Rokoko-Nails - Twinnails mit tatieatmyshorts


Heute gibt es mal was ganz anderes auf meinem Blog. Die liebe Tatjana von tatieatmyshorts hat auf Instagram letztens einen Aufruf gestartet und Mädels gesucht, die Lust auf Twinnails haben. Twinnails bedeutet einfach, dass zwei Leute entweder genau das gleiche Design auf ihre Nägel pinseln oder sich zumindest vom selben Thema inspirieren lassen.

Wir haben uns - angelehnt an die aktuelle Catrice-LE - von der Zeit des Rokoko und Barock inspirieren lassen. Also viel Schnörkelei und goldene Akzente. ;)

Für mein Design habe ich folgendes gebraucht:


Catrice Rock-o-co - LE C02 Lilas Bleus
Catrice Rock-o-co - LE C01 L'Ombre à Sanssouci
Essie Pennytalk  
Stamping-Set + BPS-Platte Q65 (Motiv in der Mitte)
Nailartpinsel  


Passenderweise habe ich zwei Lacke der aktuellen LE als Grundlage genommen. Ich hoffe hier sieht man, was ich in meinem Review-Post mit schimmernd-matt (mint) und matt-matt (grau) gemeint habe. ;) 


Mit dem Essie-Lack habe ich auf Grau gestampt und mit dem grauen Lack auf Mint. Leider ließ sich mit dem Catrice-Lack nicht sooo gut stempeln, aber für das Design reicht es vollkommen aus. Und allgemein muss ich Stamping auf jeden Fall noch üben. :D Die Bilder erklären hoffentlich die restlichen Schritte. :)


Auf Topcoat habe ich diesmal verzichtet, weil ich den matten Effekt nicht kaputt machen wollte und es dadurch, dass nur der Essie-Lack glänzt, irgendwie besonders ist. Das einzige was ich gemacht habe, ist die Spitzen mit leicht mit matten Topcoat zu bestreichen, damit ich nicht gleich Tipwear kriege. :P


Jetzt noch ein paar Worte zu meiner Twinnail-Partnerin: Ich hab mich total gefreut das zusammen mit dir zu machen. Es ist toll zu sehen, wie verschieden unsere Interpretationen sind und mir gefällt dein Design wirklich gut! :)

Wie gefallen euch die beiden Designs? :)

Mein AMU dazu habe ich hauptsächlich mit dem Lidschatten auch aus der LE geschminkt. Ich war leider gar nicht zufrieden. :/ Der blaue Lidschatten musste sooo sehr geschichtet werden und trotzdem sieht man ihn kaum. 



Kommentare:

  1. Toller Artikel :)
    und dein Blog ist wirklich super schön :)
    Kannst gerne auch bei mir vorbeischauen, könnte dir gefallen. Ich schreibe über Haare, Beauty, Make up und vieles mehr.
    https://betilish.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Freut mich, dass mein Blog dir gefällt! :)

      Ich schau gerne mal vorbei!

      Löschen