februarnailartchallenge [gradient]


Ich hab zum ersten Mal Water Decals ausprobiert! Schon seit Ewigkeiten (seit Oktober um genau zu sein :D) habe ich welche aus dem Born Pretty Store bei mir rumliegen und bin irgendwie nie dazu gekommen.  Water Decals kann man vergleichen mit diesen Kindertattoos, die man mit Wasser betupft, um sie auf die Haut zu bringen. ;)

Verwendet habe ich:


Manhattan  11A
Catrice Rock-o-co - LE C03 Soleil à Solitude
p2 780 crazy about green! 
H&M Hunt Me Down 
Water Decals ' von BPS 







Schale mit Wasser
Küchenpapier
Pinzette und eine kleine Nagelschere





Den Ringfinger habe ich weiß lackiert, alle anderem in dem zitronengelb aus der Rock-o-co-LE von Catrice. Irgendwie hat es so einen ganz leichten Grünstich, darum fand ich, dass es ganz gut zu dem Design passt. Das Finish ist toll, wird hier und heute aber keine wichtige Rolle mehr spielen. :D 


Jetzt kommt das Gradient. Mit dem Giftgrün habe ich zuerst etwa die Hälfte des Nagels betupft und ganz unten dann mit dem Olivgrün. Ich mache es immer so, dass ich nachdem ich eine dunklere Farbe getupft habe nochmal die hellere aufnehme und so versuche das Ganze etwas zu mischen und einen besseren Verlauf hinzukriegen. Oder man gibt direkt alle drei Farben balkenförmig auf das Schwämmchen und tupft drauf los, wie ich es euch in einem meiner ersten Posts hier schon mal gezeigt habe. :) 


Als nächstes sind die Water Decals dran. Ich hab mich dabei einfach an die Anleitung auf der Rückseite gehalten. Man schneidet also das gewünschte Motiv aus und legt es in eine Schale mit Wasser, so dass wirklich alles unter Wasser liegt und lässt es etwa eine Minute drinnen liegen. (Auf der Anleitung steht zwar 10-20 Sekunden, aber das kam mir doch sehr kurz vor! :D) Jetzt holt man es vorsichtig mit einer Pinzette raus und kann dann das Bilden von der Pappe abschieben. Ich habe das einfach mit den Fingern gemacht, man kann aber auch die Pinzette nutzen und es abziehen. Das feuchte Motiv platziert man jetzt an der Stelle auf dem Nagel, wo es hin soll. Solange es feucht ist, lässt es sich noch wunderbar platzieren. Wenn es da sitzt, wo es sitzen soll, dann könnt ihr mit dem Küchenpapier die letzten Tröpfchen abtupfen. :)


Zum Schluss habe ich noch Topcoat drauf gemacht, auch wenn es das matte Finish vom Catrice-Lack kaputt macht. Aber erstens sieht das Gradient dadurch einfach viel besser und fließender aus und ich hatte Angst, dass mir das Water Decal sonst doch wieder wegrutscht. :D

Mir gefällt das Ergebnis echt super und es ging wirklich schnell und einfach. Ich muss mal meine Schublade durchkramen, was sich da noch so für Water Decals verstecken. :D 

Am Ende ließen sie sich übrigens ganz einfach wie normaler Nagellack mit Nagellackentferner entfernen. Also man musste sie nicht wie Sticker irgendwie extra abkratzen oder so. :)

Habt ihr schon Erfahrungen mit Water Decals gesammelt?


Kommentare:

  1. Das Nageldesign hast Du wirklich schön gemacht!

    Gefällt mir sehr!

    Es ruft richtig nach Frühling!

    Wünsche Dir einen schönen Abend!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :))
      Ohja der Frühling kann jetzt langsam auf jeden Fall kommen :D

      Liebe Grüße, Julia

      Löschen
  2. oh wie schön :) ich liebe grün, wobei ich auf den Nägeln eher vorsichtig damit umgehe..
    aber diese Ombré-Nägel gefallen mir suuuper :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :) Ach ich liebe einfach jede Farbe auf den Nägeln ;)
      Liebe Grüße, Julia

      Löschen