novemberlackliebe [gradient] + Essie-Dupe!


Heute habe ich passend zur morgigen novemberlackliebe mal wieder ein bisschen Gradient für euch. Aufgepeppt habe ich das Ganze durch Striping Tape. Eine "Gebrauchsanweisung" für Gradient findet ihr hier und für das Tape hier. ;) Inspiriert zu diesem Design wurde ich von Nails Reloaded und diesem Post.

Verwendet habe ich:
 




p2 590 who cares?
L.A. Colors 504 Sea Foam
essence nail art twins 03 clyde













p2 010 make me gorgeous! als "Kleber"
Schwämmchen
türkiser Glitter und Fächerpinsel
Striping Tape








Grundiert habe ich mit dem hellen p2-Lack. Dabei ist mir aufgefallen, dass er dem Essie mint candy apple doch seeehr ähnlich sieht. Ich würde sogar behaupten, dass sie farblich so ziemlich identisch sind, oder nicht?  Ihr seht unten mal beide im Vergleich und hier findet ihr einen kompletten Post über den Essie-Lack. :)

Links p2 - Rechts Essie


Dann habe ich das Striping Tape auf alle Nägel außer dem des Ringfingers aufgeklebt. Dabei ist ganz wichtig, dass der Lack vollkommen durchgetrocknet ist, da ihr sonst beim Abziehen des Tapes ein Stück vom Lack mit abzieht!



Mit den beiden dunkleren Türkistönen habe ich dann ein Gradient aufgetupft und das Tape dann vorsichtig entfernt. Wenn man das jetzt mit Topcoat versiegelt, wird der Übergang zwischen den Farben noch weicher. :)



Für den Ringfinger habe ich mir was anderes überlegt. Glitzer-Gradient mit losem Glitter. Dafür habe ich den Klarlack genommen und auf den oberen Teil des Nagels lackiert und nach unten hin nur noch aufgetupft. Mit einem der Fächerpinsel habe ich dann Glittr aufgenommen und ihn auf den Nagel aufgetragen. Mit dem anderen sauberen Fächerpinsel habe ich überschüssigen Glitzer entfernt und alles rund um den Finger wieder sauber "gewischt". Über den Glitzer habe ich dann auch noch Topcoat drüber, weil ich sonst das Gefühl habe, dass ich damit überall hängen bleibe.


Und so sieht alles in allem dann fertig aus! :) 





Ihr seht vielleicht, dass der Lack farblich auf den "How to do"-Bilder etwas anders aussieht, als auf den fertigen Design-Bildern am Ende. Das liegt daran, dass ich die Fotos an unterschiedlichen Tagen gemacht habe und deswegen das Licht verschieden war. Das ist leider das Problem im Winter, dass ich bis ich mit dem Lackieren fertig bin, meistens kein schönes Licht mehr zum Fotos machen habe. :/

Kommentare:

  1. Das Design sieht ja sehr schön aus! Mir gefallen Mint-Töne ja immer besser und ich habe auch schon überlegt, ob ich mir "mint candy apple" von essie nicht zulegen soll. Farblich ist der von p2 aber wirklich genau identisch. Ich glaube, ich habe die zwei Töne sogar mal im Laden verglichen, war mir dann aber doch nicht so sicher und hab beides dagelassen. :D
    Das Striping Tape auf einen Tesa Roller zu tun ist ja mal eine gute Idee, ich glaube das probiere ich das nächste Mal auch mal aus. Mit der Schere ist das ja doch immer ein ziemliches Gefrimmel...

    Liebe Grüße und einen schönen Tag, Smiley von Smiley-testet

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) Mint candy apple ist wirklich eine tolle Farbe und somit auch der von p2 ;) Ich bin mir aber gar nicht sicher, ob der noch im Sortiment ist. Weißt du das vielleicht=

      Ich habe heute einen Post zu dem Striping-Tesa-Abroller geschrieben. Schaus dir doch mal an :)

      Liebe Grüße
      Julia

      Löschen
  2. Genau so habe ich es auch gemacht. Geht total einfach. Ich freue mich riesig, dass ich dir als Inspiration dienen konnte. Genau deswegen schreibe ich den Blog :) Deine Farbkombi gefällt mir richtig gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!
      Ja das stimmt wirklich! Geht echt schnell und einfach, wenn man den Dreh raus hat. :) Ich entdecke langsam eh so meine Leidenschaft für Striping Tape :D

      Löschen