gefühlt die ganze Zeit mit einer hochgezogenen Augenbraue da und habe mir gedacht 'Was soll das?!'.
Fazit


Insgesamt hat die Box einen Wert von knapp über 50€. Das Thema ist für mich voll getroffen und die Produktzusammenstellung gefällt mir super. Auch die einzelnen Produkte haben mich diesmal alle überzeugt, auch wenn ich wegen den Preisen nicht alle nachkaufen würde. Ich hab diesmal wirklich nichts zu meckern und hoffe, dass auch die nächste Box so gut wird. Da gibt es dann die Wohlfühl-Edition, um sich auf den kalten Herbst vorzubereiten, der in immer größeren Schritten auf uns zukommt! 

Wie gefällt euch meine Box? Findet ihr die Umsetzung auch so gelungen?


Übrigens: Wenn ihr euch auch die Glossy-Box abonnieren möchtet, könnt ihr das über einen der zwei Links machen. Der erste ist eine Art Affliate Link, das heißt ich kriege Glossy Dotsy, die man gegen eine kostenlose Box eintauschen kann, falls ich jemanden für die Glossy Box anwerbe. Der zweite Link ist ist der ganz normale Link zur Seite. :)
(1)Hier oder (2)hier!

Kommentare:

  1. Hallo, Deine Box ist ganz schön. :) Den Nagellack und den Primer hatte ich auch. Dann hatte ich noch Mascara von Sisley, eine Torfmaske (ja, lustig, aber die Maske war gut) und einen grauen Eyeliner. Na ja, ich war so mittelmäßig begeistert; ich glaube, durch die Themen erwartet man einfach zu viel. Ich bin jetzt mal gespannt auf die Oktober-Box. Noch eine schöne Woche für Dich :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)
      Das ist ja komisch..ich dachte die benefit-Mascara ist bei jedem drinnen, wiel es ja das Sneak Peek-Produkt war o.o
      Dir auch noch eine schöne Woche! :)

      Löschen
  2. Vielen Dank für deinen wunderschönen Beitrag zu unserer Black & White Box, liebe Julia! :)
    Der Lippenstift steht dir ausgezeichnet - ich kenne das, Nude-Töne und ich haben uns noch nicht gaanz so angefreundet. Dann wünsche ich dir mal noch ganz viel Spaß beim Testen & freue mich schon auf deinen Bericht zu unserer Wohlfühl-Edition!

    Hab noch eine schöne Restwoche & stay glossy<3

    Julia von GLOSSYBOX

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia!
      Gerne, ich mag es total gerne die Glossy-Box Reviews zu schreiben :)
      Dankeschön - ja Nude ist halt schwierig :D
      LIebe Grüße, Julia

      Löschen