[Review] Catrice Limited Edition - Sense of Simplicity*


Die Glücksfee meint es wohl gerade sehr gut mit mir! :) Anfang der Woche kam schon wieder ein Testpaket von Cosnova Beauty bei mir an. Einerseits freue ich mich riesig darüber, andererseits mache ich mir aber auch Sorgen, dass ihr zu viele "gesponserte" Posts doof findet. Naja, nichtsdestotrotz ist das Päckchen jetzt da und ich habe eine Review der neuen Sense of Simplicity-LE von Catrice für euch vorbereitet

"Minimalistisches Design mit maximalen Möglichkeiten. Der Look der 90ies ist zurück und erobert die Catwalks. Clean. Casual. Chic. Black and White, Boten für Understatement und Luxus, werden mit klaren Farben, wie kräftigem Pink und Orange kombiniert. Silber mit Mirror-Glace-Optik sorgt für den kühlen Twist und setzt innovative Highlights."

In dieser LE bringt Catrice von August bis Mitte September Produkte mir einem sehr geradlinigen Design in die Drogerien. Kein Schnick-Schnack, keine Extras. Mir gefallen diese schlichten Verpackungen ganz gut, vor allem beim Puder und den Nagellacken - beim Blush und den Lipglossen sieht es aber leider ein bisschen langweilig und billig aus. Schlichte klare Farben werden also mit knalligen Tönen und silbernen Highlight kombiniert - das Farbschema gefällt mir sehr gut. Es muss ja nicht immer alles kunterbunt sein. Insgesamt eine LE nach dem Motto 'Weniger ist Mehr', die mit simplen Design und Farben auf tolle und innovative Produkte setzt.
Bouncy Eyeshadows (3,99€)


Fangen wir gleich mal mit einem sehr interessanten Teil an. Auf den ersten Blick habe ich gedacht, dass es sich bei den Bouncy Eyeshadows um gebackene Lidschatten handelt, da sie diese klassische Wölbung aufweisen. Als ich dann mit dem Finger Farbe für den Swatch aufgenommen habe, ist mir klar geworden, warum sie 'Bouncy' heißen. Die Konsistenz hat was von einem Schwämmchen, gemischt mit einem Cremelidschatten. Man kann sie leicht eindrücken und irgendwie sind sie verschieblich und samtig weich. Ich finde das total schwer zu beschreiben - so einen Lidschatten habe ich echt noch nie gesehen. Am Besten ihr tatscht mal in den Tester im nächsten dm oder so rein. ;) Jetzt aber weiter zu den Farben. Ich habe den schwarzen C03 Linda Evan-Grey-Lista und den silbernen C02 Straight Silver in meinem Päckchen gehabt. Außerdem gibt es noch C01 Strike like a Rose, ein helles Rosa. Die Farben schimmern sehr stark und sind gut pigmentiert. Ich habe sie zusammen mit einem hellen matten Grau in ein AMU eingebaut, das ich euch weiter unten zeige.



Cream to Powder Blush (3,99€)


Der Cremeblush C01 Pure Pink ist mein erster Blush dieser Art. Die Farbe ist wirklich strahlend pink! Aufgetragen verschmilzt das Rouge förmlich mit der Haut und lässt sich gut verblenden und einarbeiten. Ich habe bei den ersten Schminkversuchen immer nur wenig Farbe aufgenommen, da ich noch etwas unsicher im Umgang mit Cremeblushes bin und Angst hatte, dass es schnell nach zu viel aussieht. Denn der Blush ist wirklich sehr gut pigmentiert. Ich hab das Auftragen bisher nur mit den Fingern ausprobiert - das hat sehr gut funktioniert.



Transparent Mattifying Powder (4,99€)


Ich liebe ja transparente Puder! ich finde sie viel praktischer als Farbige. Ich benutze Puder nämlich nicht, um noch irgendwas abzudecken - dafür habe ich ja Foundation und Concealer, sondern um glänzende Stellen zu mattieren und das Make-up zu fixieren. Deswegen freue ich mich sehr hier ein neues Testen zu können, wobei ich nicht glaube, dass es einen großen Unterschied zwischen diesem LE-Produkt und dem mattierenden Puder im Catrice-Standardsortiment oder auch zum transparenten essence-Puder gibt. 



Juicy Gloss (2,99€)


Der Lipgloss ist für mich das Flopprodukt aus diesem Paket. Nicht unbedingt weil er schlecht ist, sondern weil es für mich einfach nur ein langweiliges Produkt ist. Ich habe die pinke Variante C02 Pure Pink bekommen. Außerdem gibt es noch das rosane C01 Strike a Rose und das orangene C03 Orange Obsession. Die Farbe ist normal aufgetragen eher dezent, geschichtet kann man aber ein recht pinkes Ergebnis erzielen. Der Gloss riecht fruchtig-süß, ein bisschen nach Kaugummi, was mir gefällt. Auch das Tragegefühl ist angenehm, er klebt wirklich kein bisschen, sondern macht die Lippen irgendwie sehr weich. An sich also ein toller Gloss - wer eine der Farben noch in seiner Sammlung braucht, kann getrost zugreifen. Für mich ist es aber halt einfach nur ein normaler, farbiger Gloss, der nichts Besonderes mit sich bringt.



Latex Laquer (2,99€) und Mirror Glaze Lacquer (2,99€)


Die Nagellacke kommen in der klassischen Catrice-Verpackung daher. Laut Pressemitteilung war eigentlich geplant, dass oben auf den Deckeln nochmal jeweils die Farbe der Lacke erkennbar ist - das wurde wohl kurzfristig geändert. Ansonsten weißen sie auf den Deckeln das dezente Streifenmuster auf, das sich durch die gesamte LE zieht. Von den Latex Lacquers gibt es einen Pinken C01 Pure Pink, einen Orangenen C02 Orange Obsession, einen Weißen C04 Simply White und den mintfarbenen C03 Minimalistic Mint, der in meinem Päckchen war. Das Finish ist wirklich sehr schön und einfach absolut matt. Catrice vergleicht es, wie der Name ja schon sagt, mit Latex. Die Farbe finde ich richtig geil! Ich dachte ja ich hätte schon alle Mint-Variationen, aber so einen Ton gibt es in meiner Sammlung noch nicht. Es ist ein sehr helles Mint mit Grün- anstatt dem gewohnten Blaustich. Wirklich klasse! Decken tut er übrigens in 2-3 Schichten. Der Mirror Glaze Lacquer C01 Straight Silver ist ein schöner, klassischer, metallisch-silberner Lack. Wer so eine Farbe noch nicht hat, sollte ihn sich auf jeden Fall mal genauer anschauen. Man braucht 2 Schichten für ein deckendes Ergebnis und er ist nicht ganz so zickig wie man es von manch anderen Metalllacken kennt. Der Pinsel ist übrigens bei beiden Lacken schön breit, so dass der Auftrag gleichmäßig und ohne Probleme funktioniert.


Swatches

Hier habt ihr nochmal alle Make-up-Produkte auf meinem Handrücken aufgetragen. Man sieht den extremen Schimmer und die gute Deckkraft der Bouncy Eyeshadows und die starke Pigmentierung des Cream to Powder Blushs. Den habe ich etwas nach rechts verwischt, damit ihr erkennen könnt wie sich die Farbe beim Einarbeiten verändert. Den Juicy Gloss habe ich zuerst mit nur einem Strich aufgetragen, so dass man nur eine dezente Farbabgabe erhält. Daneben habe ich die Farbe etwas geschichtet, so dass das knallige Pink zur Geltung kommt.


Ein AMU habe ich mit den beiden Lidschatten natürlich auch noch geschminkt. Als Grundlage habe ich aber erstmal den p2 Ultra Matte Eyeshadow 020 lilac shoulder bag aufgetragen. Mit Straigth Silver habe ich dann den Innenwinkel gehighlightet, indem ich ihn mit einem Pinsel aufgetupft und geschichtet habe. Das hat wirklich sehr gut finktionieren und das Silber ist richtig schön und leuchtend rausgekommen. Linda Evan-Grey-Lista habe ich in der Lidfalte verblendet und auch etwas am Außenwinkel und am unteren Wimpernkranz aufgetragen. Er ließ sich schön einarbeiten, glitzert mir aber doch einen Tick zu sehr. Ich glaube komplett aus dem beweglichen Lid aufgetragen sieht er besser aus.


Die Nagellacke habe ich euch auf Nagelsticks aufgepinselt.  Man erkennt das matte Finish vom Latex Laquer und den silbrigen Spiegelglanz vom Mirror Glaze Lacquer. Am Mittwoch kommt dann noch ein Design, für das ich Minimalistic Mint benutzt habe. :)

Das waren auch schon alle Produkte. Besonders gefallen mir Minimalistic Mint und die Bouncy Eyeshadows. Da finde ich die Textur einfach richtig spannend, ich würde am liebsten die ganze Zeit in ihnen rumdrücken. :D Etwas enttäuscht bin ich vom Puder und dem Lipgloss. Es sind zwar tolle Produkte, aber für mich keine wirklichen LE-Teile, weil ich sowas auch im Standardsortiment finde.

Ich habe mich wie immer sehr über das Paket gefreut. Hiermit nochmal ein großes Danke an Cosnova Beauty! :) Ich hoffe euch hat meine Review gefallen und ihr seid nicht allzu genervt von meinen Testpaketen. Mich würde eigentlich auch mal allgemein euere Meinung zu solchen 'gesponserten' Posts interessieren - schreibt mir gerne in die Kommentare, was ihr darüber denkt! :)

Wie gefallen euch die Produkte? Werdet ihr eins davon mitnehmen? :)


* Die Produkte wurden mir kostenlos von Cosnova-Beauty zur Verfügung gestellt. Einzige Bedingung ist das Schreiben eines Beitrags über die Produkte. Was ich schreibe, bleibt da vollkommen mir überlassen - also egal, ob positiv oder negativ.

Kommentare:

  1. Eigentlich liebe ich die LE von Catrice, aber diese hat mich irgendwie nicht wirklich überzeugt.. Hoffentlich wird die nächste mehr was für mich :)
    Bad Blood
    LG Julialiciouus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh schade - warum denn nicht? Bestimmt. Catrice hat da ja immer ganz tolle Ideen. :)

      Liebe Grüße, Julia

      Löschen