XXL-Aufgebraucht! Müllreview Januar '15


Zwei Monate lang habe ich diesmal Müll gesammelt und möchte euch wieder zeigen, was ich so leer gemacht. Es ist echt einiges zusammen gekommen und ich überlege vielleicht jeden Monat so einen Post zu machen...damit es nicht immer so lang wird... ;)

Wie fändet ihr das? Lieber mehrere kleine Aufgebraucht-Posts oder alle zwei Monate ein großer? :)



Ich habe entschieden Einmal-Pröbchen nur noch zu zeigen, wenn ich sie entweder besonders gut oder besonders schlecht fand. Hier fangen wir gleich mal mit einem besonders guten an. Ich hab ja im November das erst Mal was bei Rituals gekauft (könnt ihr hier nachlesen) und da gab es dann eine Probe der Magic Touch Bodylotion dazu. Mir hat der Duft und die Konsistenz sooo gut gefallen. Aber leider ist Rituals ziemlich teuer. Vielleicht wünsche ich sie mir ja zum Geburstag. ;) Auch die Body Butter von The Body Shop fand ich super. Da mag ich die butterige Konsistenz total gerne - vor allem nach dem Rasieren für die Beine - und stehe vor allem auf die fruchtigen Düfte, wie hier Papaya. One ginger morning von Treaclemoon in Reisegröße hatte ich immer dabei, wenn ich irgendwo unterwegs war. Der Duft ist toll, so leicht zitronig, aber wirklich pflegend finde ich die Creme nicht.


Hier habe ich wieder einen Binsschwamm von Balea aufgebraucht. Ich hab ja schon beim letzten Mal gesagt, dass ich die nach dem Duschen immer benutze und nicht mehr darauf verzichten kann. Alternativ habe ich mal eine Hornhautfeile (was für ein ekliges Wort..) von Yves Rocher ausprobiert, die aber nicht mal annähernd so gut war. Sie hat eine große Seite, die noch ok ist, und eine eher feine, die eigentlicht gar nichts bringt.


Das Elixir 7.9 war ein Geburtstagsgeschenk von Yves Rocher. Für mich eine normale Tagescreme, die nichts besonderes mit meiner Haut angestellt hat. Aber die Verpackung finde ich absolut bescheuert. Es war noch so viel drinnen, aber ich bin einfach nicht rangekommen und musste dann leider viel Creme wegschmeißen. :/ Dann habe ich zwei Mal die Milch&Honig Maske von Balea benutzt. Das einzige, was ich an ihr nicht so mag, ist das Abwaschen. Sie hat eine sehr cremige Konsistenz und man verschmiert sie eher mehr im Gesicht, als das man sie wirklich abbekommt. :D


Da ist mir nur ein Deo von 8x4 leer gegangen. Der Duft war ok, aber bestimmt nicht göttlich, wie es auf der Dose steht. :D


Auch bei den Haarprodukten ist mir nur eins leer gegangen und zwar die Seidenglanz-Spülung von Balea. Ich mag die Reihe sehr gerne und habe das Gefühl, dass meine Haar wirklich glänzender sind, werde aber denk ich trotzdem demnächst auch mal wieder was anderes ausprobieren. :)


Mitunter vielleicht die spannendste Kategorie: Make-up! Da haben wir erstmal die Volume Top Coat Mascara von Kiko, die ich wirklich liebe. Sie hat so ein kleines kugelförmiges Bürstchen und man benutzt sie nach dem normalen Tuschen der Wimpern oder zum Auffrischen im Laufe des Tages. Ich finde sie verdichtet die Wimpern nochmal und lässt sie insgesamt voluminöser aussehen. Nachkaufen werde ich sie mir auf jeden Fall, aber im Moment muss ich erst mal meinen Vorrat an Wimperntuschen aufbrauchen. :D Als nächstes der Liquid Liner von Catrice in wasserfest. Den fand ich toll - man konnte sehr präzise mit ihm arbeiten. Er hat eine Filzspitze, er funktioniert aber wie ein normaler flüssiger Eyeliner. Gegen Ende war dann so ein schmieriger weißer Film auf dem Pinselchen, weswegen ich ihn aussortiert habe. Als letztes habe ich noch eine Mini-Packung der Miracle Skin Cream von Garnier leer gemacht. Das ist eine Creme, in der so kleine Kügelchen enthalten sind, die beim Einreiben platzen, Farbe abgeben und sich an den Hautton anpassen. Das hat bei mir wunderbar funktioniert und vor allem im Urlaub, wenn ich nur einen Hauch auf dem Gesicht haben wollte, habe ich sie aufgetragen. Vielleicht werde ich sie mir im Sommer in groß kaufen.


Dreimal Abschminktücher von Balea. Zweimal mit Kirschduft - fand ich ok, aber auf Dauer eher unangenehm - und einmal die normalen für normale und Mischaut im Mini-Pack für ein Wochenende daheim - werde ich nachkaufen. Dann ist natürlich auch mein Lieblings-Augenmakeup-Entferner von Yves Rocher leer gegangen. Einen anderen habe ich aber leider gar nicht vertragen. Und das ist der - so oft gelobte - AMU-Entferner von Rival de Loop. Bei mir hat er total gebrannt, bei einer Freundin, an dir ich ihn weitergegeben habe auch und erst meine Mutter, die ihn als nächstes ausprobieren durfte, hatte keine Probleme mit ihm. Entfernertechnisch habe ich dann noch so getränkte Pads von Demak-up aufgebraucht, die ich zwar total praktiksch für kurze Reisen, aber halt leider nicht so effektiv fand. Als letzte wäre da noch das Gesichtswasser für Mischhaut von Balea, das ich total gerne gemocht habe und irgendwann bestimmt nachkaufen werde. Ich hatte wirklich das Gefühl, dass es  mein Gesicht nochmal reinigt und erfrischt. :)


Ich habe endlich meine Halbe-Liter-Duschgel-Pulle von I love... in der Duftrichtung Raspberry, Blackberry leer gemacht. Der Duft war zwar toll, aber nach einer gefühlten Ewigkeit reichts dann auch irgendwann. :D Eine kleines Granatapfel-Duschgel ist auch leer geworden. Das war mal in irgendeiner Box drinne, ich weiß grade gar nicht mehr, wie die Marke heißt, aber besonders aufregend war es eh nicht. :D Das Rasiergel Verspielte Romanze von Balea war eine Limited Edition im Frühling/Sommer und riecht nach Kirsche. Fand ich super und würde ich wieder kaufen, wenn es nochmal rauskommt. Das tetesept-Badesalz Zeit für dich war in meiner Weihnachts-Rossmann-Box und hat mir eine schöne halbe Stunde in der Badewanne beschert. Zum Schluss noch ein Pröbchen der In-Dusch Body Milk von Nivea in der Duftrichtung Kakao. Fand ich nicht gut. Ich steh nicht so auf Schokoduft und wirklich sinnvoll finde ich diese In-Dusch-Dinger eh nicht.


Viiiiiel Nagelkram ist in letzter Zeit leer gegangen. Vorne weg mal drei Sachen, die ich gut fand und zu denen es bereits eine Review auf meinem Blog gibt: Apricot cuticle cream von p2, Microcell 2000 und die kleine Handcreme von Florena. Die Nagelhautbutter Lemony Flutter von Lush finde ich top, habe ein Probedöschen leer gemacht und sie mir schon in groß nachgekauft. Dazu kommt bald aber eine ausführliche Review. ;) Die Polierfeile von p2 ist schon ziemlich abgenutzt, deswegen habe ich sie auch aussortiert. Die oder eine ähnliche werde ich mir auf jeden Fall wieder holen. Der Nagellackentferner von ebelin ist so einer zum Reintunken und Rumdrehen - ich denke das Konzept ist inzwischen allen bekannt. :D Ich liebe ihn und benutze für normale Nagellack - also für alles außer Glitzer- und Sandlacke - nur noch den hier. Auch zum Nailart-Pinsel reinigen finde ich ihn super. Den Pinsel einfach in diesen seitlichen Schlitz reinstecken, bisschen rauf und runter und sauber ist der Pinsel. :) Als letztes ist noch mein weißer Manhattan-Lack (11A) leer geworden, den ich für soo viele Designs als Base benutze. Ein Beispiel findet ihr hier. Und weil er eben leer ist, habt ihr in letzter Zeit öfters mal den Lederlack von Rival de Loop Young an seiner Stelle im Einsatz gesehen. Damit ist aber bald Schluss, denn der Manhattan-Lack wird auf jeden Fall nachgekauft.

Puhh, das waren jetzt Reviews zu über 30 Produkten. Ich denke, es ist wirklich schlauer solche Posts ab jetzt jeden Monat zu machen. :D 

Ich möchte euch natürlich wieder meine Top- und Flop-Produkte sagen:

TOP: Body Butter Papaya von The Body Shop, Volume Top Coat Mascara von Kiko, Lemony Flutter von Lush und Nagellackentferner von ebelin.
FLOP: AMU-Entferner von Rival de Loop, Elixir 7.9 von Yves Rocher und In-Dusch Body Milk Kakao von Nivea.

Habt ihr den mit irgendwelchen von Produkten ähnliche oder aber auch ganz andere Erfahrungen gemacht? :)

Kommentare:

  1. Schon wieder einiges was auch ich habe. Ginger Morning von Traclemoon - mein aboluter Favorit [habe auch die Boddybutter dazu]. Was ich auch gerne mag ist Lemonade days, ist ähnlich frustig frisch wie ginger morning. Da ich alle Traclemoon Duschgele Zuhause habe und sie abwechselnd nutze, halten sie sich erstaunlich lange, werden aber dann alle auf einmal leer sein -.-"
    Balea Gesichtswasser zerstöre ich auch monatlich einen und die Masken sind auch soooo viel benutzt bei mir. Ich glaub ich muss auch mal so'nen Post machen <3

    Stalking over and out

    Tama

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt von Treaclemoon auch Body Butter? Das wusste ich gar nicht. Weil die Bodylotions finde ich eben zu dünnflüssig und nicht pflegend genug. Die Gerüche sind aber super, da wäre Body Butter natürlich die perfekte Lösung :)
      Liebe Grüße
      Julia

      Löschen