Großer Handcremevergleich


Ich habe mal alle Taschen durchkramt, jedes Zimmer durchsucht und meine Vorratsschublade geleert und für euch all meine Handcremes zusammengesucht. Heute soll es nämlich einen großen Handcremevergleich geben: kurze Reviews, Kaufempfehlungen, Flopprodukte und am Ende meine Top 3!

Handcremes in Gebrauch:



Balea Handlotion Blaubeere (300ml für 1,75€)
Das Beste an dieser Handcreme ist die Verpackung. Ich finde den Pumpspender total praktisch! Die Creme steht auf meinem Schreibtisch und ich benutze sie wirklich oft beim Lernen oder wenn ich was am Laptop mache. Einfach zwischendurch kurz draufdrücken und loscremen. Der Geruch ist auch sehr gut. Jetzt kommt das große ABER: Die Pflegewirkung ist bei der Balea-Creme leider nicht so vorhanden. Ich merke halt, dass ich, wenn ich ein paar Stunden am Schreibtisch sitze, ständig am Pumpen bin. Geruch- und Verpackungstechnisch TOP, Pflegewirkung leider FLOP!

Biotherm Biomains (100ml für 19,99€)
Das ist die Handcreme, die bei mir im Bad steht und mit der ich mir jeden Abend vorm ins Bett gehen die Hände eincreme - wenn ich es nicht vergesse. ;) Sie riecht ziemlich neutral, nur ein ganz kleines bisschen parfümiert. Wie lange die Pflegedauer hält, konnte ich natürlich nicht genau sagen, weil ich ja kurz nach der Anwendung immer schon einschlafe, deswegen habe ich sie auch mal tagsüber ausprobiert und war sehr zufrieden. Also im Großen und Ganzen ein solides Produkt, das ich mir aber nicht unbedingt - vor allem bei dem Preis - nachkaufen würde.

Yves Rocher langanhaltende Feuchtigkeitscreme (75ml für 3,70€)
Jetzt kommt leider ein Flop von Yves Rocher. Die Handcreme habe ich im Moment in meiner Handtasche. Nicht weil ich sie sooo toll finde, sondern weil ich sie schnell aufbrauchen will. :D Der Geruch gefällt mir gar nicht. Laut Packung ist das Bio-Arnika, für mich riecht es irgendwie nach Alkohol. Die Pflegewirkung ist bescheiden. Insgesamt also wirklich nicht mein Produkt.

Florena Handcreme mit Bio-Kamille (20ml für 0,59€)
Die Handcreme finde ich super. Sie liegt bei mir auf dem Nachtkästchen und ich greife oft dazu, wenn ich im Bett was lese, lerne oder am Laptop bin. Sie riecht einfach nur nach Creme, hat also keinen speziellen Eigengeruch. Und sie pflegt wirklich gut! Ich habe ja hier nur die kleine Größe, werde mir aber - wenn sich mein Vorrat dem Ende neigt - auf jeden Fall auch eine große Tube kaufen!

aldo Vandini Amazing Anti Aging Handcreme (100ml für 3,99€)
Diese Handcreme steht bei mir im Wohnzimmer und kommt eigentlich auch jeden Abend zum Einsatz. Für mich riecht sie auch einfach nur nach Creme, auch wenn auf der Packung was von schwarzer Olive und Granatapfel draufsteht. Was ja überhaupt nichts schlechtes ist. Ich mag den schlichten, klassischen Creme-Geruch sehr gern! :D Sie ist glaube ich auch die einzige Handcreme mit Lichtschutzfaktor, die ich habe. Spielt für mich keine soo große Rolle, da ich sie ja nur in der Wohnung benutze. Vielleicht sollte sie ja in meine Handtasche wandern, wenn die von Yves Rocher leer ist...ich behalts mal im Hinterkopf. ;) Ich würde sagen die Pflegewiurkung ist durchschnittlich. Nicht überragend, aber auch nicht schlecht. Für zwischendurch absolut in Ordnung.

Atelier Rebul Almond Milk  (100ml für ca. 12€)
Die Rebul-Handcreme meiner Nagelpflegeroutine. Sie ist eher butterig als cremig und dadurch sehr reichhaltig. Die Dosierung ist durch die Tube etwas schwierig, aber sie riecht gut und auch die Pflege ist recht gut. Ich habe die Handcreme aus der Türkei, ich weiß leider  nicht, ob und wenn ja, wo man die Marke Rebul bei uns in Deutschland kriegt. :/


Handcremes auf Vorrat:
(Ich habe  natürlich jede für den Vergleich ein paar Tage lang getestet)


Kamill Hand&Nagelcreme fresh (75ml für 1,29€)
Der Geruch ist soooo toll. Zitrone-Buttermilch - wie ein Kuchen oder so. :D Ich hatte auch schon vorher mal Handcremes von Kamill und war damit immer sehr zufrieden. So ist es auch bei dieser. Toller Duft, tolle Pflege, tolle Handcreme!

dalan d'olive (20ml für 1,79€)
Die Handcreme habe ich öfters mal auf Youtube gesehen und als ich dann mal im Douglas war und sie am Eingang in so einem Becken lag, habe ich einfach mal eine mitgenommen. Das ist mit Abstand die "dickflüssigste" meiner Cremes. Also sie ist richtig buttrig. Und pflegt so auch wirklich fantastisch! Dementsprechend braucht sie aber auch am längsten zum Einziehen. Sie riecht ein bisschen nach Seife, aber trotzdem noch sehr angenehm. Ich finde für den Preis nur die Tube etwas klein geraten.

essence 24h hand protection balm vanilla & cinnamon (100ml für 1,45€)
Ich konnte natürlich nicht widerstehen und habe mir eine der Herbst/Winter-Edition Handcremes von essence gekauft. Es gab ja noch Kirsch&Mandel und Cookies&Coconut so weit ich mich erinnere. Aber da ich Kokos absolut nicht leiden kann und mir der Mandelduft auch nicht so gefällt, habe ich mich dann füt Zimt&Vanille entschieden. Die Creme riecht wirklich einfach nur nach Weihnachten. Die Vanille ist nicht so süß und überladen, wie es oft bei Vanilledüften ist, sondern wird von der Zimtnote ganz gut überdeckt. Die Pflegewirkung ist nicht soo überragend, was bei dem Duft aber wohl nicht ganz so schlimm ist. ;)

Yves Rocher Cocoa & Orange Handcreme (75ml für 2,50€)
Auch hier haben wir wieder einen süßen Winterweihnachtsduft. Kennt ihr diese Soft Cakes mit Orangencremefüllung? Ich finde genau danach riecht die Handcreme. :D Die Pflegewirkung ist auf jeden Fall um einiges besser als die der Arnika-Handcreme, mehr aber auch nicht. Also ganz nett für zwischendurch, aber nichts für wirklich trockene Hände.

Yves Rocher Schwarze Früchte Handcreme (30ml für 1,00€) 
Das hier ist - genau wie die Kakao/Orangen-Creme - auch eine der Wintersorten von Yves Rocher. Über sie lässt sich eigentlich fast genau dasselbe sagen, wie eins drüber schon. Schöner, beeriger Duft, aber jetzt auch nichts sooo besonderes. Und die Pflegewirkung ist auch ok.

Ich habe lange überlegt, was denn nun meine Top3 sind. Manche Cremes sind von der Pflegewirkung spitze, andere haben wiederum einen unwiderstehlichen Duft. Natürlich hat auch der Preis eine Rolle gespielt. Selbst wenn eine Handcreme noch so toll pflegt und riecht, würde ich sie mir trotzdem nicht öfters kaufen, wenn sie 20€ kostet! Letztendlich habe ich mich bei Platz 1 und 2 entscheiden können. Platz 3 teilen sich zwei Cremes. Eine wegen der Pflege und eine wegen dem Duft. ;)

1. Kamill 
2. dalan d'olive
3. Florena und essence

P.S.: Eine Handcreme, die ich auch noch empfehlen kann ist die von Handsan mit Arganöl. Ich hatte sie früher einmal, kauf sie mir aber  auf Grund meines "kleinen" Vorrats erstmal nicht nach. :D Sie riecht auch wirklich gut und ist glaube ich pflegetechnisch eine der Besten, die ich je hatte. :)


Kommentare:

  1. Ich finde die Weihnachtshandcreme aus Yves Roche riecht nach Dominosteinen, hab ich lieber nicht gekauft, sondern futtere ich zu viel :-))
    Lg
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber vielleicht lässt sich die Handcreme als Futterersatz nehmen. :D Einfach immer, wenn man Lust auf was süßes hat daran sich damit anreiben und daran schnuppern ;)
      Liebe Grüße, Julia

      Löschen