frischlackiertchallenge [pastell]

Heute gibt es mal wieder sowohl ein Naildesign als auch eine Nailarttechnik für euch! Bei diesem Pünktchen-Design habe ich mit Striping Tape gearbeitet. 
Das Design ist übrigens für die frischlackiertchallenge. Was das ist und wie man mitmachen kann, erfahrt ihr hier! Das Thema für heute ist pastell. So jetzt geht's aber los und ich zeig euch mal wie ich das Design gemacht habe! :)

Zu diesem Design inspiriert wurde ich durch dieses Video!

Das habe ich benutzt:
Manhattan 11A (leider vergessen mit abzufotografieren!)
essence 158 If I were a boy
Catrice 240 Sold Out For Ever
Rimmel 170 lively lilac
Catrice Ultimate Nudes 090 Karls Says Très Chic
Dotting Tool
Striping Tape (kriegt ihr z.B. hier)
Pinzette
Schere

Als erstes habe ich alle Nägel mit dem Manhattan-Lack weiß lackiert. Und das schon am Abend vorher, damit der Lack auch wirklich komplett durchgetrocknet ist, bevor man ihn mit irgendwas beklebt.
Als nächstes kommt das Striping Tape zum Einsatz. Im Grunde ist es einfach nur ein sehr dünnes Klebeband. Der meiner Meinung nach aufwändigste Teil ist jetzt das Tape in kurze Stücke zu schneiden. Die Stücke sollten lang genug sein, um den Nagel einmal quer zu bedecken. Ich versuch mal meine Technik dafür zu beschreiben: Ich klebe das Ende vom Tape auf meinem Tisch fest. Dann rolle ich sozusagen vorsichtig ein längeres Stück des Tapes ab und schneide dann ein kurzes Stück ab und klebe das herabhängende Band erneut am Tisch fest. Wieder abschneiden und wieder festkleben....und immer so weiter bis ihr 30 Stücke habt. Ich hoffe meine Erklärung war verständlich! ;)
Die kurzen Stücke drapiere ich jetzt entweder mit einer Pinzette oder mit den Fingern auf den Nägel bis das Ganze in etwa so aussieht:

Jetzt such ich mir die erste Farbe aus und tupfe verschieden große Punkte in jeweils einen "Abschnitt". Ihr dürft auch ruhig auf das Tape drauf punkten. Eine Anleitung zum Umgang mit dem Dotting Tool findet ihr hier!

Das Ganze wiederholt man jetzt auch mit den anderen drei Farben.

Jetzt muss das Tape weg. Hier kann man auch wieder entweder Pinzette oder die eigenen Finger benutzen. Ich habe es weder sofort nach dem Tupfen abgezogen - sondern habe erst alle Nägel fertig gemacht - noch habe ich gewartet bis alle Punkte komplett durchgetrocknet sind. Ich habe mir früher selbst schon Designs kaputt gemacht, weil ich das Tape zu früh/zu spät abgemacht habe. Ich denke da hilft einfach ein bisschen Übung, damit man ein Gefühl dafür kriegt. :)

Ich war mit der Punkteverteilung noch nicht ganz zufrieden und habe deswegen mit einem kleineren Dotting Tool noch einige Pünktchen dazwischen gemacht. Dann noch der Topcoat drüber und fertig ist das Design!


Mit dem Tape lässt sich natürlich noch viel mehr anstellen! Man kann es kreuz und quer auf den Nagel kleben, drüber lackieren und so nach dem Abziehen die unterschiedlichsten Muster auf den Nagel kriegen. Natürlich kann man das Tape auch auf dem Nagel geklebt lassen. Dafür muss man die Stücke aber sehr genau in die passende Länge schneiden und am Ende alles gut mit einem Topcoat fixieren.

Benutzt ihr Striping Tapes? Wenn ja, wie wendet ihr sie an? :) Habt ihr vielleicht einen Tipp, wann man das Band am besten entfernt?

Ich habe mir überlegt zu meinen Naildesigns ab und zu auch ein passendes Augen-Makeup hochzuladen. Also keine genaue Anleitung, sondern einfach nur ein Bild. Ich hab was sowas angeht nämlich einen kleine Tick. Bei mir müssen  Make-up, Klamotten und Schmuck immer genau zum Nageldesign passen. :D Wie findet ihr die Idee? :)


Kommentare:

  1. Das ist ja auch ein süßes Nailart, gefällt mir richtig gut.

    Zu deiner Frage: Ich male die Flächen auf dem Nagel aus, wobei das mit den OPI Tints sehr gut klappt, weil sie etwas transparenter sind :)

    Ganz liebe Grüße,
    Fio

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)
      Ok, die muss ich mir mal genauer anschauen ;)
      Liebe Grüße, Julia

      Löschen
  2. Schaut echt süß aus !
    Liebste Grüße:)
    -
    http://bedeutungsvolle-momente.blogspot.de/

    AntwortenLöschen