[Naildesign] Sound Equalizer


Dieses ausgefallene Design habe ich auf Youtube entdeckt. Und zwar hier bei Leila Ramos! Meine Nägel sind im Moment aber ziemlich kurz - wie ihr im Video sehen könnt, sieht es mit langen Nägeln nochmal deutlich cooler aus! :D

Verwendet habe ich:


Manhattan 11A
essence 46 black is back
Rival de Loop Young Nagel Design Lack 03 black
p2 090 red lady
Catrice 020 MAN, GO Tango
essence 137 wanna be your sunshine
Crazy Quick Dry Nr.4
Kiko 295
Nailartpinsel und Schwämmchen (auf dem Bild leider vergessen)

So habe ich es gemacht:
  1. Grundlage für mein Gradient ist der weiße Manhattan-Lack - so leuchten die Farben später richtig. Das Gradient habe ich ganz normal aufgetupft. Hier kam dann schon eine Runde Topcoat ins Spiel - das macht das Gradient einfach fließender.
  2. Mit dem schwarzen Tipliner habe ich lange Linien senkrecht auf den Nägeln gezogen und das Gradient so in Balken geteilt.
  3. Mit einem dünnen Pinsel habe ich dann auf verschiedenen Höhen kurze Querbalken gesetzt.
  4. Den jeweils oberen Teil der Balken habe ich mit einem etwas dickeren Pinsel vorsichtig ausgemalt. Hierbei muss man wirklich bis ans Nagelbett rangehen, damit keine Reste vom Gradient mehr zu sehen sind.

Jetzt kommt eine zweite Schicht Topcoat zum Einsatz und das Design ist fertig! Leider ist mir genau an dem Morgen der Nagel von meinem Zeigefinger auf der Arbeit eingerissen - deswegen sind der etwas behindert aus. Aber sonst finde ich das Design echt ziemlich toll! :)

Wie gefällt es euch? :)

Kommentare:

  1. Hab schon versucht, diese Nägel nachzumachen, ist aber irgendwie nix geworden :P Liegt meiner Meinung nach an der schlechten Qualität des Nagellacks, denn er will einfach nicht richtig halten...
    Dennoch: Ein sehr tolles Design!
    LG, Cynder
    http://cynderaryan.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das ist aber schade! Dann probiers doch mit anderen nochmal - mich würde dein Ergebnis sehr interessieren! ;)
      Dankeschön! :)

      Liebe Grüße, Julia

      Löschen