novemberlackliebe [marine]



Heute gibt es einen Seemanns-Look auf den Nägel. Passend zum Motto Marine der novemberlackliebe. Ich habe mir die Nägel nachmittags lackiert und hatte deswegen ziemlich schnell kein schönes Licht mehr, um eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zu fotografieren. Ich habe versucht alles so gut es geht mit Worten zu erklären. Die Bilder vom gesamten Design habe ich dann am nächsten Morgen gemacht. ;)

Verwendet habe ich:

Manhattan 10B
Skeyeline Nr.02
essence  tip painter  01 pure white
Nailartpinsel

Grundlage des Designs ist der dunkelblaue Manhattan-Lack.


Dann machen wir mal weiter mit dem Anker: 
Ich habe euch mal aufgezeichnet, wie ich den gemalt habe. Zuerst unten den Bogen, in dessen Mitte man dann senkrecht eine Linie nach oben zieht. Dann kommt der Querbalken. Den Ring oben kann man entweder wirklich so zeichen oder man macht einen großen goldenen Punkt, lässt das trocknen und macht einen kleineren blauen Punkt rein. Unten noch diese zwei kleinen Bögen und fertig ist der Anker.


Als nächstes das Steuerrad:
Das ist viel einfacher als der Anker. Man malt zuerst ein Kreuz und dann nochmal zwei Diagonalen quer durch. Jetzt kommt der Kreis. Man muss den nicht am Stück malen, sondern kann sich von Linie zu Linie vorarbeiten und immer einen kleinen Bogen machen. :)


Die anderen Nägel gehen im Gegensatz zu Daumen und Ringfinger recht flott. Mit einen Pinsel und dem goldenen Lack zieht man eine Linie. Dann kommt der tip painter zum Einsatz mit dem man waagrechte kleine Linien  zwischen Nagelrand und goldener Linie zieht. Ich habe dann am Ende die goldene Linie noch einmal nachgezogen.

Ja das wars eigentlich auch schon. Noch Topcoat drüber und fertig sind die Matrosen-Nägel! :)




 
Hier ist noch mein AMU zum Design. Leider war das Licht nicht ideal und man sieht nicht, dass der Lidschatten richtig golden geglitzert hat.



Kommentare:

  1. Ein wirklich schönes Nagel-Design. Ist dir richtig gut gelungen. :)

    Liebste Grüße,
    Lisa von Ash Blonde

    AntwortenLöschen
  2. Schaut super aus. Ich hätte gar nicht die Geduld für solche Feinheiten :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! :) Haha, ja das sagen viele. Aber ich mach das so nebenbei, also ich schau immernoch ne serie oder so an und dann merk ich gar nicht wie lang das Lackieren eigentlich dauert. ;)

      Löschen