[Aufgebraucht] Müllreview August '15






Auch wenn ich gerade in Ägypten bin und Sonne, Strand und Pool genieße, wollte ich euch trotzdem meine aufgebrauchten Produkte im August zeigen! Blogtechnisch funktioniert hier eigentlich nur kurz vorm schlafen etwas, weil sonst das WLAN zu schlecht ist. Es ist letzten Monat einiges leer geworden und eigentlich ist auch von jeder Kategorie etwas dabei.


Die Seidenglanz-Reihe von Balea hat ein neues Design und auch eine neue Duftrichtung bekommen. Der Effekt bleibt aber der gleiche! Ich mag die Reihe einfach wirklich gerne. Die Kur ist ja auch Dauerbrenner bei mir! Shampoo und Spülung riechen gut, pflegen und machen das Haar glänzend! Werde ich früher oder später bestimmt nachkaufen!


Die Duftrichtung Pink Grapefruit ist von den momentanen Rasiergelen von Balea das, das mir am meisten gefällt. Dieser süße, aber auch etwas bittere Geruch ist perfekt und nicht zu künstlich. Im Moment habe ich noch die Himbeer-Duftrichtung aus der Geburtstagsedition daheim, aber wenn das leer ist, darf Pink Grapefruit wieder bei mir einziehen!


Der obligatorische Bimsschwamm von Balea ist natürlich auch wieder dabei. Außerdem die Fußcreme von Yves Rocher mit Lavendelduft. Ich mag den Geruch wirklich gerne und auch die Pflegewirkung ist gut, aber da gibt es mindestens genau so gut und günstigere Alternativen in der Drogerie. Es kann schon sein, dass ich mir die Creme irgendwann mal wieder kaufe, ein Muss ist aber nicht.






Das Deo von Balea mit Vanille-Orangen-Duft war letztes Jahr in dem Adventskalender, den mein Freund mir gemacht hat. Leider hat er meinen Geschmack damit nicht so ganz getroffen. Als tägliches Deo war es mir zu schwer und zu süß. Für den Winter vielleicht noch in Ordnung, aber im Sommer echt nicht mein Ding. Ich habe es jetzt aber dennoch geschafft es aufzubrauchen und werde es nicht nachkaufen!


In der Kategorie Abschminken ist so einiges leer geworden. Ich fange mal mit den Abschminktücher von Balea in Groß und in Klein an - ist ein Standardprodukt bei mir, finde ich toll und wird nachgekauft. Ich bin gerade dabei ein paar AMU-Entferner aus der Drogerie auszutesten und habe dafür mit dem von Balea angefangen. Er war ok, aber auch nicht mehr. Die zwei Phasen haben sich nicht sonderlich gut vermischt beziehungsweise so schnell wieder gelöst, dass man sie kaum gemischt auf das Wattepad bekommen hat. Das Abschminken hat mit diesem Entferner außerdem deutlich länger gedauert, als ich es von meinem Yves Rocher AMU-Entferner gewöhnt bin. Die Abschminkpads von essence hatte ich mal in irgendeiner Box drinnen. Für kurze Reisen sind sie mal ganz ok - so richtig sauber kriegt man das Gesicht damit aber nicht. Sie haben eine weiche und eine Peelingseite. Die Peelingseite ist eigentlich ganz cool, jeden Abend will ich mir damit aber auch nicht übers Gesicht reiben. Das Gesichtswasser von Yves Rocher war für mich eigentlich wirkungslos. Ich hatte nicht das Gefühl, dass es mein Gesicht nochmal reinigt. Genauso gut hätte ich mir Wasser auf mein Wattepad geben können. Das letzte Produkt ist auch wieder von Yves Rocher und zwar eine Reinigungsmilch. Auch die möchte ich nicht so gerne. Im Gegensatz zu einem Waschgel reinigt sie mir das Gesicht einfach nicht gründlich genug. Und da ich nach dem Abschminken mein Gesicht eh nochmal eincreme, brauche ich auch keine so reichhaltigen Abschminkprodukte. Diesen Monat waren in dieser Kategorie also eigentlich fast nur Flops dabei - schade!


An Makeup-Produkten haben ich diesen Monat das All Matt Plus Makeup von Catrice in der hellsten Farbe aufgebraucht. Ich mochte es sehr gerne. Die Deckkraft ist ok - für normale Haut ohne schlimme Unreinheiten absolut ausreichend -, es mattiert, ist schön hell und rutscht nicht komisch im Gesicht rum. Ich habe hier wirklich die letzten Reste rausgekratzt - das ist bei so Glasflakons ja immer etwas schwierig. Nachkaufen werde ich das Makeup trotzdem erstmal nicht. Ich habe da noch ein paar Sachen daheim, die vorher leer werden müssen. Aussortiert habe ich dann den Stays no matter what Lidschattenstift von essence in der Farbe Whipped White Frosting. Ich habe ihn mir vor Ewigkeiten mal gekauft, um ihn zum Highlighten im Augeninnewinkel zu benutzen. Auf der Hand aufgetragen ist die Farbe auch wirklich schön und gleichmäßig. Auf dem Auge ist der Auftrag aber echt schwer. Das Ergebnis wurde bei mir immer fleckig und hässlich. Er lag dann sehr lange einfach in der Schublade rum und darf diesen Monat endlich im Müll verschwinden. Normalerweise verschenke ich so aussortierte Produkte auch gerne, aber wenn ich etwas so schlecht finde, dann brauche ich das auch nicht weiterzugebene.


Diesmal kommt die Kategorie Nägel mal nicht zum Schluss dran! ;) Zuerst habe ich einige Nailartpinsel aussorttiert, da die Härchen entweder schon in alle Richtungen abstanden oder sie - durch unordentlich Säubern nach dem Benutzen meinerseits - hart geworden sind, dass man sie kaum noch benutzen kann. An Nagellacken sind zwei Farben von p2 leer geworden - der schwarze 500 eternal und der dunkelgraue 720 glory. Ich werde mir zwar die Farben nachkaufen, aber nicht unbedingt von p2. Regelmäßig geht ja auch der BTGN-Topcoat von esssence leer, von dem auch schon ein neues Fläschchen bei mir daheim steht.


Die Mask of Magnaminty von Lush ist meine absolute Lieblingsmaske! Ich kaufe sie immer wieder nach und benutze sie dann so zweimal die Woche. Das prickelnde frische Gefühl der Minze auf der Haut ist einfach toll und auch das Hautbild sieht nach der Anwendung viel weicher und ebenmäßiger aus. Nach den Urlauben werde ich sie mir auch wieder nachkaufen. Die Soft Creme von Balea habe ich als Abendcreme benutzt, dafür hätte sie ruhig einen Tick reichhaltiger sein dürfen. Ich wollte sie aber einfach mal leer kriegen und habe sie deswegen in meine Abendroutine mit eingebaut.


Zum Schluss ein Produkt aus der vorletzten Glossy Box, der Vive la France-Edition. Der Anticelluite Booster von Kueshi sollte nach dem Duschen auf die Beine aufgetragen und leicht einmassiert werden. Das habe ich zwei Monate lang gemacht und keinen wirklichen Unterschied gemerkt. Vielleicht einen minimalsten Unterschied, aber da kann es gut sein, dass ich es mir einrede. :D
Das waren auch schon alle Produkte. 21 Sachen waren, wenn man die ganzen Nailartpinsel mal als nur eines sieht. Ich denke, dass ist ein ganz guter Schnitt! ;) Ich zeige euch jetzt noch natürlich meine Tops und Flops aus diesem Monat.

Tops: Maske von Lush, Makeup von Catrice und Shampoo+Spülung von Balea!
Flops: Creme von Kueshi, Lidschattenstift von essence und Abschminkprodukte!

Kennt ihr eines der Produkte? :) Ich melde mich dann hoffentlich übermorgen mit einem Naildesign wieder! Bis dahin schicke ich etwas Sonne nach Deutschland rüber!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen