lovelaquechallenge [galaxy nails]


Heute beginnt die lovelaquechallenge der beiden Mädels von lovelaque, die ich euch schon auf Facebook und Instagram angekündigt habe. Das erste Motto ist direkt ein Thema, das ich schon seit Monaten umsetzen möchte. Und jetzt habe ich endlich die passende Gelegenheit oder besser gesagt die perfekt Motivation dafür. Und zwar geht es um Galaxy Nails.
Ich war mir erst nicht sicher, wie ich an diese Nailarttechnik rangehen soll. Ich hab dann ein bisschen gegooglet, verschiedene Möglichkeiten und Bilder auf Blogs angeschaut und mich letztendlich für eine eher klassische Variante entschieden. 
Verwendet habe ich:


Manhattan 11A
essence 144 black is back
essence Nummer nicht mehr zu erkennen (aus einer LE)
Maybelline Bleached Neons 243 Tropink 
Kiko 295 
essence Cinderella LE 01 The Glass Slipper 
p2 Lost in Glitter 080 go dangerous! 
Schwämmchen und Nailartpinsel
So habe ich es gemacht:
  1. Grundlage für das Design ist der schwarze essence-Lack.
  2. Als nächstes kommt der Lost in Glitter-Lack drüber. Den habe ich mir damals genau für diese Gelegenheit gekauft. Ich finde das ist der perfekte Galaxy-Glitter-Lack. Leider ist die Lost in Glitter-Reihe aus dem Sortiment gegangen.
  3. Dann ging das große Tupfen los. Zuerst kam etwas Weiß in die Mitte.
  4. Mit dem hellen Gelb habe ich dann Akzente drum herum gesetzt.
  5. Mit dem knalligen Blau habe ich dann neben dem Gelb weiter gearbeitet.
  6. Und dann kam auch noch Pink dazu, mit dem ich kleine Akzente gesetzt habe.
  7. Zum Schluss habe ich in die Mitte nochmal einen Tupfen Weiß gegeben und Schwarz dahin, wo mir zu viel Farbgetupfe war. Für noch mehr Glitzer kam jetzt der Topper aus der Cinderella-LE zum Einsatz. Mit den Glitzerpailetten, die an Sterne erinnern und dem dezenten lila Schimmer ist das für mich auch ein perfekter Galaxy-Lack.
  8. Mit Weiß und einem dünnen Pinsel habe ich dann noch Punkte - kleine Sterne - und ein paar Kreuze - große Sterne - gezeichnet. 
Im Grunde muss man sich nicht genau an diese Anleitung halten. Man tupft einfach drauf los und schaut was für Farben einem dazu gefallen und wie es am besten harmoniert. Wenn ihr mal bei Google-Bildersuche schaut, seht ihr, dass es auch tolle Variationen mit viel Blau oder auch mit Grünen Tupfern gibt. Ich glaub es gibt wirklich tausend Möglichkeiten Galaxy Nails umzusetzen - das werden als hoffentlich nicht meine letzten gewesen sein. ;)

Wie gefallen euch die Galaxy-Nägel? Habt ihr vielleicht auch schon mal welche gepinselt? Wenn ja, her mit dem Link oder Bild! :)



Kommentare:

  1. Hallo Julia,
    richtig traumhaftes Design. Generell sieht man ja die Galaxy Nägel öfter, aber dein Design weicht irgendwie ein wenig von den anderen ab & sieht voll faszinierend aus! Gefällt mir total gut :)
    Leider bin ich immer viel zu faul für solche aufwendigen Designs, obwohl die immer so gut aussehen!

    Liebe Grüße, Isa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Isa,
      wow freut mich das zu lesen! :) Vor allem weil es ja mein erster Versuch war und ich einfach drauf los getupft habe :D
      Für mich ist das Ergebnis Anreiz genug - und natürlich auch der Blog. Manchmal lackiert ich auch, wenn ich nicht allzu große Lust habe ;)
      Liebe Grüße, Julia

      Löschen